Luzerner Kantonsspital

Spitalregion LU/NW: Wasser trinken & Trinkwasser spenden

Luzern (ots) - Das Luzerner Kantonsspital (LUKS) und das Kantonsspital Nidwalden (KSNW) nehmen zusammen an der Spendenaktion: «Jeder Rappen zählt» JRZ teil. Vom 17. bis 21. Dezember 2012 verrechnen sie für jeden Becher Leitungswasser in ihren Restaurants freiwillig einen Franken. Damit rufen die Spitäler ihre Mitarbeitenden und Gäste auf, etwas Gutes für die eigene Gesundheit zu tun und gleichzeitig ein Zeichen zu setzen, für Menschen, die das Trinkwasser nicht einfach zur Verfügung haben.

Mit einer freiwilligen Trinkwasseraktion nehmen das LUKS mit seinen drei Standorten Luzern, Sursee und Wolhusen sowie das Kantonsspital Nidwalden an der diesjährigen «Jeder Rappen zählt»-Spendenaktion teil. Vom Montag, 17. Dezember bis Freitag, 21.Dezember 2012 haben Besuchende und Mitarbeitende die Möglichkeit, an der Kasse der Restaurants einen drei Deziliter Becher für einen Franken zu beziehen. Dieser Franken fliesst zu 100 Prozent in die Spendenaktion.

Wasser als elementarer Grundstoff

Der wichtigste Stoff unserer Ernährung ist Wasser. Alle Abläufe im Körper sind von einer ausreichenden Wasserzufuhr abhängig. Durch den Konsum von frischem Leitungswasser ruft der Spitalverbund auf, etwas für die eigene Gesundheit zu tun und gleichzeitig ein kleines Zeichen zu setzen, für Menschen, die keinen direkten Zugang zu sauberem Trinkwasser haben. «Ziel dieser Aktion ist, neben dem sozialen Gedanken, das Bewusstsein für den sinnvollen Umgang mit dem kostbaren Gut Wasser zu schärfen», erklärt Urs Baumberger, Direktor des Kantonsspital Nidwalden.

Gesellschaftliche Verantwortung wahrnehmen

Als grösster Spitalverbund in der Zentralschweiz sehen es das LUKS und das KSNW als ihre Aufgabe, sich unter anderem für die Gesellschaft zu engagieren. «Wir unterstützen die «Jeder Rappen zählt»-Aktion besonders gerne, da das Unternehmen hier nicht nur finanzielle Hilfe leistet, sondern auch das persönliche Engagement der Mitarbeitenden zählt», sagt Benno Fuchs, Direktor des LUKS. Es ist natürlich auch möglich, im Rahmen der Trinkwasseraktion mehr als einen Franken pro Becher zu spenden. Das Sammelergebnis wird am Schluss durch LUKS und KSNW aufgerundet und am Freitag, 21. Dezember um 17.00 Uhr auf dem Europaplatz in Luzern übergeben.

Weitere Informationen:

http://www.presseportal.ch/go2/LUKS_KSNW_Spendenaktion

Das Luzerner Kantonsspital LUKS umfasst das Zentrumsspital Luzern, die beiden Grundversorgungsspitäler Sursee und Wolhusen sowie die Luzerner Höhenklinik Montana. Im Luzerner Kantonsspital sorgen über 5'600 Mitarbeitende rund um die Uhr für das Wohl der Patientinnen und Patienten. Es versorgt ein Einzugsgebiet mit um die 700'000 Einwohnern bei 900 Akutbetten und behandelt jährlich 37'000 stationäre und 161'000 ambulante Patientinnen und Patienten. Das Zentrumsspital der Zentralschweiz ist das grösste nichtuniversitäre Spital der Schweiz. Seine Kliniken und Institute bieten medizinische Leistungen von höchster Qualität.

Kontakt:

Ramona Helfenberger
Kommunikation & Marketing
Luzerner Kantonsspital
Tel.: +41/41/205'43'03
E-Mail: ramona.helfenberger@luks.ch
Web: www.luks.ch



Weitere Meldungen: Luzerner Kantonsspital

Das könnte Sie auch interessieren: