Baku 2015 European Games

Nach den Olympischen Spielen in Sotschi besucht Aserbaidschans Präsident Aliyev das neue Olympiastadion, während die Vorbereitung für die ersten Europaspiele in Baku Fahrt aufnehmen

Baku, Azerbaijan (ots/PRNewswire) - - Das aserbaidschanische Staatsoberhaupt verspricht gute Spiele und gibt das Startzeichen für eine schnelle Transformation der historischen Seenlandschaft, um ökologischen, sozialen und beschäftigungspolitischen Nutzen aus den Spielen zu ziehen

"Wir möchten die bestmöglichen Veranstaltungsorte und Sportarenen für die besten europäischen Sportler bei den ersten Europaspielen in Baku bereitstellen," so der Präsident.

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140303/673378-a )

(Photo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20140303/673378-b )

Der Präsident von Aserbaidschan, Ilham Aliyev, hat das im Bau befindliche Olympiastation für die historischen ersten Europäischen Spiele in Baku nächstes Jahr besucht und dabei seinen persönlichen Einsatz für Europas erstes multidisziplinäres Sportereignis und die Beaufsichtigung der Vorbereitungen für die Spiele unterstrichen.

Präsident Aliyev inspizierte den Fortschritt der Bauarbeiten an dem Stadion mit seinen 65.000 Sitzen, das als eines der innovativsten und modernsten Sportstadien der Welt gilt.

Der Präsident sagte, dass er zufrieden mit der schnellen Entwicklung des Stadions sei, das Sportler aus ganz Europa zur Eröffnungs- und Abschlusszeremonie der Spiele von Baku 2015 im Juni nächstes Jahr begrüssen werde.

Das Stadion ist eine von 21 Sportstätten, die zu den spektakulärsten zählen, die je für ein Sportereignis errichtet wurden.

"Wir möchten die bestmöglichen Veranstaltungsorte und Sportarenen für die besten europäischen Sportler bei den Spielen in Baku bereitstellen," so der Präsident.

Der Präsident sagte, er sei beeindruckt und inspiriert gewesen von den Leistungen der Sportler bei den Spielen von Sotschi. "Die Magie und Inspiration von Sportlern, die sich an spektakulären Veranstaltungsorten messen, bringen Menschen zusammen und inspirieren junge Leute, wie wir es in Sotschi gesehen haben."

Der Besuch des Präsidenten beim Hauptstadion hebt die nationale und internationale Bedeutung für die Spiele von Baku 2015 hervor, an denen Sportler aus allen 49 olympischen Nationen in Europa teilnehmen werden.

Der aserbaidschanische Minister für Jugend und Sport, Azad Rahimov, der den Präsidenten bei seinem Besuch im Stadion begleitete, sagte, die Organisatoren arbeiteten eng mit dem Europäischen Olympischen Komitee und dessen Präsident Patrick Hickey zusammen, um erinnerungswürdige erste Europaspiele in Baku abzuhalten, die auch als Qualifizierungsveranstaltung für die Olympischen Spiele in Rio 2016 dienen.

"Die Spiele von Baku werden innovative Sportformate, Spielfelder und Anlagen bieten, die dazu beitragen werden, Europa an der vordersten Front sportlicher Leistung und Innovation zu halten und Menschen in ganz Europa in einer leidenschaftlichen Feier der Sportler und des Sports zusammenzubringen," so der Minister.

Der Präsident sagte, die aserbaidschanische Regierung fördere grosse Infrastrukturprojekte, um die Spiele zu unterstützen und die sozialen, ökonomischen und ökologischen Bedingungen für aserbaidschanische Gemeinschaften zu verbessern.

Diese beinhalten die Sanierung von Bakus historischem See Boyuk Shor und die städtebauliche Entwicklung der Umgebung mit einer neuen Uferkulisse, einer Promenade sowie Strassen und Brücken, um die Gegend besser an die übrige Stadt anzubinden. So würden sich die Lebensbedingungen für Menschen in Nachbarschaften vor Ort im Rahmen der Vision verbessern, die Hauptstadt zu einer der weltweit schönsten und lebenswertesten Städte zu machen.

"Ziel dieses Projekts ist es, die ökologischen und ästhetischen Gegebenheiten an Boyuk Shor so zu verbessern, dass der See der Region in Zukunft einen Mehrwert bietet, ebenso wie für die Europaspiele und die Besucher," so der Präsident.

Über Baku 2015, die ersten Europaspiele

Baku 2015 steht für die ersten Europaspiele und wird über 5.400 Wettkämpfer aus 19 Sportarten und aus allen 49 Olympischen Nationen Europas mit einbeziehen. Die Spiele werden vom Europäischen Olympischen Komitee (EOC) als wirtschaftlicher Träger der Spieleorganisiert und reguliert. Die Gründung wurde bei der Generalversammlung des EOC am 9. Dezember 2012 in Rom, Italien, beschlossen, als eine überwältigende Mehrheit der Nationalen Olympischen Komitees (NOCs) von Europa für die Ausrichtung der Europaspiele stimmte. Bei derselben Versammlung übertrugen die NOCs die Ausführung der ersten Spiele wiederum mit überwältigender Mehrheit der Stadt Baku in Aserbaidschan. Weitere Informationen: http://www.baku2015.com

***Bitte beachten Sie: Videomaterial vom Besuch des aserbaidschanischen Präsidenten auf der Baustelle des neuen Hauptstadions für die ersten Europäischen Spiele 2015 in Baku sind für AP-Abonnenten über die genannten Kanäle verfügbar. Nicht-Abonnenten können das Videomaterial über die AP-Website über "AP assignments" und dann den "Multimedia newsroom" herunterladen:

WEBSITE : http://www.apassignments.com/multimedia-newsroom (AP- und Nicht-AP-Abonnenten)

***BITTE BEACHTEN SIE: Bilder zur Hauptstadion-Studie erhalten Sie auch über die Homepage der Website: Baku2015.com [http://baku2015.com]. Klicken Sie einfach auf die Rubrik "Venues" (Veranstaltungsorte) und gehen Sie zum "Olympic Stadium" (Olympisches Stadion) innerhalb der Gruppe "Village Cluster".

Topaktuelle Informationen über die Europaspiele Baku 2015 und regelmässige Updates finden Sie auf:

Facebook http://www.facebook.com/baku2015

YouTube http://www.youtube.com/baku2015

Twitter http://www.twitter.com/BakuGames2015

Google+ https://www.google.com/+Baku2015


Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20140303/673378-a



http://photos.prnewswire.com/prnh/20140303/673378-b
 

Kontakt:

Michael Pirrie. Email address: baku2015@goodrelations.co.uk and
phone number: +44(0)7867504856



Weitere Meldungen: Baku 2015 European Games

Das könnte Sie auch interessieren: