Grünenthal Gruppe

Grünenthal Gruppe übernimmt Almirall de Mexico, S.A. von C.V.

Aachen, Deutschland und Mexiko-Stadt, Mexiko (ots) -

   - Das deutsche Pharmaunternehmen in Familienbesitz hat die 
     Übernahme von Almiralls Geschäftseinheit in Mexico 
     abgeschlossen. 
   - Diese Akquisition stellt ein wichtiges Element der 
     Grünenthal-Strategie zur Stärkung des Lateinamerika-Geschäfts 
     dar 

Die Grünenthal Gruppe hat heute den Abschluss einer bindenden Vereinbarung mit der Almirall Gruppe bekanntgegeben. Grünenthal wird 100 % der Aktien von Almirall Mexiko erwerben. Die Vereinbarung umfasst ebenfalls eine dauerhafte Lizenzierung eines Produktportfolios mit hauptsächlich internationalen Produkten. Diese generierten etwa 17,5 Millionen Euro Nettoumsatz in Mexiko im Jahr 2015. Die Übernahme wird Anfang Mai 2016 abgeschlossen.

Ein wesentlicher Baustein der Strategie Grünenthals ist die Erweiterung des Lateinamerika-Geschäfts in den nächsten Jahren durch internes Wachstum, Partnering und Akquisitionen. Der Fokus liegt dabei auf den wichtigsten Märkten Mexiko und Brasilien. Grünenthal ist seit mehr als 50 Jahren in dieser Region präsent und ist bestrebt, sein Geschäft dort weiter auszubauen.

Mit der Übernahme von Almiralls Geschäftseinheit in Mexiko wird Grünenthal das umfassende Wissen und die Erfahrung beider Unternehmen in verschiedenen Therapiebereichen zusammenführen. Sie ermöglicht Grünenthal den Zugang zum Gastroenterologie-Segment und vergrößert das Schmerzportfolio. Darüber hinaus kann das Unternehmen seine Position im zweitgrößten Markt Lateinamerikas bedeutend stärken und somit die Bedürfnisse der Ärzte und Patienten in der Region noch besser erfüllen.

"Ein bedeutender Bestandteil unserer Strategie ist die kontinuierliche Investition in Lateinamerika und der deutliche Ausbau unserer Präsenz in der Region," sagt Prof. Eric-Paul Pâques, CEO Grünenthal. "Die Akquisition von Almirall Mexico ist ein wichtiger Schritt zur Erreichung unseres Ziels. Wir freuen uns über das gemeinsame Potential der beiden Firmen, das uns ermöglicht, uns unter den führenden pharmazeutischen Unternehmen in Mexiko zu positionieren."

"Mexiko ist einer der wichtigsten Märkte Lateinamerikas. Wir sind begeistert, dass wir unseren Kunden und Patienten bald ein größeres Portfolio anbieten können, um ihren Bedürfnisse besser zu entsprechen," sagte Oscar Ferenczi, Executive Vice President Grünenthal Lateinamerika. "Ebenso freuen wir uns auf eine enge Zusammenarbeit mit dem Team von Almirall Mexico, um eine schnelle und reibungslose Integration sicherzustellen. Die Erfahrung Grünenthals bei der Akquisition und erfolgreichen Integration von Laboratorios Andrómaco S.A. vor etwa zwei Jahren ist eine solide Grundlage, um alle Tätigkeiten, das Portfolio und die Prozesse schnell und erfolgreich in Grünenthal zu integrieren."

Über Grünenthal

Die Grünenthal Gruppe ist ein unabhängiges, international tätiges, forschendes Pharmaunternehmen in Familienbesitz mit Konzernzentrale in Aachen, Deutschland. Wir sind ein unternehmerischer Spezialist, der den Patienten echten Nutzen bringt. Durch unsere nachhaltige Investition in Forschung und Entwicklung über dem Branchendurchschnitt verpflichten wir uns der Innovation, um medizinische Versorgungslücken zu schließen und Nutzen bringende Produkte auf den Markt zu bringen. Grünenthal ist ein Unternehmen mit vollständig integrierter Forschung und Entwicklung; wir verfügen über langjährige Erfahrung in innovativer Schmerzbehandlung und der Entwicklung modernster Technologien für den Patienten.

Die Grünenthal Gruppe ist in insgesamt 32 Ländern mit Gesellschaften in Europa, Australien, Lateinamerika und den Vereinigten Staaten vertreten. Grünenthal-Produkte sind in mehr als 155 Ländern erhältlich und knapp 5.300 Mitarbeiter arbeiten weltweit für die Grünenthal Gruppe. Der Umsatz 2014 betrug 1,154 Mrd. EUR. Weitere Informationen: www.grunenthal.com.

Grünenthal Mexiko wurde 1998 gegründet und beschäftigt derzeit 250 Mitarbeiter, die hochwertige Produkte in den Bereichen Schmerzen, Zentralnervensystem und Frauengesundheit vertreiben. Das Unternehmen wurde in den Jahren 2012, 2013 und 2015 vom mexikanischen Great Place to Work® Institut ausgezeichnet; etwa 84 Prozent der Mitarbeiter bewerteten das Unternehmen als einen der besten Arbeitgeber Mexikos. Dies zeigt den Erfolg der kontinuierlichen Bestrebungen, Grünenthal Mexiko zu einem Arbeitgeber erster Wahl zu machen.

Über Almirall

Almirall ist ein internationales Unternehmen mit Sitz in Barcelona, das sich darauf spezialisiert, durch F&E-Vereinbarungen und -Partnerschaften wertvolle Arzneimittel und Medizingeräte anzubieten. Dabei werden alle Aspekte der Wertschöpfungskette von Medikamenten abgedeckt. Almirall wurde 1943 gegründet und ist an der spanischen Börse notiert (Ticker: ALM). Dank der Vision und dem Engagement seiner langjährigen Hauptaktionäre ist das Unternehmen zu einer Wertschöpfungsquelle für die Gesellschaft geworden. Der Gesamtumsatz im Jahr 2015 betrug 769 Millionen Euro. Mit 1.800 Mitarbeitern konnte sich Almirall kontinuierlich als vertrauenswürdiger Partner in Europa und auch in den USA etablieren.

Kontakt:

Grünenthal Latin America
Thiane Loureiro
Head of Communication Latin America
Telefon: +55 11 2050 3348
thiane.loureiro@grunenthal.com

Grünenthal do Brasil Farmacêutica Ltda
Praça João Duran Alonso, 34
04571-070 Sao Paulo, Brasilien

Hauptsitz Grünenthal Gruppe
Steffen Fritzsche
Head Corporate Communications
Telefon: +49 241 569-1335
steffen.fritzsche@grunenthal.com

Grünenthal Pharma GmbH & Co. KG
Zieglerstraße 6, 52099 Aachen, Deutschland
http://www.grunenthal.com


Das könnte Sie auch interessieren: