Tantalus Rare Earths AG

EANS-News: Tantalus Rare Earths AG
MOU THYSSENKRUPP TRE AG


--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------

Joint Ventures/Kooperationen/Zusammenarbeit

Grünwald (euro adhoc) - THYSSENKRUPP UND TANTALUS RARE EARTHS AG UNTERZEICHNEN
MEMORANDUM OF UNDERSTANDING (MOU) ÜBER DIE GEMEINSAME BEWERTUNG DES SELTENEN
ERDEN PROJEKTES IN MADAGASKAR

Grünwald 12 November 2012 - ThyssenKrupp Metallurgical Products GmbH
("ThyssenKrupp") und Tantalus Rare Earths AG ("TRE") freuen sich, die
Unterzeichnung eines Memorandum of Understanding ("MOU") bzgl. der gemeinsamen
Bewertung des großen nahe der Erdoberfläche gelegenen Seltenen Erden Projektes
der Tantalus in Madagaskar und der damit verbundenen exklusiven europäischen
Versorgung dieser Seltenen Erden - Produkte an ThyssenKrupp bekanntzugeben.

Das Tantalus Projekt gilt als eines der größten Ton gelagerten Seltenen Erden
Projekte außerhalb von China. Derzeit konnten bereits 130 Mio. Tonnen
Seltenerdoxid ("REO") auf nur einem kleinen Teil des Lizenzgebietes der
Halbinsel Ampasindava im Nordwesten Madagaskars identifiziert werden. Die
Analyse der Tantalus hat gezeigt, dass ca. 20% der REO in der wertvollen
"schweren" Kategorie vorhanden sind und zudem nur sehr geringe Mengen an
gebundenen Uran und Thorium aufweist. Die Tantalus hat daher beschlossen, die
Anstrengungen zur Reservenrealisierung zu erhöhen und zugleich mit der
Ausarbeitung der wichtigen ökologischen und sozialen Auswirkungen im ersten
Halbjahr zu beginnen. 

Der Vereinbarung wird eine Abnahmeverpflichtung, über die exklusive europäische
Versorgung mit seltenen Erden-Produkten / Konzentrat, folgen. Während TRE die
Explorationsarbeiten  und die Weiterentwicklung der Tantalus Lagerstätte
beschleunigt und zugleich damit beginnt die Umweltverträglichkeits- und
Sozialverträglichkeitsstudie zu erarbeiten, welche zur Erlangung einer
Minenerschließung eine notwendige Voraussetzung ist, werden die beiden
Unternehmen gemeinsam potenzielle Finanzierungsgesellschaften zur Schaffung
einer Seltene Erden Handelsplattform identifizieren und die technischen Details
besprechen. 

Die Absichtserklärung mit ThyssenKrupp ersetzt den bisherigen seitens TRE mit
Rhodia unterzeichneten LoI.

TRE AG CEO Herr Jürgen Schillinger sagte: "Wir sind erfreut darüber, in der
Zusammenarbeit mit einem der weltweit führenden Rohstoffhandelsunternehmen, 
nicht nur ein strategischer Partner für den Vertrieb unserer Produkte gefunden
zu haben, sondern einen Partner der uns dabei unterstützen kann, nicht nur
ausschließlich die metallurgische Verarbeitung unserer seltenen Erden zukünftig
zu optimieren."

Tantalus Rare Earth AG wird seit dem 10. Dezember 2012 im Primärmarkt der 
Düsseldorfer Wertpapierbörse notiert und besitzt über seine Tochtergesellschaft
100% des Tantalus Seltene Erden Projektes.

Der Vorstand
TRE AG


Rückfragehinweis:
Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
 
Juergen Schillinger, Chief Executive Officier
Tel: +49 (0) 89 693 960 66
Email: schillinger@tre-ag.com
www.tre-ag.com
 
David Rigoll, Director
Tel: +44 7500 068555
Email: rigoll@tre-ag.com

 
Paul Weigh
Blythe Weigh Communications
Tel:   +44 (0) 20 71383204
oder   +44 (0) 7989 129658

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Tantalus Rare Earths AG
             Nördliche Münchner Str.  16
             D-82031 Grünwald
Telefon:     +49 (0)89 693 960 66
FAX:         +49 (0)89 693 960 68
Email:    contact@tre-ag.com
WWW:      www.tre-ag.com
Branche:     Holdinggesellschaften
ISIN:        DE000A1MMFF4
Indizes:     
Börsen:      Open Market (Freiverkehr): Frankfurt 
Sprache:    Deutsch
 

 

 



Das könnte Sie auch interessieren: