Campaigning Summit

Campaigning Summit mit Joe Trippi (USA) und Ursula Fraefel (CH) - (Bild)

Campaigning Summit mit Joe Trippi (USA) und Ursula Fraefel (CH) - (Bild)
Joe Trippi - Campaigning Pionier bei den amerikanischen Präsidentschaftswahlen. Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter Quellenangabe: "OTS.Bild/Campaigning Summit".
Hier anmelden

Zürich (ots) - Menschen, die bewegen - Kampagnen, die bewegen. Dies ist das Motto des Campaigning Summit, das am 7. Juni 2013 nach zwei ausverkauften und hochkarätigen Veranstaltungen in Wien zum ersten Mal in Zürich stattfinden wird - mit prominenten Campaignern aus dem In- und Ausland. Moderiert wird die Veranstaltung durch Stephan Klapproth.

Joe Trippi (USA) war 2003 der erste amerikanische Präsidentschaftswahlkämpfer, der konsequent auf Social Media setzte. Mit seiner Kampagne für Howard Dean und den dort eingesetzten Techniken legte er den Grundstein für die erfolgreichen Wahlkämpfe von US-Präsident Barack Obama.

Ursula Fraefel (CH) hat als Kampagnenleiterin von economiesuisse erlebt, was es heisst, wenn Goliath auf David trifft. Sie wird über ihre persönlichen Lehren aus dieser Erfahrung berichten.

"Campaigning ist die Kunst, alle Register ziehen zu können und mittels gut durchdachter und strategisch geplanter Aktivitäten Menschen zu motivieren, damit sie uns helfen, konkret und messbar unsere Ziele zu erreichen", definiert Peter Metzinger die Methodik. Er betreibt Campaigning seit 1982 und wird erläutern, welcher Nutzen daraus resultiert.

Philipp Maderthaner (A) hat mit diesem Ansatz die erste Campaigning-Agentur Österreichs gegründet und den Campaigning Summit als übergreifende Plattform ins Leben gerufen. "Menschen zu bewegen ist eine Herausforderung, der sich Unternehmen, NGOs und die Politik gleichermassen stellen müssen. Und der Campaigning Summit ist die Plattform dazu. Ich freue mich nach Wien nun auf die Premiere in Zürich", so Maderthaner.

Maderthaner und Metzinger vertreten einen ganzheitlichen, interdisziplinären und strategischen Campaigning-Ansatz. Weil dabei grosser Wert auf den wirkungsvollen Einsatz von Ressourcen gelegt wird, ist die Methodik auch für grosse und kleine Unternehmen geeignet.

Zum Beispiel für Startups. Rinaldo Dieziger (CH) hat das Potential einer neuen Technologie frühzeitig erkannt, daraus ein neues Geschäftsmodell entwickelt und die führende Online-Text-Agentur Supertext aufgebaut.

Organisiert wird das Campaigning Summit Zürich durch business campaigning Switzerland GmbH, der ersten Campaigning-Agentur in der Schweiz, in Zusammenarbeit mit dem Campaigning Bureau aus Wien und der la folie Erlebniskultur GmbH, die 2013 ihr 10-jähriges Bestehen feiert.

Die Organisatoren versprechen praxisnahe und unterhaltsame Referate. Sie sollen inspirierend und nützlich für den Alltag sein und sich mindestens am State-of-the-Art orientieren. Moderator Stephan Klapproth wird für eine angeregte Diskussion und einen intensiven Erfahrungsaustausch sorgen.

Bis zum 30. April gilt ein Frühbucherrabatt. Für ganz schnell Entschlossene gibt es bis zum 31. März einen Schnelldenkerrabatt.

Weitere Informationen: www.campaigning-summit.ch

Kontakt:

Schweiz:
Peter Metzinger
Geschäftsführer und Inhaber
business campaigning Switzerland GmbH
Mobile: +41/79/628'61'26
E-Mail: peter.metzinger@businesscampaigning.com

Österreich:
Philipp Maderthaner
Managing Partner
Campaigning Bureau Kampagnenberatungs GmbH
E-Mail: pm@campaigning-bureau.com
Tel.: +43/664-412-1478



Weitere Meldungen: Campaigning Summit

Das könnte Sie auch interessieren: