Imricor Medical Systems, Inc.

Imricor kündigt Rekrutierung der ersten Patienten für eine klinische Studie zur Auswertung des Vision-MR Ablation Catheter in MR-gesteuerten Ablationsverfahren in Echtzeit an

Minneapolis (ots/PRNewswire) - Imricor Medical Systems kündigte heute Rekrutierung der ersten Patienten für eine klinische Studie zur Auswertung des Vision-MR(TM) Ablation Catheter für die Behandlung von Vorhofflattern mit MRT-Führung in Echtzeit an. Die Studie wird vom Herzzentrum Leipzig in Leipzig, Deutschland, gefördert. Professor Dr. Gerhard Hindricks, Leiter der Abteilung für Elektrophysiologie am Herzzentrum, ist der Studienleiter. Diese monozentrische Studie wird bis zu 35 Patienten rekrutieren.

Video - https://youtu.be/1-x0TcrnE4s

Logo - http://photos.prnewswire.com/prnh/20141006/150501

"Wir sind überzeugt, dass Ablation mit MRT unseren Standardverfahren erhebliche Vorteile bringt", sagte Prof. Hindricks. "So konnten wir z. B. in einem Verfahren mit MR eine Anomalie im Herzen des Patienten visualisieren und die Platzierung unseres Katheters verändern, um die Ablation erfolgreich abzuschließen. In einem herkömmlichen Laboratorium wäre dies ein "schwieriges" Verfahren gewesen und wir hätten nicht gewusst warum. Mit MR hingegen konnten wir die anatomischen Veränderungen erkennen und die Ablation entsprechend anpassen. Das ist durchaus spannend."

Der Vision-MR Katheter von Imricor erlaubt es Ärzten bei gleichzeitiger Verwendung des Advantage-MR(TM) EP Recorder/Stimulator Systems kardiale Ablationen mit MRT-Führung durchzuführen. Mit Echtzeit-MRT können Ärzte die Ablation genau an die Herzstruktur und das Herzsubstrat des jeweiligen Patienten anpassen. Des Weiteren können sie die Qualität der Läsion beurteilen, und während des Ersteingriffs Lücken in den Ablationslinien füllen. Ablationen unter MRT-Führung haben das Potenzial, die Ergebnisse zu verbessern und eine sicherere, kosteneffizientere Behandlung zu ermöglichen - und das alles in einem, für den Patienten und den Arzt strahlungsfreien Umfeld.

Über Imricor

Imricor ist ein privat geführtes Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von Geräten spezialisiert hat, die mit Magnetresonanztomografie (MRT) kompatibel sind. Seine MR-tauglichen Produkte wurden konzipiert, um Ärzten die Möglichkeit zu geben, interventionelle Verfahren durchzuführen und gleichzeitig die hervorragenden Weichgewebe-Bildgebungskapazitäten der MRT zu nutzen. Imricor lizenziert seine Technologie außerdem, um implantierte medizinische Geräte mit MRT kompatibel zu machen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.imricor.com.

Kontakt:

informationen
Jodi Lloyd, Marketing Communications Manager, Imricor
400 Gateway Blvd. Burnsville, MN 55337
+1 952.818.8417; info@imricor.com
WARNHINWEIS: Das Advantage-MR(TM) EP Recorder/Stimulator System
verfügt über die CE-Kennzeichnung; in den Vereinigten Staaten wurde es
bisher noch nicht zugelassen. Der Vision-MR(TM) Ablation Catheter
wurde in Europa als Forschungsgerät für klinische Studien zugelassen.



Weitere Meldungen: Imricor Medical Systems, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: