Eurasian Economic Club of Scientists Association

UN begrüßt globale Anti-Krisenkonferenz beim sechsten Astanaer Wirtschaftsforum im Mai

Astana, Kasachstan (ots/PRNewswire) - Das sechste AstanaerWirtschaftsforum [http://www.aef.kz/en] wird vom 22. bis 24. Mai in Kasachstans Hauptstadt Astana stattfinden. Das diesjährige Forum wird die Tradition dieser Veranstaltung fortsetzen und eine Schar von Nobelpreisträgern und andere renommierte Gesandte gewinnen, so der Hauptveranstalter des Events, die Eurasian Economic Club of Scientists Association.

Zur Ansicht einer multimedialen Pressemitteilung klicken Sie bitte hier:

http://www.multivu.com/mnr/60652-UN-anti-crisis-conference-astana-economic-forum

Das sechste Astanaer Wirtschaftsforum wird mit einem Event im Event aufwarten, das international Schlagzeilen machen könnte - eine durch die Vereinten Nationen sanktionierte Konferenz zur Finanzkrise.

Das ist die globale Anti-Krisenkonferenz.

Vuk Jeremic, der Präsident der Generalversammlung der Vereinten Nationen, spielt eine Schlüsselrolle bei dieser Konferenz, deren Ziel es ist, wirkungsvollere Lösungen für die aktuelle Weltwirtschaftskrise zu finden. Ein weiterer wichtiger Mitwirkender ist Wu Hongbo, General-Untersekretär der Vereinten Nationen für Wirtschaft und Soziales.

Unter den Prominenten, die ihre Teilnahme am sechsten Astanaer Wirtschaftsforum und an der globalen Anti-Krisenkonferenz bereits zugesagt haben, befinden sich zehn Nobelpreisträger: Prinz El Hassan Bin Talal von Jordanien, der mazedonische Premierminister Nikola Gruevski, der armenische Premierminister Tigran Sargsyan, der ehemalige italienische Premierminister Romano Prodi, der ehemalige niederländische Premierminister Wim Kok, der Generalsekretär des Boao Forums, Zhou Wenzhong, die Vorsitzende der Wirtschafts- und Sozialkommission der Vereinten Nationen für Asien und den Pazifik, Noeleen Heyzer und der Exekutivdirektor des Reinventing Bretton Woods Committee (Komitee zur Neuauflage des Bretton-Woods-Systems).

Insgesamt haben bislang 35 aktive und ehemalige Regierungsmitglieder und mehr als 40 Führungspersönlichkeiten aus internationalen Organisationen, Konzernen und Unternehmen ihre Teilnahme bestätigt.

Erwartungen zufolge werden das jüngste Forum und die Konferenz die bislang grösste Teilnehmerzahl anlocken - 8.500 Menschen aus 100 Ländern.

Zu den Themen des diesjährigen Forums gehören:

1) Perspektiven für das globale Wirtschaftswachstum und Rohstoffpreise 2013
2) Infrastruktur und innovative Technologien
3) Wettbewerbsfähigkeit auf internationalen Märkten
4) Soziale Implikationen des Wirtschaftswachstums
5) Finanzsysteme: globale Risiken und Möglichkeiten der Prävention von
  Wirtschaftskrisen
 

Das Forum wird im Ergebnis eine Reihe von Empfehlungen zur Verbesserung und Entwicklung der Weltwirtschaft an die G20-Staaten aussprechen. Ein Brief mit diesen Empfehlungen wird an die G8 und die G20-Staaten, den internationalen Währungsfond, die Weltbank, die Vereinten Nationen und die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung gesendet.

Die Teilnahme am Empfehlungsverfahren ist für jedermann offen. Reichen Sie Ihre Ideen über die G-Global-Website auf http://www.group-global.org ein.

Für weitere Informationen über das Astanaer Wirtschaftsforum und die globale Anti-Krisenkonferenz wie Anmeldelinks, Sitzungsprogramm und Referenten, die neuesten Forum-News und Richtlinien für Medienpartner sowie Informationen zu Hotelreservierungen besuchen Sie bitte unsere Website auf http://www.astanaforum.org. Bitte beachten Sie, dass die Anmeldefrist für beide Veranstaltungen am 15. Mai abläuft.

Bei Fragen oder Wünschen wenden Sie sich gerne per E-Mail an:

Anmeldung und Akkreditierung:
Maral Bakhtiyarova
maral.rahimjanova@gmail.com
media@astanaforum.org
+7(7172)701791

Medienpartnerschaften:
Aliya Berdieva
pr@astanaforum.org
+ 7(7172)241430

Teilnahme an Exklusivinterviews und Fernsehdebatten:
Dinara Karshalova
d.karshalova@astanaforum.org
+ 7(7172)579918

Hotelreservierungen:
Aldi Kaparova
a.kaparova@astanaforum.org
+7(7172)701806
 

Video: 
http://www.multivu.com/mnr/60652-UN-anti-crisis-conference-astana-economic-forum
 



Weitere Meldungen: Eurasian Economic Club of Scientists Association

Das könnte Sie auch interessieren: