Luzerner Kantonsspital

Luzerner Kantonsspital: Michael A. Thiel ist neues Mitglied der Geschäftsleitung

Luzern (ots) - Der Spitalrat des Luzerner Kantonsspitals hat PD Dr. med. Dr. phil. Michael Thiel zum neuen Departementsleiter Spezialkliniken in die Geschäftsleitung des Luzerner Kantonsspitals gewählt.

Michael Thiel tritt seine Funktion als Departementsleiter Spezialkliniken am 1. September 2012 an. Seit Januar 2007 ist er Chefarzt der Augenklinik am Luzerner Kantonsspital. Der 48-jährige Michael Thiel absolvierte sein Studium an der Universität Basel. Seine Assistenzzeit verbrachte er unter anderem an der Augenklinik des Universitätsspitals Zürich, wo er später Oberarzt und Leitender Arzt wurde. Dazwischen war er auch im australischen Adelaide als Arzt tätig. In seiner Forschung spezialisierte er sich auf Hornhaut- und Vorderabschnittserkrankungen des Auges.

Die Augenklinik des Luzerner Kantonsspitals erfuhr unter der Leitung von Michael Thiel seit 2007 ein starkes Wachstum der Patientenzahlen und eine Vergrösserung des Einzugsgebietes. In den schweizweiten Klinikvergleichen mittels Patientenumfragen schnitt die Augenklinik Luzern mit dem Spitzenplatz ab. Für das Frühjahr 2013 ist nun ein Erweiterungsbau in Planung. Das Ziel ist es, die Augenklinik weiter als führendes Kompetenzzentrum für Hornhauterkrankungen, Macula- und Netzhauterkrankungen, sowie grüner Star zu stärken.

Michael Thiel tritt als Departementsleiter die Nachfolge von Prof. Dr. med. Bernhard Schüssler, Chefarzt der Neuen Frauenklinik des Luzerner Kantonsspitals, an. Bernhard Schüssler geht Ende Jahr in die Pension.

Das Luzerner Kantonsspital gratuliert Michael Thiel zu dieser neuen Herausforderung und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit.

Bildmaterial finden Sie unter:

www.luks.ch/medien/medienmitteilungen/bilder-medienmitteilungen.html

Das Luzerner Kantonsspital LUKS umfasst das Zentrumsspital Luzern, die beiden Grundversorgungsspitäler Sursee und Wolhusen sowie die Luzerner Höhenklinik Montana. Im Luzerner Kantonsspital sorgen über 5'600 Mitarbeitende rund um die Uhr für das Wohl der Patientinnen und Patienten. Es versorgt ein Einzugsgebiet mit um die 700'000 Einwohnern bei 900 Akutbetten und behandelt jährlich 37'000 stationäre und 161'000 ambulante Patientinnen und Patienten. Das Zentrumsspital der Zentralschweiz ist das grösste nichtuniversitäre Spital der Schweiz. Seine Kliniken und Institute bieten medizinische Leistungen von höchster Qualität.

Kontakt:

Angela Zobrist
Kommunikation & Marketing
Luzerner Kantonsspital
Tel.: +41/41/205'42'16
E-Mail: angela.zobrist@luks.ch
Web: www.luks.ch



Weitere Meldungen: Luzerner Kantonsspital

Das könnte Sie auch interessieren: