Norgine

Norgine und Navidea gehen für LYMPHOSEEK® eine europäische Partnerschaft ein

London (ots/PRNewswire) - Erstes Medizinprodukt dieser Art zur Diagnose und Stadienbestimmung von metastasierten Krebs

Norgine gab heute bekannt, dass sein Tochterunternehmen SpePharm AG eine exklusive Sublizenzvereinbarung mit Navidea Biopharmaceuticals Inc für die Kommerzialisierung und den Vertrieb von LYMPHOSEEK(R)-Injektion (Technetium Tc 99m Tilmanocept) für Europa und für andere Schlüsselmärkte eingegangen ist.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20130829/633895-a )

Das radioaktiv markierte LYMPHOSEEK(R) ist in Europa für die Bildgebung und Erkennung von Sentinel-Lymphknoten eines Primärtumors bei erwachsenen Patienten mit Brustkrebs, Melanom, oder lokalisierten Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle zugelassen.[1]

LYMPHOSEEK(R) ist dazu gedacht, die Sentinel-Lymphknoten zu lokalisieren und die Lymphknotendrainage von diesen Krebs darzustellen.

Krebs im Kopf und Halsbereich wird in Europa jedes Jahr bei 100.000 Menschen diagnostiziert[2] Bei einer Studie mit Patienten, die einen Krebs im Kopf- oder Halsbereich mit intraoralen oder kutanen Plattenepithelkarzinom aufwiesen, lag die insgesamte Genauigkeit von LYMPHOSEEK(R) bei der Erkennung von metastierenden Krebs in lokalen Lymphknoten bei 98,8 %.[1] Dies bedeutet, dass diese Patienten eine potenziell entstellende Operation vermeiden könnten, die derzeit genutzt wird, um das Krebsstadium festzustellen.

Peter Stein, Chief Executive Officer, Norgine erklärte: "Unsere Partnerschaft mit Navidea ist ein weiteres Beispiel von Norgine's Engagement bei der Akquise von pharmazeutischen Spezialprodukten. Krebs ist eine zerstörerische Erkrankung und erfordert eine Spezialtherapie, um die Diagnose und Stadienbestimmung der Erkrankung zu unterstützen. Diese wahrlich innovative Medizin ist die erste ihrer Art und wird die genaue Stadienbestimmung des Krebses unterstützen, wodurch es medizinischen Fachkräften und Patienten ermöglicht wird, die bestmögliche Behandlung auszuwählen."

Rick Gonzalez, Präsident und Chief Executive Officer, Navidea kommentierte: "Die Ausweitung der Nutzung von LYMPHOSEEK(R) in neue weltweite Märkte ist ein integraler Bestandteil der unternehmerischen Wachstumsstrategie von Navidea und wir glauben, dass der Spezialvertrieb und die Marketingexpertise von Norgine zusammen mit der gut etablierten Infrastruktur und einer starken Präsenz auf dem europäischen Markt das Unternehmen zu einem idealen Kommerzialisierungspartner macht, um es von Land zu Land zu vermarkten und die Annahme von LYMPHOSEEK(R)voranzutreiben."

Das auf Rezeptoren abzielende Kontrastmittel wurde von der U.S. Food and Drug Administration im Jahr 2013 und von der Europäischen Arzneimittelagentur im November 2014 zugelassen.

Die Vereinbarung bestimmt, dass Navidea eine Vorauszahlung in Höhe von 2 Millionen $ erhalten wird und das es zusätzliche verkaufsbasierte Meilenstein-Zahlungen von bis zu 5 Millionen $ erhalten wird, sowie die Lizenzgebühren von den europäischen Nettoverkäufen. Zusätzliche finanzielle Bedingungen der Vereinbarung wurden nicht offengelegt.

Die Pressemitteilung steht unter http://www.norgine.com zur Verfügung. [http://www.norgine.com]

Literaturnachweise

1. SmPC Lymphoseek 250 Microgramm-Kit für die radiopharmazeutische Zubereitung. Verfügbar unter: http://ec.europa.eu/health/documents/community-register/2014/20141119129982/anx_129982_en.pdf

2. GLOBOCAN 2012. Estimated Cancer Incidence, Mortality and Prevalence Worldwide in 2012. Verfügbar unter: http://globocan.iarc.fr/Default.aspx

Kontakt: Charlotte Andrews, +44(0)7714-061-485


Photo: 
http://photos.prnewswire.com/prnh/20130829/633895-a
 



Weitere Meldungen: Norgine

Das könnte Sie auch interessieren: