Startupfair

Startupfair 2014: Zweite Durchführung der preisgekrönten Schweizer Messe für die Startup Branche

Startupfair 2014 / 03. Juli 2014 / Maag Event Hall Zürich / www.startupfair.ch / www.startup-battle.ch / Weiterer Text über OTS und www.presseportal.ch/pm/100054531 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "OTS.Bild/Startupfair"

Ein Dokument

Jetzt anmelden!

Zürich (ots) - Die mit der Schweizer Marketing Trophy ausgezeichnete Startupfair geht zum zweiten Mal am 3. Juli 2014 in der Zürcher Maag Event Hall über die Bühne. Ab sofort kann man sich für die Messe und den Startup-Battle anmelden.

Die Startupfair ist die grösste nationale Messe für Jungunternehmer - der Treffpunkt für Startups, Dienstleister, Behörden, Startup-Förderer, Hochschulen, Investoren und Medien an einem Tag unter einem Dach. Networking und Geschäftsanbahnung stehen im Zentrum der Startupfair.

Dieses Jahr stellen die Organisatoren den Besuchern den Megatrend "Gamification" vor - dabei präsentieren sich die besten nationalen Gamedesigner als auch Dienstleister, die Game-Elemente wie Punkte/Levels etc. nutzen, um mit Ihren Lern-, Simulations- oder Business Anwendungen Wissen auf spielerische und attraktive Art und Weise zu vermitteln.

Startup-Battle: Die Qualifikationsphase ist eröffnet

Der Startup-Battle verspricht Spannung bis zur letzten Sekunde: Zehn Startups, die sich in drei Ausscheidungsrunden für das Finale qualifiziert haben, präsentieren sich einer fachkompetenten Jury in Kurz-Präsentationen. Drei von ihnen gelangen ins Finale - der Gewinner erhält die Auszeichnung als "Startup des Jahres 2014" und ein Jahr lang kostenlos einen Arbeitsplatz und Business Coaching im Startzentrum Zürich.

Den Auftakt zur Ausscheidung machen am 30. April 2014 Startups mit Internet-basierten Lösungen - alle nationalen Startups sind eingeladen, sich zu bewerben. Am 28. Mai folgen Projekte aus der Hightech-/Science-Industrie, den Abschluss machen am 25. Juni 2014 Gaming- und Gamification-Startups.

Informationen zum Anmeldungs-Ablauf finden sich auf www.startup-battle.ch, weitere Auskünfte werden via info@startzentrum.ch oder 044 455 6060 erteilt.

Vielfältiges Programm

Nebst der Startup-Expo, Experten-Referaten und dem Startup-Battle präsentieren sich auch Hochschulen und Organisationen zur Unterstützung von jungen Unternehmern, wo sich angehende Startup-Gründer informieren können und Besucher erfahren, wie aus Forschungsresultaten neue Firmen gegründet werden. In thematischen "Corners" werden aktuelle Trends als Chance für neue Firmen aufgezeigt, beispielsweise zu mehr Nachhaltigkeit mit der kommenden Energiewende.

Der Anlass findet am 03. Juli 2014 in Zürich in der Maag Event Hall statt und ist für alle Besucher kostenlos - Voraussetzung für den kostenlosen Eintritt ist eine einfache Besucher-Registrierung. Die Messe wird organisiert vom Startzentrum Zürich (Eintritt ab 18 Jahren).

Weitere Informationen: 
Kampagnensujet: http://bit.ly/1e7vBdd
Startupfair-Video: http://bit.ly/1mYusVu 
Startup-Battle-Teaser: http://bit.ly/1hbRI1L 
Webseite: www.startupfair.ch
Startup-Battle: www.startup-battle.ch 
Facebook: www.facebook.com/StartupfairCH 

Über Startzentrum Zürich:

Die Startzentrum Zürich Genossenschaft wurde 1999 auf Initiative von Stadt und Kanton Zürich gegründet, um eine Zürcher Anlaufstelle zum Thema "Selbständigkeit" zu schaffen.

Eine breite Trägerschaft bestehend aus Stadt und Kanton Zürich, dem städtischen und kantonalen Gewerbeverband, der Zürcher Handelskammer sowie Vertretern von nahmhaften Zürcher Unternehmen wie Credit Suisse, Philips, SwissLife, Swiss Re, OBT und weiteren Exponenten der Privatwirtschaft trägt die non-Profit Organisation. Das Startzentrum organisiert öffentliche Anlässe zum Thema Selbständigkeit und Jungunternehmertum, berät jährlich fast 500 angehende Unternehmer persönlich und vermittelt wichtiges Knowhow zum Start mit der eigenen Firma. Die Tochtergesellschaft Business Tools bietet intensive Schulungskurse zu ausgesuchten Startup-Themen an.

Vom Startzentrum Inkubator aus bauen über zwei Dutzend junge Unternehmen ihr Geschäft auf. Sie profitieren dabei von einer top-modernen Infrastruktur, einer inspirierenden Umgebung unter Gleichgesinnten, und von Dienstleistungen, die ihnen die volle Konzentration auf die Verwirklichung ihrer Geschäftsidee erlauben. Die Gründer werden von eigenen Business Coaches nach einer extra entwickelten Coaching-Methode betreut und gefördert.

Zahlreiche Anlässe stärken das Business- und Kontaktnetz der Startup-Unternehmer, beispielsweise zu Medien und Investoren. Das Startzentrum ist eine Erfolgsgeschichte, sind doch seit seiner Gründung über 170 Firmen mit über 400 Arbeitsplätzen aus dem Startzentrum hervorgegangen.

Im Frühling 2012 bezog das Startzentrum top modern ausgebaute Räumlichkeiten in der Werkerei Schwamendingen, gemeinsam mit der Schwesterorganisation BlueLion Stiftung, dem Zürcher Inkubator für ICT und Clean Tech Startup Firmen. Der ehrenamtlich tätige Verwaltungsrat wird vom Zürcher Stefan Vogler präsidiert. CEO des Startzentrums Zürich ist Gert Christen.

Das Startzentrum Zürich wurde am 04. März 2014 für das Projekt Startupfair mit der höchsten nationalen Auszeichnung, der Swiss Marketing Trophy 2014, ausgezeichnet.

Mehr Informationen unter www.startzentrum.ch

Kontakt:
Startzentrum Zürich Genossenschaft 
Luegislandstrasse 105 
CH-8051 Zürich 
Tel. 044 455 60 60 
Fax. 044 455 60 69  

Medienkontakt:

CEO: gert.christen@startzentrum.ch
Head Communications: sam.plecic@startzentrum.ch



Weitere Meldungen: Startupfair

Das könnte Sie auch interessieren: