SBV Schweiz. Baumeisterverband

Schweizerischer Baumeisterverband: Nein zur Energiesteuer ist ein klares Bekenntnis zum Werkplatz Schweiz

Zürich (ots) - Der Schweizerische Baumeisterverband wertet die wuchtige Ablehnung der Initiative «Energie- statt Mehrwertsteuer» als starkes Bekenntnis der Stimmenden zum Werkplatz Schweiz. Energieintensive Wirtschaftszweige wie das Bauhauptgewerbe wären durch die absurd hohe Energiesteuer untragbaren Belastungen ausgesetzt worden.

Der Baumeisterverband setzt sich weiterhin mit aller Kraft für die Erhöhung der Energieeffizienz ein. Da die Hälfte des Schweizer Energiebedarfs in den Gebäuden anfällt, sind Massnahmen bei Wohn- und Geschäftsliegenschaften am sinnvollsten und nachhaltigsten. Der Baumeisterverband kämpft denn auch unermüdlich für die Förderung von energieeffizienten Ersatzneubauten, da diese eine deutlich höhere Energieeinsparung ermöglichen als Sanierungen. Und dies ganz klar auch, wenn man die graue Energie in die Energiebilanz einbezieht.

Kontakt:

Gian-Luca Lardi, Zentralpräsident SBV
Tel.: +41/79/226'19'64
E-Mail: gllardi@baumeister.ch

Dr. Daniel Lehmann, Direktor SBV
Tel.: +41/79/129'11'52
E-Mail: dlehmann@baumeister.ch

Martin A. Senn, Vizedirektor SBV
Leiter Departement Politik + Kommunikation
Tel.: +41/79/301'84'68
E-Mail: msenn@baumeister.ch



Weitere Meldungen: SBV Schweiz. Baumeisterverband

Das könnte Sie auch interessieren: