OJSC Russian Venture Company

Generation S: Größter nationaler Start-up-Wettbewerb Russlands mit Rekordergebnissen

Moskau (ots/PRNewswire) - Generation S [http://techstartrussia.com], dem Wirtschaftsförderungsprogramm in Verbindung mit Russlands grösstem landesweiten Start-up-Wettbewerb, ist es gelungen, 1.600 ehrgeizige Jungunternehmer aus 80 Städten und 18 Regionen zusammenzubringen. Der Wettbewerb wurde von RVC (Russian Venture Company) und dem Moscow Center for Innovation in Zusammenarbeit mit dem Wettbewerb für Businesspläne des Digital October Center und BIT sowie mit Unterstützung der grössten nationalen Unternehmensfonds und der folgenden internationalen Konzerne ausgerichtet: Microsoft, SAP, Intel, IBM.

Die Multimedia-Pressemitteilung finden Sie hier:

http://www.multivu.com/mnr/64175-russian-venture-company-entrepreneurship

Die vier Generation S-Gewinner: Appercode [http://techstartrussia.com/projects/17], WayRay [http://techstartrussia.com/projects/48], 3DMetalPrint [http://techstartrussia.com/projects/64] und BioMicroGel [http://techstartrussia.com/projects/19] erhalten insgesamt 5 Mio. Rubel Preisgeld, und alle 19 Finalisten dürfen sich über die Aufmerksamkeit der Investoren und über von den Partnern gestiftete Preise freuen.

Der Start-up-Wettbewerb und die Idee für die Förderung wurden ursprünglich nach dem Vorbild des mit 100.000 US-Dollar dotierten Unternehmerwettbewerbs des MIT und des in Massachusetts beheimateten Förderprogramms MassChallenge konzipiert. Generation S verfolgt dabei vor allem das Ziel, die besten russischen Technologie-Start-up-Unternehmen auszuwählen und zu fördern. Dabei ging die Rekordanzahl von landesweit 1.600 Bewerbungen von Start-up-Unternehmen aus ganz Russland und der GUS ein. Alle Bewerbungen wurden gründlich von Branchen- und Wirtschaftsexperten geprüft, und nur 70 der innovativen Projekte wurden für das Halbfinale des Förderprogramms ausgewählt.

Das diesjährige Programm von Generation S findet in 3 Stufen statt: eine Online-Schulung für Unternehmer, ein intensives Ausbildungsprogramm in Moskau und individuelle Coaching-Sitzungen mit internationalen Geschäftstrainern.

Die Teilnehmer des Förderprogramms erhielten die einmalige Chance, russische Wirtschaftsgrössen wie David Yang, den Gründer von ABBYY und Entwickler des legendären Cybiko-Geräts, Natalia Kasperskaya, die Mitbegründerin des weltweit verbreiteten Kaspersky Lab, die auch die Idee dazu hatte, oder Anatoly Karachinsky von der Liste der europäischen Stars der Zeitschrift BusinessWeek, den Präsidenten des grössten russischen IT-Unternehmens zu treffen, und sich von ihnen beraten zu lassen. Ausserdem trafen sie weltweit führende Fachleute wie Julie Meyer, die zu den sogenannten "Global Leaders of Tomorrow" sowie zu den 30 einflussreichsten Frauen Europas gehört, und die nach Moskau gekommen war, um ihre Erfahrungen weiterzugeben.

Die Teilnehmer konnten an 300 Stunden intensiver Schulungen, Mentoring-Sitzungen mit 90 erfolgreichen Unternehmern und Einzelgesprächen mit Vertretern von Unternehmensfonds, Konzernen und Angel-Investoren teilnehmen. Als kurzfristiges Ergebnis des Programms konnten für sieben Generation S-Projekte bereits innerhalb von einem Monat nach dem Abschluss Investoren gefunden werden, und über 70 % der Finalisten konnten Investoren und Geschäftspartner auf sich aufmerksam machen.

Kontakt: Anastasia Malchevskaya, malchevskaya.ag@rusventure.ru, +7(495)777-0104


Video: 
http://www.multivu.com/mnr/64175-russian-venture-company-entrepreneurship
 

Kontakt:

Anastasia Malchevskaya malchevskaya.ag@rusventure.ru
+7(495)777-0104



Das könnte Sie auch interessieren: