Folkloreexperte.ch

Schweizer Folklorenachwuchs-Wettbewerb 2009: äusserst knappe Jury-Entscheidungen

    Dübendorf (ots) - Am Samstag, 20. Juni 2009 traten in der Turnhalle Bammatta in Naters die qualifizierten Folklore-Nachwuchsformationen vor sehr grossem Publikum und zwei Fachjuryteams auf.

    In der fast zwanzigjährigen Geschichte dieses Nachwuchs-Wettbewerbes war die Spitze der Vorträge noch nie so ausgeglichen. Alle qualifizierten Formationen spielten und sangen so hervorragend, dass sie alle als Sieger in Frage kamen. Die Fachjury musste mit Viertel- und Halbpunkten schliesslich die Sieger erküren. Mitgezählt hat diesmal insbesondere auch der Altersbonus, d. h. die Jury hat die Vorträge der ganz jungen Teilnehmer besonders berücksichtigt.

    Der nationale Final war als Galaabend in das Westschweizer Jodlerfest in Naters eingebettet. Am Schweizer Folklorenachwuchs-Wettbewerb können Kinder und Jugendliche bis zum 20. Altersjahr teilnehmen, die aktiv Schweizer Folklore betreiben. Die 24 in Naters aufgetretenen Formationen mussten sich über regionale Ausscheidungen für den nationalen Final qualifizieren. Am Samstag, 20. Juni wurden je fünf Jodel- und je fünf Instrumentalformationen als Sieger erkoren. Zusammen werden sie eine neue CD produzieren und im Herbst die beiden Gesamtsieger ausmachen.

    Für alle aktiven Kinder und Jugendliche gab es in Naters nebst dem musikalischen Höhepunkt ein weiteres besonderes Erlebnis: Das OK Naters lud sie ein, zusammen mit den Begleitpersonen gratis zu übernachten, zu essen und zu schwimmbaden. Der nationale Final wurde von der DRS Musikwelle aufgezeichnet und Ausschnitte davon werden am Freitag, 3. und 17. Juli von 20 bis 21 Uhr gesendet.

    Das sind die Sieger vom nationalen Final 2009 (in alphabetischer Reihenfolge)

    Kategorie Jodel:    Jodlerquartett Filimeja, Leuzigen BE     Solojodlerin Julie Föhn, Saas-Almagell VS    Solojodlerin Andrea Frank, Ennetbürgen NW    Geschwister Pfammatter, Mund VS     Solojodlerin Corinne Renggli, Finsterwald LU

    Kategorie Volksmusik:    Schwyzerörgelisolist Florian Brun, Ballwil
LU    Hackbrettler-Klavier-Trio Fässler-Kölbener, Gonten AI    
Schwyzerörgelitrio Gerzner-Mülhauser-Birchler, Fribourg FR                
Hopp de Bäse, Luzern LU    Appenzeller Formation Maiestüübe, Appenzell
AI

    Die CD-Aufnahmen für den Tonträger "Folkore-Vollträffer 2009" aller Siegerformationen aus dem nationalen Final (5 Jodel und 5 Volksmusik) finden im Herbst 2009 im Tonstudio CH-Records in Dübendorf ZH unter der Leitung des Tonmeisters Alex Eugster statt.

    Der Final der Finalisten ist am Samstag, 17. Oktober 2009, 14 Uhr, im Kursaal in Interlaken anlässlich des Festivals INTERfolk. Der Final der Finalisten wird live über Schweizer Radio DRS 1 und DRS Musikwelle übertragen. Hier wird je der Gesamtsieger in der Kategorie Jodel und Volksmusik erkoren.

    Die CD-Taufe mit "Folklore-Weihnacht" ist am Sonntag, 13. Dezember 2009, 14 Uhr, in der Mehrzweckhalle in Niedergösgen SO.

    Trägerschaft Eidgenössischer Jodlerverband EJV, Verband Schweizer Volksmusik VSV, DRS Musikwelle.

    Partner Schweizer Fernsehen SF, Radio Suisse Romande RSR, Schweizer Folklore-Illustrierte Al-penrosen, CH-Records, OK Westschweizer Jodlerfest Naters, OK Festival INTERfolk Inter-laken.

    Sponsor MILCH - Schweizer Milchproduzenten SMP.

    Homepage Weitere Informationen sind auf www.folklorenachwuchs.ch zu finden.

ots Originaltext: Folkloreexperte.ch
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Hans Eng
Präsident
Rainstrasse 44
5013 Niedergösgen
Tel.:    +41/62/849'48'82
Mobile: +41/79/407'57'46

Martin Sebastian
Initiant, Organisator + Medienverantwortlicher
Bettlistrasse 28
8600 Dübendorf
Tel.:    +41/43/355'91'92
Mobile: +41/79/208'85'63
E-Mail  info@folklorenachwuchs.ch



Weitere Meldungen: Folkloreexperte.ch

Das könnte Sie auch interessieren: