Techorizon

Zur Verbesserung der Planung bei klinischen Forschungsprojekten bringt Techorizon mit FeRMI das erste umfassende elektronische Performancetool für Machbarkeitsstudien auf den Markt

Verona, Italien (ots/PRNewswire) - Techorizon kündigte heute die Einführung von FeRMI an: Mit dieser einzigartigen elektronischen Anwendung ist man bei der Durchführung von Machbarkeitsstudien im Rahmen klinischer Untersuchungen im 21. Jahrhundert angelangt. Zeitgleich startete Techorizon auch eine brandneue, technisch fortschrittliche Website.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20150305/732743 )

Klinische Forschungsprojekte sind häufig von Verzögerungen und Kostenüberschreitungen gekennzeichnet. Eine ausführliche Machbarkeitsstudie ist ein entscheidender Schritt, um diese Risiken bereits in der Planungsphase zu minimieren. Bislang sind derartige Machbarkeitsstudien grösstenteils in Papier- oder E-Mail-Form erfolgt. Zudem erwies sich die Verarbeitung und Analyse der Daten als ein überaus zeitaufwendiger Vorgang. Darüber hinaus wird der Wissensfundus aus vergangenen Machbarkeitsstudien üblicherweise nicht in den Prozess integriert und die Kontaktdatenbank vorheriger Untersuchungsstandorte getrennt und individuell verwahrt.

Mit FeRMI - benannt nach der in der Nuklearphysik angewandten Längenskala zur Kennzeichnung detaillierter gesammelter Daten - entsteht nun ein vollständig integriertes elektronisches Verfahren, das die Durchführung von Machbarkeitsstudien begünstigt und eine schnellere und effektivere Planung der Studie ermöglicht. Jeder Einzelschritt dieses Prozesses wird elektronisch gesteuert, wobei die gesammelten Daten vorheriger Standorte aus vielseitig konfigurierbaren Online-Umfragen stammen und Fehlerprüfungen in Echtzeit beinhalten. Das leistungsstarke Datenbankmodul für Untersuchungsstandorte beschleunigt die Auswahl möglicher Einrichtungen und bietet einen Überblick über Kontaktdaten aus vorherigen Studien und über deren Verlauf. Ein leistungsstarkes Reporting-Modul bietet Benutzern die Möglichkeit, im Zuge der Machbarkeitsstudie auftretende Trends in Echtzeit zu erkennen, was die Entscheidungsfindung bei der Auswahl eines Standorts erleichtert.

"FeRMI revolutioniert die Projektplanung im klinischen Bereich, da unsere Kunden Machbarkeitsstudien fortan schneller und mit höherer Präzision und Genauigkeit durchführen können", erklärt Silvio Severini, der Geschäftsführer von Techorizon. "FeRMI ist eine Ergänzung unserer Th-eClinical-Suite und absolut einzigartig. Es handelt sich um die erste Technologieanwendung, die eine Komplettlösung zur Durchführung von Machbarkeitsstudien bietet."

Informationen zu Techorizon: Techorizon ist ein qualitätsorientiertes, nach ISO9001:2008 zertifiziertes Technologieunternehmen mit Firmensitz im italienischen Verona und nordamerikanischen Niederlassungen in Cambridge im US-Bundesstaat Massachusetts. Die angebotenen Services werden mithilfe von Techorizons hochmoderner technologischer Infrastruktur am Standort Verona erbracht. Sämtliche Produkte von Techorizon erfüllen nachweislich die GAMP 5-Standards und sind zudem 21 CFR Part 11-konform. Das im Jahr 2009 als eigenständiges Unternehmen gegründete Techorizon war zuvor als exklusiver Technologiedienstleister für das führende internationale Auftragsforschungsinstitut CROMSOURCE tätig. Techorizon ist für Kunden aller Grössen aus der klinischen Forschung und dem Gesundheitswesen tätig.

Kontakt:
Silvio Severini
Techorizon
Telefon: +39-045-8222888
info@techorizon.com (Europazentrale)
Via Giorgio De Sandre, 13
37135 Verona, Italien
http://www.techorizon.com
 

Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20150305/732743
 

 


Das könnte Sie auch interessieren: