LIDE - Grupo de Lideres Empresariais

LIDE: 16. Internationale Tagung diskutiert Wirtschaftsbeziehungen, italienisch-brasilianische Integration und Sport

Sao Paulo (ots/PRNewswire) -

                   - Eine Veranstaltung von LIDE, die in Italien 160
       Geschäftsleute zusammenbringt. Es handelt sich um die grösste Gruppe
           brasilianischer CEOs, die sich gleichzeitig im Land aufhalten. 

LIDE - Grupo de Lideres Empresariais (LIDE - Gruppe von Wirtschaftsführern), unter dem Vorsitz des brasilianischen Geschäftsmannes Joao Doria Jr., hält ihre 16. Internationale Tagung vom 5. bis 11. Oktober im Hotel St. Regis, in Rom, Italien, ab. Die jährliche internationale Tagung findet bereits zum 16. Mal statt. Es ist die erste brasilianische Initiative, die Geschäftsleute zusammenbringt, um Beziehungen zu stärken und wichtige Fragen zu diskutieren, die Unternehmen und Regierungen der jeweiligen Länder betreffen.

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20110922/SP72933LOGO-b )

Die nachstehenden Punkte sind Teile des zentralen Themas der 16. Internationalen Tagung "Wirtschaftliche Beziehungen und die Integration von Brasilien und Italien" und sie haben als Ziel, die Diskussion über Politik und Wirtschaft in Europa zu fördern und für diese Länder wichtige Fragen anzusprechen:

- Investitionschancen in Italien und Brasilien, - Industrieinvestitionen zwischen Italien und Brasilien, - Technologische Entwicklung und Chancen, die sich aus Innovationsprogrammen in Brasilien ergeben.

Zusätzlich zu den anreisenden, wichtigen brasilianischen CEOs und italienischen Geschäftsleuten werden auch Regierungsvertreter der beiden Länder teilnehmen, einschliesslich des brasilianischen Finanzministers, Guido Mantega, des brasilianischen Ministers für Entwicklung, Industrie und Aussenhandel, Fernando Pimentel, des brasilianischen Ministers für Wissenschaft und Technologie, Aloizio Mercadante, des Präsidenten der CNI - Confederacao Nacional da Industria do Brazil [Nationaler Dachverband der Industrien Brasiliens], Robson Andrade, des italienischen Ministers für Wirtschaftsentwicklung, Paolo Romani, sowie der Präsidentin von Confindustria, Emma Marcegaglia.

Weitere hochstehende Gäste, wie der Botschafter Italiens in Brasilien, Gherardo La Francesca, der Botschafter Brasiliens in Italien, Jose Viegas, der brasilianische Justizminister, Jose Eduardo Cardozo, der Gouverneur des brasilianischen Staates Bahia, Jaques Wagner, der Gouverneur des brasilianischen Staates Pernambuco, Eduardo Campos sowie der Bundestagsabgeordnete und Präsident der brasilianischen Abgeordnetenkammer, Marco Maia, werden die Veranstaltung ebenfalls mit ihrer Anwesenheit beehren.

Zu den Diskussionsteilnehmern zählen Edemir Pinto, Präsident von BM&F Bovespa, Brasiliens wichtigster Institution für die Vermittlung von Kapitalmarktgeschäften und die einzige, in Brasilien tätige Wertpapier-, Rohstoff- und Terminkontraktbörse, sowie der Abgeordnete Ricardo Tripoli (PSDB-SP), Mitglied der Parlamentarischen Kommission für Italienisch-Brasilianische Zusammenarbeit [Comissao Parlamentar de Colaboracao Brasil - Italia].

Der Hauptsponsor der 16. Internationalen Tagung ist Nestle. Weitere Sponsoren sind Amil, Fiat und HSBC, Unterstützung bietet TAM, und Boa Vista Servicos, Gocil Seguranca e Servicos, Mapfre Seguros, Rede Record und Tetra Pak sind besondere Teilnehmer. Ebenso beteiligt sind Almaviva do Brazil, Cine und GRUPO JBS- FRIBOI. Zu den mitarbeitenden Unternehmen zählen: Accenture, A Critica, Grupo Arteb, Avis, Casa Cor, Grupo Comolatti, Dudalina, Grupo Serson, Grupo Impacta, Italac, Itau, Itautec, Lincx, MAN Latin America, Marisol, Sapore, Videolar, Vipal und Zurich Seguros. Die brasilianische Botschaft in Rom, die italienische Botschaft in Brasilia, das italienische Generalkonsulat in Sao Paulo, Confindustria, das italienische Ministerium für Wirtschaftsentwicklung, und Momento Italia / Brasil sind die institutionellen Förderer. Die offiziellen Lieferanten sind Amil, Azul Cargo, Babel Publicidade, Borghierh/Lowe, CDN Comunicacao Corporativa, Chris Ayrosa Projetos Cenograficos, Decor Books, Formag's Grafica e Editora, Fiat, Mapfre Seguros, Maringa Turismo, M&C, Mistral, Nestle, BDF Nivea, Spin, S.Pellegrino, St.Regis Rome, TAM und Mistral/Vinci. Brazil Economico, Isto E, Isto E Dinheiro, O Estado de S.Paulo, Rede Record, Record News, Propmark und R7 sind die Medienpartner.

Die 1. Tagung fand 1995 im Club Med unter Teilnahme von acht CEO-Paaren statt. Aufgrund der schnellen Entwicklung des Projekts wurde die Tagung danach an internationale Veranstaltungsorte verlegt. Der erste war Punta Del Este in Uruguay im Jahr 2001, gefolgt von Orten in Ländern wie z. B. Mexiko (Cancun), Südafrika (Sun City), Aruba (Karibik), Chile (Santiago), Argentinien (Bariloche und Mendoza), Portugal (Lissabon), Dominikanische Republik (Cap Cana) und Kolumbien (Cartagena).

       Informationen für die Presse:
        Daniela Filomeno - danielafilomeno@grupodoria.com.br und Telefon
        +(11) 3039-6065 

Kontakt:

. 


Das könnte Sie auch interessieren: