Automic Software GmbH

Business Process Accelerator von Automic macht SAP-Prozesse bis zu 100 Mal schneller
SAP-Prozesse in einem Bruchteil der Zeit mit voller Kontrolle

Mörfelden-Walldorf (ots) - Automic (www.automic.com) stellt heute den neuen Business Process Accelerator for SAP (BPACC) vor. Mit seiner Hilfe können Unternehmen das Potenzial ihrer SAP-Systeme voll ausschöpfen und SAP-Prozesse bis zu 100 Mal schneller ausführen.

In den meisten Organisationen ist die Hardware, auf der SAP-Systeme laufen, nur zu 45 Prozent ausgelastet. Selbst bei Verarbeitungsspitzen laufen Geschäftsprozesse in der Regel nur mit der Hälfte der möglichen Geschwindigkeit. Die Engpässe entstehen, weil SAP-Anwendungen beim Umgang mit großen Datenmengen Wartezeiten erzeugen und damit die Abwicklung der Geschäftsprozesse im gesamten Betrieb verlangsamen. Es kann zu Verzögerungen oder Unterbrechungen kommen und dazu führen, dass Termine nicht eingehalten werden.

Mit dem neuen BPACC von Automic werden SAP-Prozesse und -Transaktionen in einem Bruchteil der normalerweise benötigten Zeit verarbeitet, ohne zusätzliche Hardware einsetzen zu müssen. Auf diese Weise können Liefer- und Einzelhandelsprozesse, Geschäftsabschlüsse oder Gehaltsabrechungen fehlerfrei und vor allem schneller durchlaufen. Weil BPACC große Datenmengen in kleinere Blöcke aufteilt, gibt es keine Speicherprobleme mehr und die Verzögerung von Geschäftsabläufen gehört der Vergangenheit an.

Stefan Zeitzen, Senior Vice President Sales & Services bei Automic, kommentiert: "Internationale Unternehmen haben keine Lust mehr zu warten. Um heutzutage erfolgreich zu sein und wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen sie schnell sein. Mit BPACC können unsere Kunden endlich das Potenzial ihrer SAP-Systeme voll ausschöpfen."

"Das Produkt lässt sich am einfachsten anhand einer Sanduhr erklären", so Ralf Paschen, Business Automation Executive bei Automic. "Wenn die Uhr umgedreht wird, dauert es eine Stunde, bis auch das letzte Sandkorn nach unten gerieselt ist. So arbeitet ein SAP-System normalerweise und unabhängig von der Prozessoranzahl. Wenn die gleiche Menge Sand auf vier Sanduhren verteilt wird, dauert ein Durchlauf nur noch 15 Minuten. Mit zehn oder 100 Sanduhren würde es nur noch Sekunden dauern - so funktioniert BPACC."

Mit BPACC laufen Geschäftsprozesse 10 bis 100 Mal schneller, ohne zusätzliche Hardware einsetzen zu müssen. Dadurch können sich Prozesslaufzeiten von ursprünglich zehn Stunden auf 15 Minuten reduzieren.

Über Automic

Automic (www.automic.com) ist das einzige Unternehmen, das eine Automatisierungsplattform für alle Geschäftsprozesse, Applikationen und die gesamte Infrastruktur bietet. Damit können Unternehmen jeden Aspekt ihres Tagesgeschäftes automatisieren, unabhängig von seiner Komplexität oder dem Ort, an dem er abgewickelt wird. Automics Plattform unterstützt mehr als 2.500 Unternehmen vom Start-up bis zum Weltkonzern beim Ausbau ihres Geschäfts, indem sie den Aufwand im Tagesgeschäft reduziert und Freiraum für die Entwicklung von Innovationen schafft. Durch Automatisierung senkt sie die Fehlerquote, sorgt für die Einhaltung der gesetzlichen Regelungen (Compliance), reduziert Kosten, sichert die Verfügbarkeit und stellt Führungskräften ein umfangreiches Dashboard zur Verfügung.

2012 wurde die 1985 in Österreich gegründete Automic von der Carlyle Group für 270 Mio. US-Dollar an EQT, die führende Private-Equity-Gruppe in Nordeuropa, verkauft.

Kontakt:

Team Automic
c/o BallouPR GmbH
Nicole Schaar
automic@balloupr.com
Tel.: +49 152 554 77120



Das könnte Sie auch interessieren: