Jiuzhaigou

Das 2014 China Jiuzhaigou International Ice Fall Tourism Festival kommt

Jiuzhaigou, China (ots/PRNewswire) - Die Eröffnung des Ninth International Ice Fall Tourism Festival in Jiuzhaigou, einem beliebten Tourismusziel in China, ist für den 12. Januar 2014 geplant. Joao Manuel Costa Antunes, Chairman der Pacific Asia Travel Association (PATA), Ninan Chacko, Global Chief Executive Officer von PR Newswire und über 300 Vertreter weltbekannter Medienorganisationen sowie der Tourismusbranche werden an der Veranstaltung teilnehmen.

(Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20131223/CN35385 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20131223/CN35385] )

Das Ice Fall Tourism Festival ist eine von Jiuzhaigou zur Förderung der landschaftlich reizvollen Gegend als attraktiver Winterort mit dem Ziel geschaffene Marke, die Wettbewerbsposition zu stärken und die Gegend als ganzjähriges Reiseziel zu positionieren. Die Reihe der seit einigen Jahren stattfindenden Festivals hat die touristische Entwicklung von Jiuzhaigou nennenswert unterstützt und zu einem erheblichen Anstieg des Besucherstroms im Winter und Frühjahr geführt. Im ersten Quartal 2013 kamen 315.000 Touristen aus China und aus dem Ausland nach Jiuzhaigou, eine Steigerung um 92.779 Besucher (41,5 %) gegenüber dem Vorjahr.

Während des Winters stehen den Besuchern von Jiuzhaigou im Rahmen des 2014 International Ice Fall Tourism Festival entsprechende Tourismusarrangements und Sonderaktionen zur Verfügung und es finden verschiedene Veranstaltungen statt, darunter die Eröffnungsfeier des Ice Fall Tourism Festivals, das Fifth International "Smart Park" Forum, "Comprehensive Culture and Beautiful Aba" - 2014 International Introduction to Tourism and Tourism Marketing, ebenso wie lokale folkloristische Ausstellungen und Darbietungen. Die Marketingstrategie zielt darauf ab, die Partnerschaft mit nationalen und ausländischen Touristikagenturen, Betreibern beliebter Tourismusziele, Reiseveranstaltern, neuen Medien, Fluglinien und Hotels zu stärken, die Bedeutung kultureller Aspekte der Tourismusbranche in Jiuzhaigou hervorzuheben und Jiuzhaigou als touristisch interessanten Ort, auch in den Wintermonaten darzustellen, aber auch als Platz, an dem man die lokale Volkskultur erleben kann. Zusätzlich stärken diese Veranstaltungen die Bedeutung von Jiuzhaigou als Winterdestination und sie verteilen den Besucherstrom gleichmäßiger auf die vier Jahreszeiten.

Über Jiuzhaigou:

Jiuzhaigou liegt in der Provinz Sichuan, der Heimat des ikonischen Pandas, und es ist der einzige Ort von landschaftlich außergewöhnlicher Schönheit in China, an dem man Bergseen, Wasserfälle und Strände aus Sinterkalk bei einem einzigen Besuch genießen kann. Der Name ist auf die neun tibetanischen Dörfer in der Gegend zurückzuführen. Die Landschaft von Jiuzhaigou ist in allen vier Jahreszeiten ungewöhnlich ansprechend. Dutzende schneebedeckte Berge und 114 Seen in der Region, von denen jeder seinen ganz eigenen Charm besitzt, zeigen ihre mit den Jahreszeiten wechselnde, überwältigende Farbenvielfalt. "Wenn Sie einmal Jiuzhaigou besucht haben, wird Sie keine andere Seenlandschaft mehr interessieren." Die Fauna und Flora von Jiuzhaigou sind unwahrscheinlich artenreich. In 300 Quadratkilometern unberührtem Wald leben seltene und exotische Tiere, darunter der Große Panda und Goldaffen. Aufgrund ihrer seltenen geologischen und topografischen Merkmale sowie biologischen Vielfalt ist die Region um Jiuzhaigou von großer ökologischer Bedeutung und von hohem wissenschaftlichem Wert. Jiuzhaigou ist seit seiner Öffnung durch die chinesischen Behörden im Jahre 1984 ein nationales Naturschutzgebiet und ein National AAAAA Scenic Spot und es wurde von den jeweiligen internationalen Organisationen zum Weltnaturerbe und zum "Man and Biosphere" Reservat erklärt.

Kontakt:

KONTAKT: Hr. Wang Qiang, wq111333@gmail.com, +86-837-7739209 


Das könnte Sie auch interessieren: