Air Berlin PLC

Air Berlin stärkt Schweizer Markt mit erweitertem Italien-Angebot

    Berlin (ots) -

    - Fünf neue italienische Destinationen im Sommer 2010     - Bis zu 20 wöchentliche Verbindungen nach Italien     - Sopran-Trio Appassionante musikalische Botschafter der Airline

    Air Berlin verstärkt ihre Präsenz zwischen Italien und der Schweiz und bietet ihren Fluggästen fünf neue Destinationen auf der Apenninenhalbinsel. Die Anzahl der Verbindungen zwischen der Schweiz und Italien steigt somit auf 20 pro Woche. Zudem wird Deutschlands zweitgrösste Fluggesellschaft künftig vom italienischen Sopran-Trio Appassionante begleitet, das die Kampagne für Italien mit einem eigens für Air Berlin komponierten Song unterstützt.

    Mit Air Berlin noch öfter nach Italien

    "Um unsere Position im europäischen Wettbewerb nachhaltig stärken zu können, müssen wir uns in unseren Kernmärkten, zu denen die Schweiz und Italien gehören, entsprechend aufstellen und unsere Marktchancen wahrnehmen", sagte Joachim Hunold, CEO Air Berlin, auf der heutigen Pressekonferenz in Zürich. "Die kontinuierliche Erweiterung unseres Angebotes zwischen Italien, der Schweiz, Österreich und Deutschland stellt dafür die Weichen und hat uns unsere Position als führender deutscher Carrier in Italien gesichert", erklärte Hunold weiter.

    Stefan Gutknecht, Director Sales Switzerland von Air Berlin: "Wir sehen Entwicklungspotenziale sowohl in der Schweiz als auch in Italien und wollen die vorhandenen Wachstumschancen nicht ungenutzt lassen."

    Air Berlin fliegt erstmals von Zürich nach Bari, Neapel, Palermo und Rimini. Fluggäste haben die Möglichkeit, die italienische Hafenstadt Bari und die sizilianische Hauptstadt Palermo jeweils dreimal pro Woche zu erreichen. Nach Neapel geht es zweimal pro Woche und Rimini an der schönen Adriaküste wird jeden Sonntag angeflogen. Ab Zürich stockt die Airline bereits bestehende Verbindungen nach Italien auf. Nach Lamezia Terme und nach Olbia geht es nun zweimal anstatt wie bisher einmal pro Woche. Nach Catania bietet Air Berlin drei anstatt wie bisher zwei wöchentliche Flüge von Zürich aus an.

    Flüge nach Catania existieren erstmals auch vom Flughafen Basel-Mulhouse-Freiburg. Dorthin startet die Air Berlin immer freitags und sonntags. Ebenfalls buchbar sind die Flüge vom EuroAirport nach Rimini und Lamezia Terme, die jeweils samstags und sonntags angeboten werden.

    Durch flexible Flugplanung und attraktive Tagesrandzeiten sind die europäischen Städteverbindungen ab der Schweiz vor allem für Geschäftsleute interessant. Air Berlin reagiert damit auf die rege Nachfrage der Nonstop-Angebote von Basel und Zürich.

    Die Fluggesellschaft fliegt in ihrem Sommer-Netzwerk 154 Destinationen weltweit an (Sommer 2009: 127). Durch die Optimierung der Hub-Struktur wächst die Airline besonders in Berlin und bietet von diesem Drehkreuz zahlreiche bequeme Umsteigeverbindungen u. a. nach Skandinavien und Osteuropa an. Via Düsseldorf steht Fluggästen die neue Verbindung nach San Francisco zur Verfügung. Ab dem Winterflugplan bedient Air Berlin zum ersten Mal den Mittleren Osten mit einer Direktverbindung von Berlin-Tegel nach Dubai, die Schweizer Fluggästen jeden Mittwoch und Freitag als Umsteigeverbindung ab Zürich angeboten wird.

    Air Berlin präsentiert Appassionante

    Für ihren Markenauftritt hat Air Berlin das italienische Gesangstrio Appassionante, das auf internationale Erfolge verweisen kann, verpflichtet. Die drei Sängerinnen verbinden seit 2002 Klassik und Pop in einzigartiger und stimmgewaltiger Kombination.

    Stefania Francabandiera stammt aus der Hafenstadt Barletta im süditalienischen Apulien und studierte in Bari klassischen Gesang. Bevor Stefania mit ihrem eigenen Projekt Appassionante startete, arbeitete sie bereits mit Popmusik-Grössen wie Zucchero und Eros Ramazzotti zusammen.

    Mara Tanchis wurde auf Sardinien geboren. Ihr musikalisches Studium absolvierte sie am Konservatorium in Bologna so hervorragend, dass sie es bis in den Vatikan brachte und für den Papst singen durfte.

    Giorgia Villa ist gebürtige Römerin, wuchs südlich von Rom auf. In London studierte sie klassische und moderne Musik. Bereits dort arbeitete sie auf hohem Niveau und sang mit Stars wie Gary Barlow oder Robbie Williams.

    Air Berlin ist die zweitgrösste Fluggesellschaft Deutschlands. Seit Mai 2006 ist der Konzern börsennotiert. Im vergangenen Jahr beförderte Air Berlin insgesamt 27,9 Millionen Passagiere weltweit. Das Unternehmen beschäftigt rund 8.200 Mitarbeiter. Jedes Jahr erhält Air Berlin mehr als 10 Auszeichnungen für Service und Qualität. Mit einem Durchschnittsalter von nur 5,5 Jahren verfügt Air Berlin über eine der jüngsten Flotten in Europa. Ihre modernen Jets sorgen durch ihren sparsamen Kerosinverbrauch für eine nachhaltige Reduzierung von Schadstoffemissionen im Luftverkehr.

Pressekontakt:

Diane Daedelow Pressereferentin Air Berlin Tel.: + 49 30 3434 1514 Fax:  + 49 30 3434 1509 Mail: ddaedelow@airberlin.com



Weitere Meldungen: Air Berlin PLC

Das könnte Sie auch interessieren: