Voith GmbH

Wasserkraft auf dem Weg zu neuen Dimensionen

Wasserkraft auf dem Weg zu neuen Dimensionen
Wasserkraftwerk Xiluodu in China. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Voith GmbH"

Heidenheim (ots) - Stärkste Generator-Turbinen-Einheit der Voith-Geschichte in China in Betrieb genommen

   - Gesamtleistung der Voith-Einheiten entspricht stärkstem 
     deutschen Kernkraftwerk in Gundremmingen
   - Wichtiger technologischer Meilenstein auf dem Weg zur 
     Ein-Gigawatt-Einheit gelungen
   - Rund 150 Millionen Tonnen CO2-Einsparung pro Jahr 

Im chinesischen Wasserkraftwerk Xiluodu am Jinsha-Fluss ist die leistungsstärkste Generator-Turbinen-Einheit, die Voith jemals gebaut hat, in Betrieb gegangen. Nach erfolgreichem, 72-stündigem Testlauf übergab Voith die erste von insgesamt drei dieser Maschinen an den Kunden "China Three Gorges Corporation". Mit 784 Megawatt erzeugt die Generator-Turbinen-Einheit in Xiluodu mehr Leistung als die der größten Wasserkraftwerke der Welt und setzt damit neue Maßstäbe. Die Gesamt-Leistung der drei Voith-Einheiten für Xiluodu wird nach Fertigstellung in etwa dem stärksten Kernkraftwerk Deutschlands entsprechen.

"Dieser große Erfolg ist ein wichtiger Schritt in Richtung der ersten Ein-Gigawatt-Maschineneinheit. Herzlichen Glückwunsch an das ganze Voith-Team, das seinen Beitrag zum größten Einzelprojekt bei Voith Hydro geleistet hat", sagt Dr. Roland Münch, Vorsitzender der Geschäftsführung von Voith Hydro. Zugleich betont er, dass Voith die hohen Teststandards in China fehlerfrei erfüllt hat und die Maschinen präzise laufen.

Stromerzeugung aus Wasserkraft nimmt in China zunehmend eine Schlüsselrolle ein. Voith gehört dabei weltweit zu den führenden Technologiepartnern für Kraftwerksbetreiber. Bereits vor fünf Jahren begann das Unternehmen, das Wasserkraftwerk Xiluodu mit Komponenten auszurüsten. Jede der drei Francis-Turbinen, die Voith liefert, hat eine Leistung von 784 Megawatt, der entsprechende luftgekühlte Generator leistet 855,6 MVA. Bei einem Gewicht von 1.350 Tonnen hat der Generatoren-Rotor einen Durchmesser von 13,7 und eine Höhe von vier Metern.

Die Installation der besagten ersten Voith-Maschineneinheit in Xiluodu begann vor rund eineinhalb Jahren in enger Zusammenarbeit zwischen Voith Hydro in Shanghai und der globalen Voith-Forschungs- und Entwicklungsabteilung für Wasserturbinen und Generatoren. Mit dem Ende des 72-Stunden-Tests, den die Voith-Ingenieure rund um die Uhr begleiteten, wurde der Bau der Maschine offiziell abgeschlossen.

Wenn das Kraftwerk Xiluodu im Juni 2014 komplett ans Netz geht, wird es mit seinen insgesamt 18 Maschineneinheiten eine Nennleistung von 13,86 Gigawatt haben. Damit wird es das drittgrößte Wasserkraftwerk der Welt sein und einen großen Beitrag dazu leisten, dass weniger Schadstoffe in die Luft gelangen: Dank der erneuerbaren Energie von Xiluodu werden jährlich 41 Millionen Tonnen Kohle weniger verbraucht werden. Zudem werden pro Jahr rund 150 Millionen Tonnen CO2, 480.000 Tonnen Stickstoffdioxid und 850.000 Tonnen Schwefeldioxid weniger ausgestoßen werden.

China ist einer der größten Märkte für Wasserkraft. Derzeit hat das Land Wasserkraftwerke mit einer Kapazität von 250 Gigawatt installiert. Aber dort könnte noch mehr Strom mit Hilfe der Wasserkraft erzeugt werden: Ausbaufähig sind insgesamt 466 GW Leistung.

Zur Bedeutung von Wasserkraft

Wasserkraft ist die größte, älteste und dabei zuverlässigste Form erneuerbarer Energieerzeugung. Sie leistet weltweit einen unverzichtbaren Beitrag zu stabiler Stromversorgung und damit zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung - in Industrieländern gleichermaßen wie in stark wachsenden Regionen. Zudem trägt Wasserkraft signifikant zu einer klimaschonenden Energiegewinnung bei. Voith ist seit den Anfängen der Wasserkraftnutzung ein führender Anbieter dieser Technologie und entwickelt diese kontinuierlich weiter.

Über das Unternehmen

Voith setzt Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Gegründet 1867 ist Voith heute mit mehr als 42.000 Mitarbeitern, 5,7 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 50 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas.

Kontakt:

Markus Woehl
Konzernpressestelle Voith GmbH
Tel. +49 7321 37-2219



Das könnte Sie auch interessieren: