MEDPHONE

Ärztenotrufzentrale MEDPHONE mit neuem VR-Präsidenten

Bern (ots) - Der Unternehmer Urs Pfenninger ist zum neuen Verwaltungsratspräsidenten der MEDPHONE AG gewählt worden. Mit seiner Wahl steht erstmals ein Nicht-Mediziner an der Spitze des ärzteeigenen Callcenters.

MEDPHONE, eine der führenden Ärztenotrufzentralen in der Schweiz, hat einen neuen Verwaltungsratspräsidenten. Die Aktionäre haben den Unternehmer und Organisationsexperten Urs Pfenninger in ihren Verwaltungsrat gewählt, wo er den Vorsitz übernimmt. Pfenninger löst Dr. med. Daniel Marth ab, der MEDPHONE während neun Jahren präsidiert hat. Urs Pfenninger ist der erste Nicht-Mediziner an der Spitze der Ärztenotrufzentrale. Mit dieser Wahl trägt der Verwaltungsrat der rasanten betrieblichen Entwicklung von MEDPHONE Rechnung.

Der Ingenieur mit Executive MBA HSG und Experte in Organisationsmanagement hat in den letzten Jahren erfolgreich öffentliche und private Unternehmen auf- und umgebaut. Für MEDPHONE ist Pfenninger seit mehreren Jahren als technischer Berater tätig. Er hat die Konzeption und die Umsetzung der modernen Informatik- und Kommunikationslösung geleitet und den strategischen Aufbau der Notrufzentrale begleitet.

MEDPHONE ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Haben die medizinischen Beraterinnen von MEDPHONE 2008 rund 35'000 Anrufe entgegengenommen, sind es im letzten Jahr bereits über 100'000 Anrufe gewesen. MEDPHONE ist inzwischen in den Kantonen Bern, Aargau, Luzern und Zug tätig und arbeitet mit mehr als 2'500 Ärztinnen und Ärzte zusammen.

Nebst Urs Pfenninger haben die Aktionäre von MEDPHONE mit Rechtsanwalt Dr. iur. Thomas Eichenberger ein weiteres Mitglied für den Verwaltungsrat bestimmt.

Kontakt:

Herr Urs Pfenninger, Verwaltungsratspräsident MEDPHONE
Tel.: +41/41/760'03'66
E-Mail: urs.pfenninger@protop-ag.com

Frau Monika Bütikofer, Geschäftsführerin MEDPHONE
Tel.: +41/31/330'90'10
E-Mail: m.buetikofer@medphone.ch / info@medphone.ch



Weitere Meldungen: MEDPHONE

Das könnte Sie auch interessieren: