Fi Conferences

Wrigley Confections nimmt an Debatte über natürliche Farbstoffe beim Natural Colour Summit 2014 teil

London (ots/PRNewswire) - Der Trend hin zu natürlichen Farbstoffen geht unvermindert weiter. Aus diesem Grund müssen weitere F&E-Bemühungen im Hinblick auf natürliche Inhaltsstoffe für Farbstoffe und deren Anwendung unternommen werden, damit eine stabile und lang anhaltende Färbung erreicht werden kann. Jirí Baron, der technische Leiter des Süsswarenbereichs bei WRIGLEY CONFECTIONS, wird an der Diskussionsrunde für Hersteller auf dem von Food ingredients organisierten Natural Colour Summit teilnehmen, der am 25. und 26. März 2014 in München stattfinden wird.

Wrigley und PepsiCo werden die Podiumsdiskussion leiten. Weitere Hersteller aus dem Publikum, darunter Red Bull, Mars Chocolate, L'Oréal, Orangina Schweppes, Mars Petcare, Orkla Foods und viele weitere sind eingeladen, sich an der Debatte über die Herausforderungen, vor denen die neuen Rezepturen für natürliche Farbstoffe in der realen Anwendung stehen, zu beteiligen. Sie werden sich mit den zur Verfügung stehenden "natürlichen" Farbstoffen und färbenden Lebensmitteln auf dem Markt beschäftigen und herausarbeiten, ob hier Innovationen notwendig sind oder mit dem gearbeitet werden kann, was bereits verfügbar ist. In einem Vorabinterview mit Food ingredients riet Rednerin Thananunt Rojanasasithara, eine wissenschaftliche F&E-Leiterin für Getränkeanwendungen bei PepsiCo den Herstellern von Lebensmitteln und Getränken im Zusammenhang mit der Verwendung natürlicher Farbstoffe in ihren Produkten, ein "Verständnis für die Natur der Farbstoffe, Produkte und der Faktoren zu entwickeln, die sich auf die Farbstabilität, die Kosten und die Einhaltung von Vorschriften auswirken, um die richtigen Farbstoffe für ihre Zwecke zu finden." Bei der Konferenz wird Thananunt weitere Informationen aus ihrer Fallstudie dazu vorlegen, wie PepsiCo dies umsetzt.

Food ingredients hat sich im Vorfeld der Veranstaltung mit dem Vorsitzenden der Konferenz Steve Osborn, Geschäftsinnovationsmanager bei Leatherhead Food Research, unterhalten. "Im letzten Jahr waren 120 Delegierte aus über 30 Ländern anwesend, die sich mit den Herausforderungen im Bereich natürlicher Farbstoffe befassten und nach Lösungen suchten", erklärte Osborn, "und in diesem Jahr werden wir uns bei dieser spannenden Veranstaltung mit einigen der wichtigsten regulatorischen Trends und einigen der grössten technologischen Herausforderungen beschäftigen."

Der Natural Colour Summit 2014 findet bereits seit sieben Jahren statt und lockt noch immer die führenden Köpfe auf dem Gebiet der Lebensmittelfarbstoffe an, die sich hier über die ständigen Herausforderungen bei der Neuentwicklung natürlicher Farbstoffe austauschen. Es gehen rasch immer mehr Anmeldungen ein, da die Unternehmen diese weltweit führende Veranstaltung als gute Gelegenheit zum Networking und für die professionelle Entwicklung annehmen, die sie in die Lage versetzen soll, die Anforderungen gesundheitsbewusster Verbraucher zu erfüllen, die Wert auf natürliche Inhaltsstoffe in ihren Lebensmitteln und Getränken legen.

Vollständige Programminformationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Website http://www.fi-colour.com

Informationen zu Fi Conferences:

Fi Conferences ist eine Tochtergesellschaft von Fi Europe Exhibitions, dessen weltweit führende Fachmesse für Lebensmittelzutaten 2013 ihr 26-jähriges Jubiläum feierte und mehr als 24.000 Besucher anzog. Fi Conferences bietet hochwertige Inhalte mit Schwerpunkt auf den Themen, die den Lieferanten und Herstellern von Lebensmittelinhaltsstoffen zurzeit am meisten auf den Nägeln brennen. Conferences liefert die Informationen und Erkenntnisse, die die Fachleute für F&E, Produktentwicklung, Innovation und Marketing bei den Zutatenlieferanten und bei den Herstellern von Lebensmitteln und Getränken brauchen. http://www.foodingredientsglobal.com/global/conferences

Falls Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich an:
Anmeldung und Preisanfragen:
Oliver Brunetti, Publikumsmanager
Fi Conferences
Tel.: +44(0)207-955-3967
E-Mail: oliver.brunetti@ubm.com

Anfragen zum Sponsoring und zu Veranstaltungspartnerschaften:
Tolga Irkan, Sponsoring-Vertriebsmanager
Fi Conferences
Tel.: +31(0)20-409-9584
E-Mail: tolga.irkan@ubm.com

Redneranfragen:
Kate Sharman, Senior-Konferenzproduzentin
Fi Conferences
Tel.: +31(0)20-4303-402
E-Mail: kate.sharman@ubm.com

Medien- und Marketinganfragen:
Dominique Caron, Marketingmanager
Fi Conferences
E-Mail: dominique.caron@ubm.com
 

 


Das könnte Sie auch interessieren: