World Innovation Summit for Education (WISE)

Vicky Colbert erhält den WISE Prize for Education 2013

Doha, Katar (ots/PRNewswire) - Der WISE Prize for Education ist die erste Auszeichnung ihrer Art, mit der herausragende Leistungen einer Einzelperson oder eines Teams im Bildungsbereich gewürdigt werden. In diesem Jahr wurde die Auszeichnung an Vicky Colbert aus Kolumbien verliehen. Die Preisträgerin ist Gründerin und Leiterin von Fundación Escuela Nueva und Mitbegründerin des Bildungsmodells "Escuela Nueva". Dieses Modell ist weithin anerkannt für seine Erfolge bei der Verbesserung der Qualität und Reichweite der Grundbildung in benachteiligten Schulen in ganz Kolumbien und darüber hinaus.

Um die Multimedia Pressemitteilung anzuzeigen, klicken Sie bitte hier:

http://www.multivu.com/mnr/63486-wise-prize-qatar-awarded-vicky-colbert

Überreicht wurde der Preis von der Vorsitzenden der Qatar Foundation, Ihrer Hoheit Sheikha Moza bint Nasser, bei der Eröffnungsversammlung des fünften World Innovation Summit for Education (WISE) in der Stadt Doha in Katar, bei der über 100 Bildungsexperten unterschiedlicher Disziplinen aus mehr als 100 Ländern anwesend waren.

Der WISE Prize for Education wurde 2011 ins Leben gerufen, um der Bildung ein ähnliches Prestige zu verleihen wie es Bereiche wie Literatur, Frieden und Wirtschaft geniessen, in denen schon seit langem internationale Preise ausgeschrieben und verliehen werden. Der Preisträger des WISE Prize for Education erhält ein Preisgeld in Höhe von 500.000 US-Dollar und eine eigens geprägte Goldmedaille.

Das Bildungskonzept Escuela Nueva, das 1975 in Kolumbien gestartet wurde, begann als Graswurzelansatz: Vicky Colbert brachte ein Team aus erfahrenen Lehrern ländlicher Regionen zusammen, um das Bildungswesen auf höchster Ebene umzubauen. Sie stellte dabei wichtige Kontakte zwischen Gemeinden, Familien, Lehrern, Forschungseinrichtungen und politischen Entscheidungsträgern her. Das einzigartige pädagogische Modell ging in den 1980er Jahren in die Bildungspolitik von Kolumbien ein und wurde von zahlreichen anderen Regionen des Landes übernommen. Inzwischen haben weitere Länder in aller Welt das Modell aufgegriffen, das von Organisationen wie der Weltbank und den Vereinten Nationen als eines der erfolgreichsten politischen Reformprojekte in Entwicklungsländern anerkannt wird.

In seiner Laudatio auf die Preisträgerin des WISE Prize for Education 2013 sagte Seine Eminenz Scheich Abdulla bin Ali Al-Thani, Ph.D., Vorsitzender von WISE: "Vicky Colbert hat ihr Leben der Wiederbelebung der Bildung durch wirkungsvolle und an den Lernenden orientierte pädagogische Ansätze gewidmet, die Familien, ganze Gemeinden und die Lehrer in den Bildungsprozess einbeziehen. Mit ihrer Arbeit hat Vicky Colbert einen grossen Beitrag zum Bildungswesen nicht nur in Kolumbien geleistet, sondern auch benachteiligten Bevölkerungsschichten den Weg zu bezahlbarer und guter Bildung bedeutend geebnet."

Die Preisträgerin Vicky Colbert erklärte: "Es ist mir eine ausserordentliche Ehre, den WISE Prize for Education 2013 zu erhalten. Mit dem Preis wird anerkannt, dass der Zugang zu Bildung und die Vorbereitung auf lebenslanges Lernen für alle Kinder eine elementare Grundlagen der menschlichen und gesellschaftlichen Entwicklung ist. Diese Grundlagen können wir schaffen, indem wir Lehrern und Kindern die Werkzeuge an die Hand geben, die sie brauchen, um Veränderungen voranzutreiben."

Trotz des politischen Konflikts, unter dem das Land seit mehreren Jahrzehnten zu leiden hat, arbeitet Vicky Colbert als stille Revolutionärin unermüdlich daran, Menschen durch Bildung echte Chancen zu eröffnen. Bisher wurde Escuela Nueva in ganz Lateinamerika umgesetzt, u.a. auch in Brasilien und Mexiko, ausserdem in der Karibik, Osttimor und Vietnam. Insgesamt erreicht das Konzept heute mehr als fünf Millionen Kinder in aller Welt.

media@wise-initiative.org


Video: 
http://www.multivu.com/mnr/63486-wise-prize-qatar-awarded-vicky-colbert
 



Das könnte Sie auch interessieren: