Berliner Zeitung

Kommentar zur Euro-Rettung

Berlin (ots) - Bisher wollte die Kanzlerin einen todkranken Patienten mit einem langfristig wirkenden Präventionsprogramm gegen Übergewicht retten. Jetzt lässt sie die Einsicht erkennen, dass Europa keine Zeit mehr hat für zähe Verhandlungen über einen neuen Vertrag. Rasch möchte Merkel nun die Euro-Staaten auf mehr Stabilität verpflichten, möglicherweise auch durch Sondervereinbarungen der direkt betroffenen Länder. Der Plan bietet eine Chance: Deutschland bekommt die Zusagen für mehr Solidität und Disziplin in der Währungsunion - und stimmt dafür kurzfristiger Hilfe, etwa durch die Europäische Zentralbank oder Euro-Bonds, zu. Ein solcher Deal könnte den Euro retten.

Kontakt:

Berliner Zeitung
Bettina Urbanski
Telefon: +49 (0)30 23 27-9
Fax: +49 (0)30 23 27-55 33
berliner-zeitung@berlinonline.de



Weitere Meldungen: Berliner Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: