qiibee hat die drei ersten Fiat 500 verschenkt

  • qiibee hat die drei ersten Fiat 500 verschenkt
    qiibee präsentiert die ersten drei Fiat 500 beim Viadukt in Zürich / Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter Quellenangabe: "ots.Bild/qiibee ag".
    Bild-Infos Download
  • qiibee hat die drei ersten Fiat 500 verschenkt
    Der trendige Fiat 500 als sympathischer Markenbotschafter von qiibee / Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter Quellenangabe: "ots.Bild/qiibee ag".
    Bild-Infos Download
  • qiibee hat die drei ersten Fiat 500 verschenkt
    Die ersten drei Gewinner der qiibee-Autos / Weiterer Text ueber ots und auf http://www.presseportal.ch. Die Verwendung dieses Bildes ist fuer redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veroeffentlichung unter Quellenangabe: "ots.Bild/qiibee ag".
    Bild-Infos Download
Medium 0 von 3 (3 Bilder)
  • qiibee hat die drei ersten Fiat 500 verschenkt
  • qiibee hat die drei ersten Fiat 500 verschenkt
  • qiibee hat die drei ersten Fiat 500 verschenkt

Zürich (ots) - Die Schweiz hat drei neue Automobilisten, die während drei Jahren so gut wie gratis in einem Fiat 500 rumfahren. Bezahlen müssen sie einzig die Treibstoffkosten. Möglich macht das ein raffiniertes Konzept der Firma qiibee* von Gabriele und Gianluca Giancola. Am Samstag, 15.12.2012 haben die beiden Jungunternehmer die ersten drei Fahrzeuge im Rahmen eines kleinen Events bei der Markthalle im Viadukt in Zürich an die Gewinner der Online-Bewerbung auf www.qiibee.com übergeben.

Das Geschäftsmodell von qiibee ist einzigartig und kurz gesagt dieses: qiibee erwirbt im Full-Leasing über die Mobility Solutions AG neue Fiat 500 und finanziert die Kosten des Full-Leasings, die Versicherung und die Autosteuer mit dem Verkauf von Werbeflächen auf den Autos. Um die beschrifteten Autos unter die Leute zu bringen, sucht qiibee Fahrer, die mit einem qiibee-Fiat möglichst täglich in urbanem Gebiet unterwegs und aktive Nutzer von Social Media-Plattformen sind. Bewerben müssen sich potentielle Lenker der qiibee-Fahrzeuge auf www.qiibee.com . Wer verschiedenste Bedingungen erfüllt und mit seiner Bewerbung in den Social Media das grösste Echo auslöst, darf einen Fiat 500 von qiibee drei Jahre lang so gut wie gratis fahren. Die einzigen Kosten, die auf qiibee-Piloten zukommen sind die für den Treibstoff. Finanzierung, Versicherung, Service, Verschleiss und Autosteuer werden von qiibee übernommen. Bei besonders ökonomischer Fahrweise und der Erfüllung weiterer Kriterien (Tanken mit der Shell-Karte, häufiges Posten von Fotos des Autos in den Social Media usw.) bezahlt qiibee dem jeweiligen Fahrer auch die Treibstoffkosten oder einen Teil davon.

Damit die qiibee-Fahrer so nachhaltig und sicher wie möglich durch den Verkehr kommen, kann jeder ein von Test & Training tcs gesponsertes "Eco-Safety tcs"-Fahrtraining absolvieren.

Das qiibee-Konzept als originelle Werbeplattform stösst bei Firmen auf hohe Akzeptanz. So nutzen bereits Marken wie Burger King, Pro Linguis, usgang.ch, dealini.ch, Fashion Fish und viele andere die Fiat 500 von qiibee als Werbeträger.

Drei weitere qiibee-Autos werden bereits Ende März 2013 an die nächsten Gewinner übergeben. Produziert und montiert werden die Werbeaufschriften für die qiibee-Autos jeweils beim Carrosserie-Unternehmen autohauser® in Oftringen.

Der Weg zu einem qiibee-Fiat führt für alle über die Registrierung auf www.qiibee.com . Besser noch heute als erst morgen. Der Andrang auf die Autos wächst.

* qiibee ist ein innovatives und interaktives Service-System, das Unternehmen eine einzigartige Kommunikationsplattform bietet und Privaten beinahe kostenlos Autofahren ermöglicht.

Kontakt:

Gabriele G. Giancola, CEO
E-Mail: gabriele.giancola@qiibee.com
Tel.: +41/79/530'34'34