Peak Sport Products Co., Limited

Radrennfahrer Stanlov Nikitam vom Astana Continental Team gewinnt 2016 Maritime Silk Road Ring des Quanzhou Bay-Straßenrennens

Radsport-Event in Chinas historischer Küstenstadt findet mit Auszeichnungen für Chinesen als "Bester Kletterer" und Kolumbianer als "Bester Sprinter" erfolgreichen Abschluss

Quanzhou, China (ots/PRNewswire) - Der dreitägige 2016 Maritime Silk Road Ring des Internationalen Quanzhou Bay-Straßenrennens fand am 16. Oktober 2016 seinen erfolgreichen Abschluss in Quanzhou, einer Küstenstadt in der im südöstlichen Teil Chinas gelegenen Provinz Fujian. Stalnov Nikitam, ein professioneller Radrennfahrer aus dem Astana Continental Team, gewann das Rennen und konnte das gelbe Trikot entgegennehmen. Wang Xin vom Hysport Look Continental Team eroberte sich den Titel als "Bester Kletterer". Mauricio Ortega, der für RTS - Monton Racing fährt, holte die Auszeichnung als "Bester Sprinter". Das Astana Continental Team gewann das Rennen als professionelles Radsport-Team.

Der weltweit einzige internationale Spitzenwettbewerb zu Ehren der Kultur der maritimen Seidenstraße ist das hochkarätigste Einzelsport-Event, das jemals in Quanzhou stattgefunden hat. Die dreitägige Veranstaltung führte über 337 Kilometer und war in drei Etappen aufgeteilt. Der erste Kurs ging durch Naturschutzgebiete, der zweite folgte einer Route um die Bucht von Quanzhou, und die dritte Strecke führte um das Stadtgebiet von Quanzhou herum.

Neben den professionellen Rennfahrern nahmen auch nahezu 10.000 Radsport-Hobbyisten an der zweiten Etappe des Rennens am 15. Oktober 2016 teil, die damit den gleichen Nervenkitzel erleben konnten wie die Profis, die sich einem solchen Wettkampf stellen. Die Hobbyisten wurden von Gong Jinjie, der als erster chinesischer Radrennfahrer olympisches Gold geholt hat, und Xu Zhihua, dem CEO von Peak Sport Products, angeführt.

Gong Jinjie sagte, "Mit meiner führenden Position konnte ich auf dieser Strecke ein ganz neues Verständnis von Quanzhou gewinnen, dieser als 'Kulturstadt Ostasiens' gekrönten chinesischen Stadt und Ausgangspunkt der maritimen Seidenstraße. Die antike Stadt mit ihrer Vielfalt an historischen Stätten ist ein Paradies für Fans des Radsports".

Das diesjährige Rennen wurde von Peak Sport gemanagt, einem chinesischem Unternehmen mit Schwerpunkt auf der Produktion von Sportartikeln. Das Unternehmen sieht seine Beteiligung in der Wettkampfleitung als einen entscheidenden Schritt auf seinem Weg zur Transformation vom Hersteller für Sportartikel hin zu einer eigenständigen Industriegruppe in der Sportbranche.

Foto - http://photos.prnasia.com/prnh/20161017/0861610652

Kontakt:

Shao Huaqian
+86-18911325939
shaohq@chinapeak.com



Das könnte Sie auch interessieren: