Bauwerk Parkett AG

DGAP-Adhoc: Bauwerk Boen Group richtet Produktionskapazitäten neu aus

Bauwerk Parkett AG  / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung

12.06.2013 15:32

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR
---------------------------------------------------------------------------

Medienmitteilung

Bauwerk Boen Group richtet Produktionskapazitäten neu aus

Die neu geformte Bauwerk Boen Group reagiert auf den Preisdruck im hart
umkämpften Markt für Standardparkett und richtet ihre
Produktionskapazitäten neu aus. Die Produktion der
Standard-2-Schicht-Parkette wird per Frühjahr 2014 im ausbaufähigen,
hochmodernen litauischen Werk der Gruppe in Kietaviskes konzentriert, die
Produktion am Standort Salzburg/Österreich wird eingestellt. Mit deutlich
tieferen Herstellkosten wird die Bauwerk Boen Group nachhaltig
konkurrenzfähig im Markt operieren können.

St. Margrethen/Schweiz, 12. Juni 2013 - Die europäischen
Wettbewerbsbehörden haben den Ende März angekündigten Zusammenschluss von
Bauwerk Parkett AG aus der Schweiz und der norwegischen Boen AS genehmigt.
Die Transaktion wurde mit der Schaffung der Bauwerk Boen Group inzwischen
vollzogen. Die neu geformte Gruppe kann im Bereich des Produktangebots und
der Beschaffung Synergien ausschöpfen. Der Zusammenschluss ermöglicht es
der Gruppe zudem, auf die herausfordernden Marktverhältnisse zu reagieren
und die Produktionskapazitäten neu auszurichten.

Reaktion auf herausfordernde Marktverhältnisse
Seit vielen Jahren steht der Parkettmarkt wegen Überkapazitäten und
Billigimporten unter heftigem Preisdruck. Bauwerk Parkett hat auf diese
Entwicklung bereits vor etlichen Jahren mit der Auslagerung der Produktion
ihrer wertschöpfungsärmsten Produkte (Klebeparkett, Prepark) reagiert.
Gleichzeitig wurde viel in den Ausbau der Marktposition im Bereich der
hochwertigen Spezialitäten investiert. Im höher-margigen Premium-Segment
ist die Bauwerk Boen Group deshalb heute hervorragend positioniert und
verfügt über Wachstumspotenzial. Im Bereich Standardparkett nimmt der
Preisdruck jedoch laufend zu, weil immer mehr Hersteller in Tieflohnländern
produzieren.

Reorganisation der europäischen Produktionsstätten verbessert
Kostenstrukturen
Im Zuge des kontinuierlichen Ausbaus des hochmodernen Werks in Kietaviskes
wird die Bauwerk Boen Group die Produktion der bisher in Salzburg
hergestellten Standard-2-Schicht-Parkette bis Frühjahr 2014 in das Werk in
Litauen integrieren. Die Produktion am Standort in Österreich wird daher
eingestellt. Der Produktionsstandort St. Margrethen, an dem
schwerpunktmässig hochwertige Landhausdielen und Parkett-Spezialitäten
produziert werden, ist davon nicht betroffen. Insgesamt wird die Bauwerk
Boen Group dank den künftig deutlich tieferen Herstellkosten nachhaltig
konkurrenzfähig im Markt operieren können.

Konzentration auf Verkauf und Distribution in Österreich
Die geplante Neuaufstellung führt zu einer schrittweisen Reduktion der
Anzahl Stellen am Standort Salzburg von heute 154 auf rund 40 per Frühjahr
2014. Nach der Verlagerung der Produktion ist der Standort Salzburg künftig
ausschliesslich auf die Vermarktung und den Vertrieb der Bauwerk-Produkte
im wichtigen Markt Österreich fokussiert. Ziel ist es, damit 40
Arbeitsplätze in Österreich möglichst langfristig zu sichern.

Sozialverträglicher Stellenabbau in Salzburg
Alle betroffenen Mitarbeitenden in Salzburg wurden heute über den Ablauf
des Verlagerungsprozesses und den geplanten Zeitpunkt ihres Ausscheidens
detailliert informiert. Gleichzeitig hat die Geschäftsleitung mit den
Sozialpartnern und den lokalen Behörden Kontakt aufgenommen, um den
Verlagerungsprozess und den damit verbundenen Personalabbau umsichtig und
sozialverträglich zu gestalten.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Bauwerk Boen Group
Klaus Brammertz, CEO
+41 71 747 72 79 oder Mobile +41 79 660 45 26
klaus.brammertz@bauwerk.com




12.06.2013 Mitteilung übermittelt durch die EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

EquityStory veröffentlicht regulatorische Mitteilungen, Medienmitteilungen
mit Kapitalmarktbezug und Pressemitteilungen.
Die EquityStory Gruppe verbreitet Finanznachrichten für über 1'300
börsenkotierte Unternehmen im Original und in Echtzeit.
Das Schweizer Nachrichtenarchiv ist abrufbar unter
www.equitystory.ch/nachrichten

---------------------------------------------------------------------------

Sprache:                Deutsch
Unternehmen:            Bauwerk Parkett AG
                        Neudorfstrasse 49
                        9430 St. Margrethen
                        Schweiz
Telefon:                +41 71 7477474
Fax:                    +41 71 7477423
E-Mail:              info@bauwerk.com
Internet:            www.bauwerk.com
ISIN:                   CH0207961084
Valorennummer / WKN:
Börsen:                 SIX

Ende der Mitteilung                             EquityStory News-Service

---------------------------------------------------------------------------

 



Weitere Meldungen: Bauwerk Parkett AG

Das könnte Sie auch interessieren: