Azerbaijan Monitor

FIFA-Präsident Joseph Blatter gratuliert Gastgeber Aserbaidschan zur gelungenen Eröffnungsfeier der FIFA U-17-Frauen-Weltmeisterschaft 2012

Baku, Aserbaidschan (ots/PRNewswire) - Mit einer atemberaubenden Feier unter Mitwirkung der weltbekannten Sängerin Jennifer Lopez und des Cirque de Soleil wurde die FIFA U-17-Frauen-Weltmeisterschaft 2012 vergangene Woche in Baku (Aserbaidschan) eröffnet.

Als Anspielung auf Aserbaidschans Ruf als Land des Feuers wurden Künstler des internationalen Zirkus von Stühlen und dünnen Holzplatten aus rund um einen lodernden Mittelkreis in die Luft geworfen. Unter tosendem Jubel wurde Lopez dann in ihrem stilechten silbernen Glitzerkostüm über das gesamte Feld getragen, bevor sie ihre Songs zum Besten gab.

"Fantastische Eröffnungsfeier der #u17wwc heute Abend", twitterte FIFA-Präsident Joseph S. Blatter, "mit den herausragenden Künstlern @JLo und @Cirque. Glückwunsch an die Veranstalter!" Die Veranstaltung, bei der es sich um die erste ihrer Art für ein U-17-Turnier handelte, stellte nicht nur die FIFA-Delegation zufrieden, sondern auch die 32.000 Zuschauer, die der Feier im neu errichteten Stadion "Tofig Bahramov" beiwohnten, und viele weitere Millionen vor dem Fernseher.

Nach den vorherigen Stationen in Neuseeland (2008) sowie Trinidad & Tobago (2010) findet die U-17-Frauen-Weltmeisterschaft nun erstmals in Kontinentaleuropa statt. Vom 22. September bis zum 13. Oktober treten sechzehn Teams aus sechs verschiedenen Konföderationen gegeneinander an. Mit von der Partie sind auch zahlreiche zukünftige Stars, die das gesamte Turnier schon bald weiter aufwerten werden.

Die an der Endrunde teilnehmenden Teams sind: Gambia, Ghana und Nigeria aus Afrika; die Volksrepublik China, Japan und die Demokratische Republik Korea aus Asien; Kanada, Mexiko und die USA aus Nord- und Zentralamerika; Neuseeland aus Ozeanien sowie Brasilien, Kolumbien und Uruguay aus Südamerika. Als Gastgeber des Turniers gesellt sich Aserbaidschan zu den beiden europäischen Vertretern Frankreich und Deutschland.

Als besonderes Zeichen für Respekt und Gastfreundschaft verteilte das örtliche Organisationskomitee Eintrittskarten für das Solokonzert von Jennifer Lopez am Folgetag an alle teilnehmenden Teams in Aserbaidschan - ein weiteres einmaliges Ereignis.

Die 32 Partien werden in fünf verschiedenen Stadien in Baku ausgetragen. Neben der Dalga-Arena, dem Bayil-Stadion, dem 8KM-Stadion und dem Shafa-Stadion sowie dem bereits erwähnten Tofig-Bahramov-Stadion kommt noch das Lankaran-Stadion in der Stadt Lankaran im Süden Aserbaidschans hinzu.

Aserbaidschan ist fest entschlossen, das Turnier mit einem Höhepunkt abzuschliessen: Es folgt eine weitere atemberaubende Veranstaltung mit dem internationalen Superstar Shakira, die im Rahmen der Abschlussfeier auf der Hauptbühne zu sehen sein wird.

Darüber hinaus wird die mehrfache Grammy-Preisträgerin und R&B-Königin Rihanna am 6. Oktober in der Baku Crystal Hall die Herzen zahlreicher Fans höher schlagen lassen - direkt an den Seitenlinien der FIFA U-17-Frauen-Weltmeisterschaft. Weitere Informationen zu den Spielen sowie Statistiken, Nachrichten und Videohöhepunkte finden Sie auf der offiziellen Turnierwebsite unter http://www.fifa.com/Azerbaijan2012.

Kontakt:

Muslum Mammadov, muslum.mammadov@ocaz.eu, +32-2-647-25-70



Weitere Meldungen: Azerbaijan Monitor

Das könnte Sie auch interessieren: