Weatherford International plc

Weatherford veröffentlicht Ergebnis des vierten Quartals und das Jahresergebnis 2016

Der sequenzielle Umsatz stieg dank 8 % Umsatzwachstum in Nordamerika um 4 %

Die operative Marge verbesserte sich sequenziell um 273 Basispunkte bei einer Margenerhöhung um 68 %

Starker positiver Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit

Baar, Schweiz (ots/PRNewswire) - Weatherford International plc (NYSE: WFT) veröffentlichte bei einem Umsatz von $ 1,41 Milliarden im vierten Quartal 2016 einen Nettoverlust von $ 549 Millionen bzw. einen Nettoverlust von $ 0,59 je Aktie, und einen nicht GAAP-konformen Nettoverlust vor Ergebnisbelastungen und -gutschriften von $ 303 Millionen (nicht GAAP-konformer Nettoverlust von $ 0,32 je Aktie).

Höhepunkte des vierten Quartals 2016

- Der freie Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit (nicht GAAP-konform)
  betrug $ 171 Millionen. 
- Die operative Marge verbesserte sich sequenziell um 273 Basispunkte
  bei einer Margenerhöhung um 68 %, und 
- der Umsatz von $ 1,41 Milliarden stieg, angeführt von den Regionen 
  Nordamerika und Mittlerer Osten/Nordafrika/Asien-Pazifik, um 4 % 

Höhepunkte des gesamten Jahres 2016

- Nettoverschuldung reduziert und Fälligkeit der 
  Finanzverbindlichkeiten mithilfe einer Serie von 
  Kapitalmarkttransaktionen verlängert; 
- jährliche Kosteneinsparungen von $ 601 Millionen erzielt; 
- bestes Sicherheitsergebnis in der Geschichte des Unternehmens; und 
- nicht produktive Zeit in Kernproduktlinien im Jahresvergleich um 24
  Prozent reduziert. 

Krishna Shivram, Chief Executive Officer, erklärte: "Während des Jahres 2016 unternahmen wir alle erforderlichen Maßnahmen zur Sicherung unserer Liquidität und wir haben eine Basis geschaffen, von der aus das Unternehmen nachhaltig profitabel werden und einen positiven freien Cashflow erwirtschaften kann. Des Weiteren haben wir die Festkosten nennenswert abgebaut, trotzdem das bisher beste Sicherheitsergebnis in der Geschichte des Unternehmens erzielt und gleichzeitig unsere Servicequalität und Leistung deutlich verbessert.

Ich bin auf das Ergebnis unseres vierten Quartals stolz. Der Umsatz stieg sequenziell um 4 %, obwohl wir aufgrund der Stilllegung unserer Hochdruckförderung während des Quartals in den USA einen Umsatzausfall in Höhe von $ 40 Millionen verzeichnen mussten. Die Betriebsergebnismarge stieg um 68 % und übertraf damit problemlos unser Ziel von 50 %. Ohne unser Geschäft mit Bohranlagen an Land stieg unser Umsatz bei einer Betriebsergebnismarge von 73 % um 4 %. Dies beweist klar die Wirksamkeit des auf eine niedrige und effiziente Fixkostenbasis verteilten Umsatzes.

Der Umsatz in Nordamerika stieg um 8 % und wäre sogar um 17 % gewachsen, hätten wir unsere Hochdruckförderung während des gesamten Quartals fortgesetzt. Sowohl die USA als auch Kanada wiesen an Land starkes Wachstum auf, während das Offshore-Bohrgeschäft im Golf von Mexico nachließ. Die Margenerhöhung in Nordamerika betrug 104 %, da wir während des gesamten vierten Quartals die Kosten reduzierten. Der Betriebsverlust von $ 58 Millionen in Nordamerika schließt $ 29 Millionen Verlust in Zusammenhang mit dem Hochdruckfördergeschäft ein. Bei der Fortsetzung dieses Geschäftes während des gesamten Quartals wäre der Negativeffekt um weitere $ 20 Millionen höher gelegen.

International stieg der Umsatz um 2 % und die operative Marge verbesserte sich leicht. In Lateinamerika war das Aktivitätsniveau in Mexiko, Venezuela und Brasilien schwach und die Restrukturierung der Branche in Argentinien übte negativen Druck auf die Preise aus, während die Aktivitäten in Kolumbien stark anstiegen. In der östlichen Hemisphäre stieg der Umsatz sequenziell um 4 %, wobei sich die Marge um 168 Basispunkte verbesserte und um 39 % anstieg. Der Produktumsatz lag um ca. $ 40 Millionen über dem normalen Quartalsniveau. Die Nordsee und Russland litten unter der saisonbedingten Verlangsamung. Die Aktivitäten in Afrika südlich der Sahara gingen in Angola und Nigeria zurück, während die Region Asien-Pazifik von Produktverkäufen in Australien und Malaysia profitierte. Der höhere Produktumsatz und die Aufnahme von Aktivitäten bei mehreren, in den vergangenen sechs Monaten abgeschlossenen Serviceverträgen wirkten sich positiv auf die Region Mittlerer Osten/Nordafrika aus. Wir gehen davon aus, dass wir die Arbeit an den restlichen Serviceverträgen Anfang 2017 aufnehmen werden.

Der freie betriebliche Cashflow erreichte aufgrund von Verbesserungen des Arbeitskapitals $ 171 Millionen, und nach erfolgreicher Fremd- und Eigenkapitalbeschaffung von insgesamt $ 996 Millionen während des Quartals konnte die Nettoverschuldung um $ 507 Millionen auf $ 6,5 Milliarden reduziert werden."

(In Millionen, ausgenommen        Drei            Veränderung      
Beträge je Aktie)                 Monate                           
                                  zum                              
                                  31.             30. 9. 2016         31. 12.         Sequenziell           Im                  
                                  12.                                 2015                                  Jahresvergleich     
                                  2016                                                                                          
Gesamtergebnis der Segmente                                                                                                     
Umsatz                            $      1.406                      $ 1.356                       $ 2.012                            4        %     (30)   %
Segmentbetriebsverlust            $      (76)                       $ (111)                       $ (270)                            31       %     72     %
Operative Segmentmarge            (5,4)         %             (8,2)   %        (13,4)             %         273                  Bp.    801     Bp.
Bereinigtes                       $      (76)                       $ (111)                       $ 57                               31       %     (235)  %
Segmentbetriebsergebnis                                                                                                                                     
(Verlust) *                                                                                                                                                 
Bereinigte operative              (5,4)         %             (8,2)   %        2,8                %         273                  Bp.    (824)   Bp.
Segmentmarge *                                                                                                                                     
Bereinigte                                                                            68            %                       (22)     % 
Segmentmargenerhöhung/(Rückgang)                                                                                                       
**                                                                                                                                     
Nettoverlust                      $      (549)                      $ (1.780)                     $ (1.208)                          69       %     55     %
Bereinigter Nettoverlust *        $      (303)                      $ (349)                       $ (102)                            13       %     (200)  %
Verwässerter Verlust je Aktie     $      (0,59)                     $ (1,98)                      $ (1,54)                           70       %     62     %
Bereinigter verwässerter Verlust  $      (0,32)                     $ (0,39)                      $ (0,13)                           16       %     (150)  %
je Aktie *                                                                                                                                                  
* Das bereinigte                
Segmentbetriebsergebnis         
(Verlust), die bereinigte       
operative Marge, der bereinigte 
Nettoverlust und der bereinigt  
verwässerte Verlust je Aktie der
Segmente, die hier und anderswo 
in dieser Einreichung genannt   
werden, sind nicht GAAP-konforme
Kennzahlen und schließen        
vorwiegend Belastungen und      
Gutschriften des Zubair         
Altvertrages ebenso wie         
Wertberichtigungen auf          
Warenvorräte und sonstige       
Aufwendungen aus.               
** Die bereinigte               
Segmentmargenerhöhung/          
(Rückgang), die hier und        
anderswo in dieser Einreichung  
genannt werden, wurden mithilfe 
der Veränderungen des           
bereinigten                     
Segmentbetriebsergebnisses      
(Verlustes) gegenüber der       
Veränderung des Umsatzes        
berechnet.                       

Shivram fuhr fort: "Nach einer ausgedehnten Periode unerbittlicher Veränderungen der Kostenstruktur, der Einführung disziplinierter Finanzkennzahlen und der Neuausrichtung unseres Unternehmens insgesamt ist Weatherford jetzt mit einem gestrafften Portfolio ausgezeichnet positioniert, um nennenswerte Fortschritte beim Betriebsergebnis zu erzielen und unseren Verschuldungsgrad senken zu können.

Da sich die Fundamentaldaten bei Angebot und Nachfrage laufend verbessern, stehen wir vor dem Anfang eines mehrjährigen Zyklus höherer Ausgaben unserer Kunden, die sich fast ausschließlich auf die Entwicklung alternder Lagerstätten, vorwiegend an Land, konzentrieren. Wir sind bestens darauf vorbereitet, aus den Vorteilen dieser Art von Zyklus Nutzen zu ziehen, da dieser genau auf unsere Stärken bei Bohrlochkonstruktion, Komplettierung und künstlicher Förderung abzielt.

Wir kommen jetzt aus dieser Rezession als erheblich stärkeres Unternehmen heraus. Mit der geänderten Kostenstruktur und einer nennenswert verbesserten Bilanz haben wir uns verpflichtet, für unsere Kunden durch Innovation, Zusammenarbeit und zweckmäßige Lösungen einen Unterschied zu bewirken. Wir konzentrieren uns auf Servicequalität, Sicherheit, Kundenengagement, Talentmanagement und die weitere Stärkung einer Kultur der Rechenschaftspflicht. Im Rahmen der Umsetzung unserer "zurück zu den Wurzeln" Strategie erwarten wir, dass damit natürlich auch stärkere Finanzergebnisse verbunden sind."

Ergebnisse des vierten Quartals 2016

Der Umsatz des vierten Quartals 2016 erreichte $ 1,41 Milliarden verglichen mit $ 1,36 Milliarden im dritten Quartal 2016, bzw. $ 2,01 Milliarden im vierten Quartal 2015. Der Umsatz des vierten Quartals stieg sequenziell um 4 % und ging gegenüber dem Vorjahr um 30 % zurück. Der Umsatz in Nordamerika verbesserte sich, trotz der Stilllegung des Hochdruckfördergeschäfts in den USA in der Mitte des Quartals, um 8 %. Der internationale Umsatz stieg um 2 % und der Umsatz bei Bohranlagen an Land ging sequenziell um 4 % zurück.

Der Nettoverlust erreichte im vierten Quartal 2016 $ 549 Millionen (ein verwässerter Nettoverlust von $ 0,59 je Aktie), verglichen mit $ 1,78 Milliarden Verlust im dritten Quartal 2016 (verwässerten Nettoverlust von $ 1,98 je Aktie) und $ 1,21 Milliarden Verlust im vierten Quartal des vergangenen Jahres (verwässerter Nettoverlust von $ 1,54 je Aktie).

Der bereinigte, nicht GAAP-konforme Nettoverlust erreichte im vierten Quartal 2016 $ 303 Millionen (verwässerter, nicht GAAP-konformer Nettoverlust von $ 0,32 je Aktie), verglichen mit einem nicht GAAP-konformen Verlust von $ 349 Millionen im dritten Quartal 2016 (verwässerter, nicht GAAP-konformer Nettoverlust von $ 0,39 je Aktie) und einem nicht GAAP-konformen Verlust von $ 102 Millionen im vierten Quartal des vergangenen Jahres (verwässerter, nicht GAAP-konformer Nettoverlust von $ 0,13 je Aktie).

Die Kosten nach Steuern des vierten Quartals von $ 246 Millionen schließen Folgendes ein:

- $ 125 Millionen an Abfindungszahlungen und Restrukturierungskosten.
- $ 69 Millionen Kosten und andere Aufwendungen für die Schließung 
  des Hochdruckfördergeschäftes; 
- $ 30 Millionen Kosten für Rechtsstreitigkeiten; 
- $ 28 Millionen sonstige Belastungen und Gutschriften; 
- $ 10 Millionen in Zusammenhang mit der Abwertung der ägyptischen 
  Währung; und 
- $ 16 Millionen Erträge in Zusammenhang mit der Marktpreisanpassung 
  unserer ausstehenden Optionsscheine. 

Die negative operative Segmentmarge des vierten Quartals von 5,4 % verbesserte sich sequenziell um 273 Basispunkte und gegenüber dem vierten Quartal 2015 um 801 Basispunkte. Die bereinigte negative operative Segmentmarge des vierten Quartals von 5,4 % verbesserte sich sequenziell um 273 Basispunkte und ging gegenüber dem vierten Quartal 2015 um 824 Basispunkte zurück. Die bereinigte Erhöhung der Segmentbetriebsergebnismarge erreichte sequenziell 68 %, bei einem Umsatzwachstum von 4 %, und im Jahresvergleich betrug der Rückgang der bereinigten Betriebsergebnismarge 22 %, bei einem Umsatzrückgang von 30 %.

Freier Cashflow und vereinbarte Finanzkennzahlen

Der freie Cashflow aus betrieblicher Tätigkeit (nicht GAAP-konform) betrug im vierten Quartal 2016 $ 171 Millionen, einschließlich $ 263 Millionen aus der Reduzierung der Betriebskapitalbilanzen. Die Investitionen in Höhe von $ 68 Millionen waren um $ 72 Millionen bzw. um 51 % geringer als im selben Quartal des vergangenen Jahres und stiegen gegenüber dem dritten Quartal 2016 um $ 6 Millionen bzw. 10 %. Im Jahr 2016 waren die Investitionen um $ 478 Millionen bzw. 70 % geringer als 2015 und sie beweisen damit die anhaltende Kapitaldisziplin. Der freie Cashflow des Quartals schloss ebenfalls die Zahlung von $ 105 Millionen an Schuldzinsen ein. Zusätzlich wurden $ 39 Millionen an Trennungsentschädigungen und Restrukturierungskosten in bar bezahlt, um die künftigen Betriebskosten noch weiter zu senken. Zum Jahresende hielten wir sämtliche, in unseren revolvierenden und langfristigen Kreditfazilitäten vereinbarten Finanzkennzahlen ein und wir gehen davon aus, dass dies auch im gesamten Jahr 2017 der Fall sein wird.

Highlights der Regionen und Segmente

Nordamerika

(In Millionen,          Drei          Veränderung       
ausgenommen Beträge je  Monate                          
Aktie)                  zum                             
                        31.           30. 9. 2016          31.          Sequenziell         Im              
                        12.                                12.                              Jahresvergleich 
                        2016                               2015                                             
Nordamerika                                                                                                 
Umsatz                  $      485                       $ 449                      $ 699                        8        %     (31)  %
Segmentbetriebsverlust  $      (58)                      $ (95)                     $ (152)                      39       %     62    %
Operative Segmentmarge  (11,9)      %             (21,2)   %     (21,8)             %       938              Bp.    979     Bp.
Bereinigter             (58)                      (95)           (68)                       40               %      15      %  
Segmentbetriebsverlust                                                                                                         
*                                                                                                                              
Bereinigte operative    (11,9)      %             (21,2)   %     (9,6)              %       938              Bp.    (221)   Bp.
Segmentmarge *                                                                                                                 
* Der bereinigte      
Segmentbetriebsverlust
und die bereinigte    
operative             
Segmentmarge, die hier
und anderswo in dieser
Einreichung genannt   
werden, sind nicht    
GAAP-konforme         
Kennzahlen und        
schließen vorwiegend  
Belastungen und       
Gutschriften in       
Zusammenhang mit      
Wertberichtigungen auf
Warenvorräte und      
sonstige Aufwendungen 
aus.                   

Der Umsatz des vierten Quartals war mit $ 485 Millionen um $ 36 Millionen bzw. 8 % sequenziell besser und um $ 214 Millionen bzw. 31 % niedriger als in der Vergleichsperiode des Vorjahres. Der Segmentbetriebsverlust verbesserte sich im vierten Quartal sequenziell um $ 37 Millionen auf $ 58 Millionen (-11,9 % Marge). Der Segmentbetriebsverlust und der bereinigte Segmentbetriebsverlust verbesserten sich gegenüber demselben Quartal des Vorjahres um 62 % bzw. 15 %. Die sequenzielle Umsatzsteigerung in der Region ist auf die Erhöhung der durchschnittliche Anzahl von Bohranlagen in Kanada um 50 % und in den USA um 23 % zurückzuführen, die sich positiv auf die Produktlinien Bohrlochkonstruktion, Bohrdienstleistungen und Komplettierung auswirkte.

Zu den wichtigsten Erfolgen in den USA, sowohl an Land als auch Offshore zählen:

- Im Bakken Shale wurde Weatherford von einem Kunden beauftragt, 
  elektrische Tauchpumpen (ESPs) durch Rotaflex® 1100 Pumpeneinheiten
  mit langem Hubweg bei einer Gruppe von Bohrlöchern zu ersetzen, um 
  Ausfälle in den Bohrlöchern zu mindern und die Produktion bei 
  gleichzeitiger Reduzierung der Betriebskosten zu steigern. 
  Weatherford führte die Präsenz- und Vor-Ort-Ausbildung von 
  Kundenmitarbeitern durch, um die reibungslose Umstellung 
  sicherzustellen. Die Ergebnisse waren so überzeugend, dass sich der
  Kunde jetzt entschied, weitere 40 Rotaflex-Einheiten zu 
  installieren. 
- Im Golf von Mexiko erhielt Weatherford einen verlängerbaren 
  Einjahresvertrag für Managed Pressure Driling (MPD) Services 
  [gesteuerte Druckbohrservices] bei schwierigen abgesetzten 
  Bohrlöchern, die der Betreiber ohne MPD als "unbohrbar" ansah. 
  Weatherford stellt eine schlüsselfertige Lösung bereit und arbeitet
  bei der Integration des betriebsbereiten MPD-Pakets auf der 
  Bohrinsel mit dem Bohrunternehmer zusammen.  

Internationale Geschäftstätigkeit

(In Millionen,           Drei         Veränderung    
ausgenommen Beträge je   Monate                      
Aktie)                   zum                         
                         31.          30. 9. 2016       31.        Sequenziell         Im              
                         12.                            12.                            Jahresvergleich 
                         2016                           2015                                           
Internationale                                                                                         
Geschäftstätigkeit                                                                                     
Umsatz                   $      827                   $ 809                    $ 1.166                      2           %     (29)  %
Betriebsergebnis         $      7                     $ 3                      $ (75)                       133         %     109   %
(Verlust):                                                                                                                           
Bereinigtes              $      7                     $ 3                      $ 142                        133         %     (96)  %
Segmentbetriebsergebnis                                                                                                              
*                                                                                                                                    
Bereinigte operative     0,7        %             0,5   %     12,1             %       23               Bp.     (1.138)   Bp.
Segmentmarge *                                                                                                               
* Das bereinigte       
Segmentbetriebsergebnis
und die bereinigte     
operative Segmentmarge,
die hier und anderswo  
in dieser Einreichung  
genannt werden, sind   
nicht GAAP-konforme    
Kennzahlen und         
schließen vorwiegend   
Belastungen und        
Gutschriften des Zubair
Altvertrages ebenso wie
Wertberichtigungen auf 
Warenvorräte und       
sonstige Aufwendungen  
aus.                    

Der Umsatz des vierten Quartals von $ 827 Millionen stieg sequenziell um 2 % und war im Jahresvergleich um 29 % niedriger. Das bereinigte operative Segmentbetriebsergebnis des vierten Quartals erreichte $ 7 Millionen (0,7 % Marge), eine Steigerung gegenüber den $ 3 Millionen (0,5 % Marge) des vergangenen Quartals; es war jedoch geringer als die $ 142 Millionen (12,1 % Marge) desselben Vorjahresquartals.

- Lateinamerika 

Der Umsatz des vierten Quartals war mit $ 250 Millionen um $ 5 Millionen bzw. 2 % sequenziell und im Vergleich mit demselben Quartal des Vorjahres um $ 126 Millionen bzw. 34 % niedriger. Das bereinigte Segmentbetriebsergebnis des vierten Quartals von $ 6 Millionen (2,3 % Marge) war sequenziell um $ 8 Millionen bzw. im Vergleich mit demselben Quartal des Vorjahres um 90 % niedriger. Der bereinigte Segmentmargenrückgang betrug im Quartal sequenziell 125 %. Die Hauptverursacher des Umsatzrückgangs waren die reduzierten Aktivitäten in Venezuela, geringere Offshore-Aktivitäten in Mexiko und ein weiterer Rückgang der Offshore-Tätigkeiten in Brasilien, die teilweise durch höhere Aktivitäten in Kolumbien aufgrund der gestiegenen Anzahl aktiver Bohranlagen kompensiert wurden. Der Rückgang der bereinigten operativen Marge war vorwiegend auf den Produktlinienmix zurückzuführen, der sich negativ auf das bereinigte Betriebsergebnis auswirkte.

In Kolumbien konnte Weatherford für einen Kunden mithilfe effizienter Technologien und Dienstleistungen durch den Einsatz von Drilling with Casing (DwC) Systemen in einem Bohrloch mit hohem Schlammverlust Kosteneinsparungen erzielen. Dies führte im Vergleich mit konventioneller Bohrung zu einem Rückgang der Betriebskosten um 40 %.

- Europa/Afrika südlich der Sahara/Russland 

Der Umsatz des vierten Quartals war mit $ 214 Millionen um $ 11 Millionen bzw. 5 % sequenziell und um $ 123 Millionen bzw. 37 % niedriger als im selben Quartal des Vorjahres. Der bereinigte Segmentbetriebsverlust von $ 8 Millionen (- 4,0 % Marge) stieg sequenziell gegenüber einem Verlust von $ 3 Millionen (- 1,0 % Marge) und steht im Jahresvergleich einem positiven Ergebnis von $ 38 Millionen (11,4 % Marge) gegenüber. Der anhaltende Rückgang der Offshore-Aktivitäten in Westafrika und der saisonbedingte, beginnende Rückgang in der Nordsee und in Russland waren weitestgehend für die rückläufige sequenzielle Umsatzentwicklung verantwortlich.

Zu den Highlights der Region zählen:

- Weatherford erhielt dank seiner nachgewiesenen Fähigkeit, 
  Dienstleistungen über mehrere Produktlinien hinweg effizient zu 
  erbringen, das Personal an Bord (POB) zu reduzieren und die Kosten 
  zu senken, einen Dreijahresvertrag für integrierte Dienstleistungen
  auf einer Bohrinsel in der Nordsee. Zum Dienstleistungsumfang 
  gehören Tubular Running Services, Line Hangers und Mietwerkzeuge. 
  Des Weiteren bietet Weatherford Training an, um dazu beizutragen, 
  dass der Betrieb mit dem geringstmöglichen POB sicher und effizient
  abgewickelt werden kann. 
- In einem anderen Bereich der Nordsee hat Weatherford in einem 
  alternden Bohrloch mit Integritätsproblemen inverse Gasliftysteme 
  installiert. Bisher wird in diesem Bohrloch herkömmliches Gasliften
  verwendet. Aufgrund regulatorischer Änderungen musste der Betreiber
  eine Methode zur verbesserten Erdölförderung (EOR) finden. Die 
  Technologien der Renaissance®-Lösungsfamilie für marginale Felder, 
  einschließlich Sicherheitsventile, ermöglichten laufende 
  Gasinjektion zur Maximierung der Produktion und Minimierung der 
  Kosten. 
- Nahost/Nordafrika/Asien-Pazifik 

Der Umsatz des vierten Quartals war mit $ 363 Millionen um 10 % sequenziell und um 20 % niedriger als im selben Quartal des Vorjahres. Das bereinigte Segmentbetriebsergebnis erreichte $ 9 Millionen (2,4 % Marge), eine Verbesserung gegenüber dem Verlust von $ 8 Millionen (-2,2 % Marge) des vergangenen Quartals und ging gegenüber $ 45 Millionen (10,0 % Marge) im selben Quartal des Vorjahres zurück. Der Umsatz stieg in der Region aufgrund von Produktlieferungen zum Jahresende in den Bereichen Komplettierung und künstliche Forderung, aber auch wegen höherer Serviceaktivitäten in Algerien und in den Golfländern. Das bereinigte Betriebsergebnis verbesserte sich aufgrund niedrigerer Betriebskosen und von Produktverkäufen mit höheren Margen.

Während des Quartals konnte Weatherford ebenfalls einige nennenswerte Abschlüsse im Mittleren Osten tätigen:

- Einen dreijährigen Coiled-Tubing Servicevertrag für eine große 
  nationale Ölgesellschaft (NOC) in der Region. Des Weiteren gewann 
  das Unternehmen Marktanteile mit der Unterzeichnung eines 
  Dreijahresvertrages für Open- und Cased-Hole-Komplettierung. Bei 
  beiden Abschlüssen wurde Weatherford aufgrund seiner 
  technologischen Differenzierung, der Fähigkeit, Ressourcen 
  kurzfristig bereitzustellen, und des umfassenden Kundenengagements 
  gewählt 

Ebenso konnte Weatherford in der Region eine nennenswerte Zunahme bei MPD-Verträgen verzeichnen:

- In einem großen Markt des Mittleren Ostens hat sich MPD von einer 
  speziellen Anwendung, die nur unter extremen Bohrlochkonditionen 
  eingesetzt wurde, zum Stand der Technik entwickelt, die in 
  zahlreichen Bohrlochtypen verwendet wird. Weatherford konnte die 
  breite Akzeptanz von MPD bei Aktivitäten an Land sowie steigendes 
  Interesse am Einsatz von rotierenden Steuergeräten in komplexen 
  Offshore-Bohrlöchern feststellen. Diese Technologien bieten bei der
  Minderung von Bohrrisiken, der Kostenreduktion, der Erhöhung der 
  Sicherheit, der Effizienz beim Erreichen der Zieltiefe und beim 
  Lagerstättenzugang erkennbare Vorteile. 
- In einem anderen Gebiet des Mittleren Ostens erreichte Weatherford 
  mithilfe von MPD die Gesamttiefe in einem Hochdruckbohrloch 
  erfolgreich in weniger als 10 Tagen. Der Betreiber ging von 36 
  Tagen für das Bohren der letzten beiden Bohrlochabschnitte aus. Es 
  waren keine Kicks oder Verluste zu verzeichnen und der Kunde sparte
  ca. $ 1,3 Millionen an Kosten. Aufgrund dieses Erfolges wird der 
  Kunde MPD sehr wahrscheinlich bei weiteren Bohrlöchern einsetzen. 
- Weatherford erhielt seinen ersten Auftrag für Offshore-MPD von 
  einer nationalen Ölgesellschaft (NOC) in der Region. Der 
  Dreijahresvertrag betrifft mehrere herausfordernde 
  Offshore-Bohrlöcher, darunter erschöpfte Lagerstätten, 
  Bruchstellen, Zonen mit hohem Wasserdruck, hohe Temperaturen und 
  tiefes Gas. MPD-Systeme bieten bei tiefen Erdgasbohrungen 
  nennenswerte Vorteile, einschließlich weniger Kicks und 
  Seitenkleben. 

Bohranlagen an Land

Der Umsatz des vierten Quartals war mit $ 94 Millionen um $ 4 Millionen bzw. 4 % sequenziell und im Vergleich mit demselben Quartal des Vorjahres um $ 53 Millionen bzw. 36 % niedriger. Der Segmentbetriebsverlust des vierten Quartals von $ 25 Millionen (-26,1 % Marge) war sequenziell um $ 6 Millionen bzw. verglichen mit demselben Quartal des Vorjahres um $ 8 Millionen höher. Der Hauptgrund für den Rückgang des Umsatzes und des Betriebsergebnisses war die geringe Anzahl von aktiven Bohranlagen, da die Verträge mehrerer Einheiten ausliefen und sich weitere auf dem Weg an andere Standorte befanden.

Umklassifizierungen

Verschiedene Beträge aus Vorjahren wurden umklassifiziert, um mit der Darstellung des laufenden Jahres in Zusammenhang mit der Umstellung auf neue Rechnungslegungsstandards übereinzustimmen.

Über Weatherford

Weatherford ist einer der größten multinationalen Ölfelddienstleister, der innovative Lösungen, Technologien und Dienstleistungen für die Öl- und Gasbranche anbietet. Das Unternehmen beschäftigt ca. 30.000 Mitarbeitende und ist in mehr als 90 Ländern tätig. Es verfügt weltweit über ein Netzwerk mit ca. 900 Standorten, darunter Produktions-, Service-, Forschungs- und Entwicklungs- und Ausbildungseinrichtungen. Weitere Informationen finden Sie unter www.weatherford.com und Sie können sich mit Weatherford auf LinkedIn, Facebook, Twitter und YouTube verbinden.

Telefonkonferenz

Am 2. Februar 2017, um 08:30 Uhr Eastern Time (ET) bzw. um 07:30 Uhr Central Time (CT) wird das Unternehmen eine Telekonferenz veranstalten, um die Quartalsergebnisse mit Finanzanalysten zu besprechen. Weatherford lädt Anleger ein, der Telekonferenz live auf der Unternehmenswebsite unter http://ir.weatherford.com/conference-call-details zu folgen. Eine Aufzeichnung und ein Transkript der Telekonferenz werden kurz nach deren Abschluss in dieser Rubrik der Website zur Verfügung stehen.

Kontakte:  Christoph      +1.713.836.4615
           Bausch                        
           Executive Vice                
           President und                 
           Chief                         
           Financial                     
           Officer                       
           Karen          +1.713.836.7430
           David-Green                   
           Vice President                
           - Investor                    
           Relations,                    
           Marketing and                 
           Communications                 

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung und die angekündigte Telefonkonferenz können zukunftsgerichtete Aussagen einschließen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen enthalten unter anderem den nicht GAAP-konformen Quartalsgewinn pro Aktie, den effektiven Steuersatz, den freien Cashflow, die Nettoverschuldung, Vorhersagen oder Erwartungen bezüglich der Geschäftsaussichten und die Investitionsaufwendungen des Unternehmens, und werden im Allgemeinen mit den Worten "glauben", "planen", "erwarten", "antizipieren", "schätzen", "vorausblicken", "budgetieren", "beabsichtigen", "Strategie", "Plan", "Leitlinie", "können", "sollen", "werden", "würde", "wird", "wird weiterhin", "wird wahrscheinlich dazu führen", und ähnlichen Begriffen gekennzeichnet, obwohl nicht alle zukunftsgerichteten Aussagen diese kennzeichnenden Begriffe enthalten. Solche Aussagen beruhen auf den gegenwärtigen Ansichten und Erwartungen der Unternehmensführung von Weatherford und unterliegen nennenswerten Risiken, Annahmen und Ungewissheiten. Falls einer oder mehrere dieser Risiko- und Unsicherheitsfaktoren eintreten oder sich zugrunde liegende Annahmen als unzutreffend erweisen, könnten die tatsächlichen Ergebnisse maßgeblich von den Darstellungen unserer zukunftsbezogenen Aussagen abweichen. Leser werden ebenfalls darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen nur Vorhersagen sind und von den tatsächlichen zukünftigen Ereignissen oder Ergebnissen erheblich abweichen können, einschließlich möglicher Veränderungen der erwarteten Einsparungen in Zusammenhang mit dem bisherigen Stellenabbau und der bisherigen und weiteren Schließung von Betriebsstätten, und der Risiken, die mit der Fähigkeit des Unternehmens verbunden sind, den von diesen Maßnahmen erwarteten Nutzen und die vorhergesehenen Kosteneinsparungen zu erzielen. Zukunftsgerichtete Aussagen werden des Weiteren von den, im Jahresbericht des Unternehmens für das am 31. Dezember 2015 endende Jahr auf Formular 10-K sowie im Quartalsbericht des Unternehmens auf Formular 10-Q und in anderen, von Zeit zu Zeit vom Unternehmen bei der Securities and Exchange Commission ("SEC") eingereichten Dokumenten beschriebenen Risikofaktoren beeinflusst. Wir verpflichten uns in keiner Weise zur Aktualisierung oder Korrektur zukunftsbezogener Aussagen aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder sonstiger Umstände, soweit dies nicht gemäß bundesstaatlichen Wertpapiergesetzen erforderlich ist.

Weatherford International Ltd. 
Zusammengefasste konsolidierte 
Gewinn- und Verlustrechnung    
(ungeprüft)                    
(In Millionen, ausgenommen     
Beträge je Aktie)              
                                 Drei          Geschäftsjahr        
                                 Monate        zum                  
                                 zum                                
                                 31.           31. 12. 2015          31.          31. 12. 
                                 12.                                 12.          2015    
                                 2016                                2016                 
Nettoumsätze:                                                                             
Nordamerika                      $      485                          $    699              $ 1.878     $ 3.494    
Nahost/Nordafrika/Asien-Pazifik  363                         453                  1.453      1.947    
Europa/ASS/Russland              214                         337                  939        1.533    
Lateinamerika                    250                         376                  1.059      1.746    
Bohranlagen an Land              94                          147                  420        713      
Summe Nettoumsatz                1.406                       2.012                5.749      9.433    
Betriebsergebnis (Verlust):                                                               
Nordamerika                      (58)                        (68)                 (382)      (224)    
Nahost/Nordafrika/Asien          9                           45                   7          211      
Europa/ASS/Russland              (8)                         38                   (11)       217      
Lateinamerika                    6                           59                   65         315      
Bohranlagen an Land              (25)                        (17)                 (87)       13       
Bereinigtes                      (76)                        57                   (408)      532      
Segmentbetriebsergebnis                                                                               
(Verlust)                                                                                             
Forschung und Entwicklung        (40)                        (52)                 (159)      (231)    
Verwaltungsaufwand               (32)                        (47)                 (139)      (194)    
Sonstige Kosten, netto           (251)                       (992)                (1.545)    (1.653)  
Summe Betriebsverlust            (399)                       (1.034)              (2.251)    (1.546)  
Sonstige Aufwendungen:                                                                    
Zinsaufwand, netto               (136)                       (117)                (499)      (468)    
Agio Anleihenrückkauf, netto     -                           -                    (78)       -        
Marktpreisanpassung              16                          -                    16         -        
ausstehender Optionsscheine                                                                           
Aufwand für Währungsabwertungen  (10)                        (17)                 (41)       (85)     
Sonstige, netto                  (8)                         20                   (24)       3        
Nettoverlust vor Ertragssteuern  (537)                       (1.148)              (2.877)    (2.096)  
Ertragssteuergutschriften        (7)                         (52)                 (496)      145      
(Rückstellungen)                                                                                      
Nettoverlust                     (544)                       (1.200)              (3.373)    (1.951)  
Auf Minderheitsanteile           5                           8                    19         34       
entfallender Reingewinn                                                                               
Auf Weatherford entfallender     $      (549)                        $    (1.208)          $ (3.392)   $ (1.985)  
Nettoverlust                                                                                                      
Auf Weatherford entfallender                                                              
Verlust je Aktie:                                                                         
Unverwässert und verwässert      $      (0,59)                       $    (1,54)           $ (3,82)    $ (2,55)   
Gewichtete Durchschnittsanzahl                                                            
ausstehender Aktien:                                                                      
Unverwässert und verwässert      937                         782                  887        779       
Weatherford International Ltd. 
Ausgewählte Daten der Gewinn-  
und Verlustrechnung            
(ungeprüft)                    
(In Millionen)                 
                                Drei Monate zum             
                                31. 12. 2016                       30.        30.        31.    31. 
                                                                   9.         6.         3.     12. 
                                                                   2016       2016       2016   2015
Nettoumsätze:                                                                                       
Nordamerika                     $                            485              $    449          $    401     $     543     $ 699     
Nahost/Nordafrika/Asien-Pazifik 363                                     329              400         361     453        
Europa/ASS/Russland             214                                     225              243         257     337        
Lateinamerika                   250                                     255              249         305     376        
Bohranlagen an Land             94                                      98               109         119     147        
Summe Nettoumsatz               $                            1.406            $    1.356        $    1.402   $     1.585   $ 2.012   
                                Drei Monate zum             
                                31. 12. 2016                       30.        30.        31.    31. 
                                                                   9.         6.         3.     12. 
                                                                   2016       2016       2016   2015
Betriebsergebnis (Verlust):                                                                         
Nordamerika                     $                            (58)             $    (95)         $    (101)   $     (128)   $ (68)    
Nahost/Nordafrika/Asien-Pazifik 9                                       (8)              -           6       45         
Europa/ASS/Russland             (8)                                     (3)              1           (1)     38         
Lateinamerika                   6                                       14               1           44      59         
Bohranlagen an Land             (25)                                    (19)             (17)        (26)    (17)       
Bereinigtes                     (76)                                    (111)            (116)       (105)   57         
Segmentbetriebsergebnis                                                                                                 
(Verlust)                                                                                                               
Forschung und Entwicklung       (40)                                    (33)             (41)        (45)    (52)       
Verwaltungsaufwand              (32)                                    (30)             (34)        (43)    (47)       
Sonstige Kosten, netto          (251)                                   (771)            (269)       (254)   (992)      
Summe Betriebsverlust           $                            (399)            $    (945)        $    (460)   $     (447)   $ (1.034) 
                                Drei Monate zum             
                                31. 12. 2016                       30.        30.        31.    31. 
                                                                   9.         6.         3.     12. 
                                                                   2016       2016       2016   2015
Umsätze nach                                                                                        
Produkt-/Servicelinien:                                                                             
Formationsbewertung und         $                            773              $    765          $    806     $     890     $ 1.087   
Bohrlochkonstruktion (a)                                                                                                             
Komplettierung und Produktion   539                                     493              487         576     778        
(b)                                                                                                                     
Bohranlagen an Land             94                                      98               109         119     147        
Summe Umsätze                   $                            1.406            $    1.356        $    1.402   $     1.585   $ 2.012   
Produkt-/Servicelinien                                                                                                               
                                Drei Monate zum             
                                31. 12. 2016                       30.        30.        31.    31. 
                                                                   9.         6.         3.     12. 
                                                                   2016       2016       2016   2015
Abschreibungen:                                                                                     
Nordamerika                     $                            41               $    55           $    58      $     54      $ 73      
Nahost/Nordafrika/Asien-Pazifik 52                                      60               60          61      61         
Europa/ASS/Russland             41                                      45               48          48      46         
Lateinamerika                   55                                      56               56          61      63         
Bohranlagen an Land             22                                      22               23          22      26         
Forschung, Entwicklung und      4                                       4                4           4       6          
Verwaltung                                                                                                              
Summe Abschreibungen und        $                            215              $    242          $    249     $     250     $ 275     
Wertberichtigungen                                                                                                                   
(a)                             Formationsbewertung und     
                                Bohrlochkonstruktion umfasst
                                gesteuerte Druckbohrung,    
                                Bohrdienstleistungen,       
                                Tubular Running Services,   
                                Bohrwerkzeuge,              
                                Mietausrüstung, Wireline    
                                Services, Test- und         
                                Produktionsdienstleistungen,
                                Re-entry und Fishing        
                                Services,                   
                                Zementierungsprodukte,      
                                Auskleidungssysteme,        
                                integrierte                 
                                Labordienstleistungen und   
                                Surface Logging.            
(b)                             Komplettierung und          
                                Produktion umfasst          
                                künstliche Fördersysteme,   
                                Stimulation, und            
                                Komplettierungssysteme.      

Wir weisen unsere finanziellen Ergebnisse im Einklang mit den allgemein anerkannten US-Grundsätzen der Rechnungslegung (GAAP) aus. Die Unternehmensführung von Weatherford ist jedoch der Ansicht, dass gewisse nicht GAAP-konforme Finanzkennzahlen und Zahlenverhältnisse (im Sinne von Bestimmung G der US-Börsenaufsicht SEC) den Nutzern dieser Finanzinformationen erhöhen und zusätzliche aussagekräftige Vergleiche zwischen den aktuellen Ergebnissen und denen früherer Zeiträume ermöglichen. Die im Folgenden aufgeführten nicht GAAP-konformen Beträge sollten nicht als Ersatz für die GAAP-konform ermittelten und ausgewiesenen Betriebsergebnisse, Ertragssteuerrückstellungen, Reingewinne oder sonstigen Daten herangezogen, sondern gemeinsam mit den ausgewiesenen Geschäftsergebnissen betrachtet werden, die das Unternehmen in Übereinstimmung mit GAAP ermittelt hat.

Weatherford International
Ltd.                     
Überleitung der          
GAAP-konformen zu nicht  
GAAP-konformen           
Finanzkennzahlen         
(ungeprüft)              
(In Millionen,           
ausgenommen Beträge je   
Aktie)                   
                                                    Drei          Geschäftsjahr      
                                                    Monate        zum                
                                                    zum                              
                                                    31.           30. 9. 2016         31.          31.     31.         
                                                    12.                               12.          12.     12.         
                                                    2016                              2015         2016    2015        
Betriebsergebnis                                                                                                       
(Verlust):                                                                                                             
GAAP-konformer                                      $      (399)                      $    (945)           $    (1.034)    $     (2.251)   $ (1.546)  
Betriebsverlust                                                                                                                                       
Trennungsentschädigungen,                           130                         22                 68           280        232           
Restrukturierung und                                                                                                                     
Ausstieg aus                                                                                                                             
Geschäftsbereichen                                                                                                                       
Kosten für                                          30                          9                  4            220        116           
Rechtsstreitigkeiten,                                                                                                                    
netto                                                                                                                                    
Wertminderungen,                                    91                          740                838          1.043      1.105         
Wertberichtigungen von                                                                                                                   
Vermögenswerten und                                                                                                                      
sonstige(a) (b) (c) (d)                                                                                                                  
Altverträge und sonstige                            -                           -                  82           2          200           
Summe nicht                                         251                         771                992          1.545      1.653         
GAAP-konformer                                                                                                                           
Anpassungen                                                                                                                              
Nicht GAAP-konformes                                $      (148)                      $    (174)           $    (42)       $     (706)     $ 107      
bereinigtes                                                                                                                                           
Betriebsergebnis                                                                                                                                      
(Verlust)                                                                                                                                             
Verlust vor                                                                                                            
Ertragssteuern                                                                                                         
GAAP-konformer Verlust                              $      (537)                      $    (1.084)         $    (1.148)    $     (2.877)   $ (2.096)  
vor Ertragssteuern                                                                                                                                    
Anpassung des                                       251                         771                992          1.545      1.653         
Betriebsergebnisses:                                                                                                                     
Agio Anleihenrückkauf,                              -                           -                  -            78         -             
netto                                                                                                                                    
Marktpreisanpassung                                 (16)                        -                  -            (16)       -             
ausstehender                                                                                                                             
Optionsscheine                                                                                                                           
Aufwand für                                         10                          -                  17           41         85            
Währungsabwertungen                                                                                                                      
Nicht GAAP-konformer                                $      (292)                      $    (313)           $    (139)      $     (1.229)   $ (358)    
Verlust vor                                                                                                                                           
Ertragssteuern                                                                                                                                        
(Rückstellungen für)                                                                                                   
Gutschriften von                                                                                                       
Ertragssteuern:                                                                                                        
GAAP-konforme                                       $      (7)                        $    (692)           $    (52)       $     (496)     $ 145      
(Rückstellungen für)                                                                                                                                  
Gutschriften von                                                                                                                                      
Ertragssteuern                                                                                                                                        
Steuerlicher Effekt auf                             1                           660                97           600        (7)           
nicht GAAP-konforme                                                                                                                      
Anpassungen                                                                                                                              
Nicht GAAP-konforme                                 $      (6)                        $    (32)            $    45         $     104       $ 138      
(Rückstellungen für)                                                                                                                                  
Gutschriften von                                                                                                                                      
Ertragssteuern                                                                                                                                        
Auf Weatherford                                                                                                        
entfallender                                                                                                           
Nettoverlust:                                                                                                          
GAAP-konformer                                      $      (549)                      $    (1.780)         $    (1.208)    $     (3.392)   $ (1.985)  
Nettoverlust                                                                                                                                          
Gesamtaufwand nach                                  246                         1.431              1.106        2.248      1.731         
Steuern                                                                                                                                  
Nicht GAAP-konformer                                $      (303)                      $    (349)           $    (102)      $     (1.144)   $ (254)    
Nettoverlust                                                                                                                                          
Auf Weatherford                                                                                                        
entfallender verwässerter                                                                                              
Verlust je Aktie;                                                                                                      
GAAP-konformer                                      $      (0,59)                     $    (1,98)          $    (1,54)     $     (3,82)    $ (2,55)   
verwässerter Verlust je                                                                                                                               
Aktie                                                                                                                                                 
Gesamtaufwand nach                                  0,27                        1,59               1,41         2,53       2,22          
Steuern                                                                                                                                  
Nicht GAAP-konformer                                $      (0,32)                     $    (0,39)          $    (0,13)     $     (1,29)    $ (0,33)   
verwässerter Verlust je                                                                                                                               
Aktie:                                                                                                                                                
GAAP-konformer effektiver                           (1) %                       (64)               (5) %        (17) %     7     %       
Steuersatz (e)                                                                  %                                                        
Nicht GAAP-konformer                                (2) %                       (10)               32    %      8       %  39    %       
effektiver Steuersatz (f)                                                       %                                                        
(a)                       Wertminderungen,         
                          Wertberichtigungen von   
                          Vermögenswerten und      
                          sonstige in Höhe von $ 91
                          Millionen schließen im   
                          vierten Quartal 2016     
                          Kosten in Zusammenhang   
                          mit der Stilllegung des  
                          Hochdruckfördergeschäftes
                          und sonstige Aufwendungen
                          in Höhe von $ 69         
                          Millionen sowie $ 22     
                          Millionen sonstige       
                          Belastungen und          
                          Gutschriften ein.        
(b)                       Wertminderungen,         
                          Wertberichtigungen von   
                          Vermögenswerten und      
                          sonstige in Höhe von $   
                          1,0 Milliarden für das am
                          31. Dezember 2016        
                          geendete Geschäftsjahr   
                          schließen $ 710 Millionen
                          für die Wertminderung    
                          langfristiger            
                          Vermögenswerte,          
                          Abschreibungen auf       
                          Vermögenswerte und       
                          sonstige Belastungen und 
                          Gutschriften, $ 219      
                          Millionen für            
                          Wertberichtigungen von   
                          Warenvorräten und $ 114  
                          Millionen Aufwendungen in
                          Zusammenhang mit dem     
                          Hochdruckfördergeschäft  
                          ein.                     
(c)                       Wertminderungen,         
                          Wertberichtigungen von   
                          Vermögenswerten und      
                          sonstige in Höhe von $   
                          838 Millionen schließen  
                          im vierten Quartal 2015 $
                          514 Millionen für die    
                          Wertminderung            
                          langfristiger            
                          Vermögenswerte, $ 217    
                          Millionen für            
                          Wertberichtigungen von   
                          Warenvorräten, $ 46      
                          Millionen für Belastungen
                          in Zusammenhang mit      
                          Lieferverträgen, $ 31    
                          Millionen Aufwendungen   
                          für Forderungsverluste   
                          und $ 30 Millionen       
                          sonstige Aufwendungen    
                          ein.                     
(d)                       Wertminderungen,         
                          Wertberichtigungen von   
                          Vermögenswerten und      
                          sonstige in Höhe von $   
                          1.1 Milliarden für das am
                          31. Dezember 2015        
                          geendete Geschäftsjahr   
                          schließen $ 638 Millionen
                          für die Wertminderung    
                          langfristiger            
                          Vermögenswerte, $ 226    
                          Millionen für            
                          Wertberichtigungen von   
                          Warenvorräten, $ 130     
                          Millionen für            
                          Aufwendungen in          
                          Zusammenhang mit         
                          Lieferverträgen, $ 31    
                          Millionen Aufwendungen   
                          für Forderungsverluste   
                          und $ 80 Millionen       
                          sonstige Aufwendungen    
                          ein.                     
(e)                       Der nach GAAP ermittelte 
                          effektive Steuersatz ist 
                          die GAAP-konforme        
                          Ertragssteuerrückstellung
                          geteilt durch den        
                          GAAP-konformen Gewinn vor
                          Ertragssteuern.          
(f)                       Der nicht GAAP-konforme  
                          effektive Steuersatz ist 
                          die nicht GAAP-konforme  
                          Ertragssteuerrückstellung
                          geteilt durch den nicht  
                          GAAP-konformen Gewinn vor
                          Ertragssteuern berechnet 
                          in Tausend.               
Weatherford            
International Ltd.     
Ausgewählte Bilanzdaten
(ungeprüft)            
(In Millionen)         
                         31.         30.        30.      31.    31. 
                         12.         9.         6.       3.     12. 
                         2016        2016       2016     2016   2015
Aktiva:                                                             
Barbestand und           $     1.037            $    440        $    452     $     464   $ 467 
zahlungswirksame Mittel                                                                        
Forderungen, netto       1.383            1.414          1.484       1.693   1.781    
Lagerbestände, netto     1.802            1.917          2.195       2.302   2.344    
Immobilien, Anlagen und  4.480            4.708          5.247       5.471   5.679    
Ausrüstung, netto                                                                     
Goodwill und             3.045            3.104          3.182       3.216   3.159    
immaterielle                                                                          
Vermögenswerte, netto                                                                 
Passiva:                                                            
Kreditoren               845              666            790         934     948      
Kurzfristige Darlehen    179              555            290         1.212   1.582    
und der fällige Anteil                                                                
langfristiger Darlehen                                                                
Langfristige             7.403            6.937          6.943       5.846   5.852    
Finanzverbindlichkeiten                                                                
Weatherford International   
Ltd.                        
Nettoverschuldung           
(ungeprüft)                 
(In Millionen)              
Veränderung der                                                   
Nettoverschuldung im                                              
Dreimonatszeitraum bis zum                                        
31. 12. 2016:                                                     
Nettoverschuldung Stand 30.                                $       (7.052)        
9. 2016                                                                           
Betriebsverlust                                            (399)          
Abschreibungen                                             215            
Investitionsaufwand für                                    (68)           
Immobilien, Anlagen und                                                   
Ausrüstung                                                                
Erlöse aus Veräußerungen                                   21             
und                                                                       
Versicherungsentschädigungen                                              
Abnahme des                                                263            
Umlaufvermögens                                                           
Erlöse aus der Emission                                    448            
von Anteilen, netto                                                       
Erlöse aus                                                 43             
Wechselforderungen                                                        
Zahlungen für                                              (33)           
Rechtsstreitigkeiten                                                      
Wertberichtigungen von                                     64             
Vermögenswerten und sonstige                                              
Kosten                                                                    
Aufwand für                                                10             
Währungsabwertungen                                                       
Gezahlte Ertragssteuern                                    (21)           
Zinsaufwand                                                (105)          
Andere                                                     69             
Nettoverschuldung Stand 31.                                $       (6.545)        
12. 2016                                                                          
Veränderung der                                                   
Nettoverschuldung im                                              
Zwölfmonatszeitraum bis zum                                       
31. 12. 2016:                                                     
Nettoverschuldung Stand 31.                                $       (6.967)        
12. 2015                                                                          
Betriebsverlust                                            (2.251)        
Abschreibungen                                             956            
Investitionsaufwand für                                    (204)          
Immobilien, Anlagen und                                                   
Ausrüstung                                                                
Erlöse aus Veräußerungen                                   88             
und                                                                       
Versicherungsentschädigungen                                              
Abnahme des                                                453            
Umlaufvermögens                                                           
Erlöse aus der Emission                                    1.071          
von Anteilen, netto                                                       
Erlöse aus                                                 43             
Wechselforderungen                                                        
Agio Anleihenrückkauf,                                     (78)           
netto                                                                     
Zahlungen für den Kauf von                                 (87)           
Leasinggegenständen                                                       
Kosten für                                                 157            
Rechtsstreitigkeiten, netto                                               
Wertberichtigungen von                                     630            
langlebigen Vermögenswerten,                                              
Wertberichtigungen von                                                    
Vermögenswerten und sonstige                                              
Kosten                                                                    
Aufwendungen für                                           219            
Lagerbestände                                                             
Aufwand für                                                41             
Währungsabwertungen                                                       
Gezahlte Ertragssteuern                                    (161)          
Zinsaufwand                                                (467)          
Nettoveränderung der                                       51             
Forderungs- bzw.                                                          
Kostenüberschüsse                                                         
Andere                                                     (39)           
Nettoverschuldung Stand 31.                                $       (6.545)        
12. 2016                                                                          
Bestandteile der              31. 12.         30.          31. 12.
Nettoverschuldung             2016            9.           2015   
                                              2016                
Barmittel                     $       1.037                $       440              $ 467     
Kurzfristige Darlehen und     (179)                (555)                   (1.582) 
der fällige Anteil                                                                 
langfristiger Darlehen                                                             
Langfristige                  (7.403)              (6.937)                 (5.852) 
Finanzverbindlichkeiten                                                            
Nettoverschuldung             $       (6.545)              $       (7.052)          $ (6.967) 
Bei "Nettoverschuldung"     
handelt es sich um Schulden 
abzüglich der Barmittel. Das
Management ist der Meinung, 
dass sie nützliche          
Informationen über unseren  
Verschuldungsgrad bietet, da
sie Barmittel               
berücksichtigt, die zur     
Rückzahlung von Schulden    
verwendet werden könnten.   
Das Umlaufvermögen ist als  
die Summe der Forderungen   
und Lagerbestände abzüglich 
der Verbindlichkeiten       
definiert.                   

Wir weisen unsere finanziellen Ergebnisse im Einklang mit den allgemein anerkannten US-Grundsätzen der Rechnungslegung (GAAP) aus. Die Unternehmensführung von Weatherford ist jedoch der Ansicht, dass gewisse nicht GAAP-konforme Finanzkennzahlen und Zahlenverhältnisse (im Sinne von Bestimmung G der US-Börsenaufsicht SEC) den Nutzern dieser Finanzinformationen erhöhen und zusätzliche aussagekräftige Vergleiche zwischen den aktuellen Ergebnissen und denen früherer Zeiträume ermöglichen. Die im Folgenden aufgeführten nicht GAAP-konformen Beträge sollten nicht als Ersatz für die GAAP-konform ermittelten und ausgewiesenen Cashflow-Informationen herangezogen, sondern gemeinsam mit den ausgewiesenen Kapitalflussrechnungen betrachtet werden, die das Unternehmen in Übereinstimmung mit GAAP ermittelt hat.

Weatherford International    
Ltd.                         
Ausgewählte Cashflow-Daten   
(ungeprüft)                  
(In Millionen)               
                               Drei       Geschäftsjahr     
                               Monate     zum               
                               zum                          
                               31.        30. 9. 2016        31.        31.    31.       
                               12.                           12.        12.    12.       
                               2016                          2015       2016   2015      
Nettomittelzufluss aus         $      136                    $    (106)        $    323     $     (314)   $ 706  
(Verwendung in) operativen                                                                                       
Aktivitäten                                                                                                      
Investitionsaufwand für        (68)                     (62)            (140)       (204)   (682)       
Immobilien, Anlagen und                                                                                 
Ausrüstung                                                                                              
Erlöse aus Veräußerungen und   21                       21              16          88      37          
Versicherungsentschädigungen*                                                                           
Freier Cashflow                $      89                     $    (147)        $    199     $     (430)   $ 61   
Angepasst um                   82                       -               (15)        78      105         
Prozesskostenaufwand                                                                                    
(Erstattungen) **                                                                                       
Freier Cashflow aus            $      171                    $    (147)        $    184     $     (352)   $ 166  
(verwendet für)                                                                                                  
Betriebstätigkeiten                                                                                              
Der freie Cashflow wird als  
die durch Betriebstätigkeiten
erwirtschafteten             
Nettobarmittel definiert,    
abzüglich Investitionsaufwand
zuzüglich Erlöse aus         
Veräußerungen und            
Versicherungsentschädigungen.
"Freier Cashflow aus         
(verwendet für)              
Betriebstätigkeiten" wird als
die durch Betriebstätigkeiten
erwirtschafteten             
Nettobarmittel definiert,    
abzüglich Investitionsaufwand
zuzüglich Erlöse aus         
Veräußerungen und            
Versicherungsentschädigungen 
und um                       
Prozesskostenerstattungen    
angepasst. Das Management    
nutzt diese beiden Kennzahlen
des freien Cashflows zur     
Messung der Fortschritte der 
Initiativen zur Steigerung   
von Kapitaleffizienz und des 
Cashflows.                   
*Der Betrag von $ 88         
Millionen zum 31. Dezember   
2016 schließt Erlöse aus dem 
Verkauf von Sachanlagen in   
Höhe von $ 49 Millionen und $
39 Millionen                 
Versicherungserstattungen in 
Zusammenhang mit dem Verlust 
einer Bohranlage an Land ein.
**Der Betrag von $ 78        
Millionen zum 31. Dezember   
2016 schießt Zahlungen von $ 
82 Millionen vorwiegend in   
Zusammenhang mit dem         
SEC-Vergleich ein, der durch 
Versicherungsleistungen aus  
dem ersten Quartal 2016 in   
Höhe von $ 4 Millionen für   
einen Teil einer Zahlung für 
die Beilegung einer          
abgeleiteten Aktionärsklage  
in Höhe von $ 120 Millionen, 
die im dritten Quartal 2015  
geleistet wurde, teilweise   
kompensiert wird.             

Logo - http://mma.prnewswire.com/media/73933/weatherford_international_logo.jpg



Weitere Meldungen: Weatherford International plc

Das könnte Sie auch interessieren: