IQPC Exchange

Untersuchung von Customer Experience Exchange deckt die Top 4 Prioritäten weltweiter Marken auf

London (ots/PRNewswire) -

- Entwicklung einer Strategie für ein einprägsames Kundenerlebnis
- Sicherstellung einer gesteigerten Konzentration auf den Kunden durch das
  Unternehmen
- Der Konkurrenz einen Schritt voraus sein
- Ein besseres Kundenverständnis
 

Vor dem 6. Customer Experience Exchange hat das Customer Management Exchange Network eine Untersuchung mit weltweiten Marken wie Google, First Direct, Cisco und Philips durchgeführt, um die aktuell wichtigsten Herausforderungen und Prioritäten für Führungskräfte im Bereich Kundenerlebnis zu identifizieren. Die Ergebnisse wurden in einem eBook zusammengefasst: Driving Business Growth. Der vollständige Bericht steht unter folgendem Link zur Verfügung: http://bit.ly/18W6WVD

Die Untersuchung deckt auf, dass, obwohl viele Unternehmen die Macht der Kunden in der heutigen, verbundenen Welt erkennen, nur wenige ihr Verhalten tatsächlich kundenorientiert ausrichten. Die Entwicklung einer Strategie für ein einprägsames Kundenerlebnis und der Bedarf danach, Unternehmen kundenorientiert auszurichten, bleiben die Top-Prioritäten für weltweite Führungskräfte aus dem Bereich Kundenerlebnis.

Ein wachsender Wettbewerb sieht weltweite Marken um die Kundenloyalität konkurrieren, daher ist es keine Überraschung, dass der Vorsprung gegenüber der Konkurrenz zu den Top-Prioritäten gehört und auch ein Bereich mit hohen Investitionen darstellt. Das Kundenerlebnis ist definitiv das neue, umkämpfte Schlachtfeld. Unternehmen müssen sich entscheiden, wie sie innovativ bleiben, um der Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein. Sie müssen entscheiden, ob es besser ist, die Vorreiterrolle einzunehmen oder besser, von den Fehlern der Konkurrenz zu lernen, um den Marktanteil zu sichern.

Schliesslich - und das ist möglicherweise der Schlüsselfaktor aller Herausforderungen, denen sich Führungskräfte aus dem Bereich Kundenerlebnis gegenübersehen - besteht ein Bedarf danach, den Kunden besser zu verstehen. Da 90 % der weltweiten Daten allein in den letzten zwei Jahren geschaffen wurden, ist es kein Wunder, dass Organisationen Schwierigkeiten haben, den besten Ansatz zu finden, um ihr Kundenverständnis in Geschäftswert umzusetzen.

Arne van de Wijdeven, Leiter des Bereichs Kundenvertretung bei Philips, ist der Meinung, dass das Kundenverständnis "der Schlüssel zum Wettbewerbsvorteil" darstelle und dass es für die Erschaffung einer herausragenden Kundenerfahrung grundlegend sei. Laut Arne sollten Unternehmen die Kundenerwartungen nicht nur erfüllen, sondern übertreffen. Darüber hinaus sollten sie ohne Zweifel die Kundentreue über die Kundenakquise stellen. Das vollständige Interview wurde unter folgendem Link zur Verfügung gestellt: http://bit.ly/18W6WVD

Abi Manders, Gruppenleiter des Bereichs Produkte von CM Exchange Network kommentierte: "Unternehmen tun sich oftmals schwer damit, die Zukunft ihres Unternehmens zu schützen und sicherzustellen, dass die Initiativen zum Kundenerlebnis zu Kundenakquise, einer gesteigerten Kundentreue und Rentabilität führen. Diese Interviews ermöglichen Fachkräften aus dem Bereich Kundenerlebnis, ihre eigenen Initiativen auf dem Weg in das Jahr 2014 zu bewerten." Das kostenfreie interaktive E-Book kann in voller Länger unter folgendem Link gelesen werden: http://bit.ly/18W6WVD

Weitere Informationen über das 6. Corporate Counsel Exchange, welches vom 11. bis 13. November 2013 in Amsterdam stattfindet, finden Sie unter der folgenden Website, wo auch Informationen über die führenden Redner aus der Branche und das neueste Programm bereitstehen: http://bit.ly/15KArJ7. Sie können auch eine E-Mail an exchangeinfo@iqpc.com senden.

Falls Sie ein CXO, VP oder Leiter des Bereichs Kundenerlebnis sind bzw. falls Sie eine Dienstleistung anbieten, welche für Leiter von Abteilungen für Kundenerlebnis nützlich sein kann, können Sie online unter folgenden Link eine Einladung anfordern:

http://bit.ly/1bzuzBH oder senden Sie eine E-Mail an: exchangeinfo@iqpc.com

Weitere Informationen über die Möglichkeiten für Lösungsanbieter erhalten Sie per E-Mail an: exchangeinfo@iqpc.com oder rufen Sie folgende Telefonnummer an: +44(0)207-368-9484.

 


Weitere Meldungen: IQPC Exchange

Das könnte Sie auch interessieren: