R/GA

R/GA benennt zehn Unternehmen für sein Programm IoT Venture Studio UK

London (ots/PRNewswire) - Schwerpunkt auf Startups, die vernetzte Produkte und Dienstleistungen entwickeln

R/GA Ventures freut sich die zehn Teilnehmer an seinem ersten Venture-Programm in Großbritannien -- R/GA IoT Venture Studio UK -- bekanntzugeben. Die Unternehmen sind eine bunte Mischung aus Unternehmern der nächsten Generation und Startups, die mit IoT-Technologie (IoT=Internet der Dinge) die verschiedensten Bereiche von Lebensmittelabfällen bis Brettspielen revolutionieren. Das Programm wurde in Zusammenarbeit mit der Innovationsagentur der britischen Regierung (Innovate UK) aufgelegt. Heute ist der offizielle Startschuss des Programms, das in der neuen vernetzten Firmenzentrale von R/GA London betreut wird. Die folgenden Teilnehmer wurden für das R/GA-Programm IoT Venture Studio UK ausgewählt:

1. Den entwickelt die nächste Generation an Lichtschaltern und Steckdosen für die Welt.

2. DigiSEq ist der globale Standard für Bezahlung, Zugang, Loyalität und Herkunftsgarantie für das Internet der Dinge und die Welt des traditionellen herstellenden Gewerbes.

3. Flock bietet Versicherung für Drohnenflüge.

4. Hoxton Analytics bietet datenschutzkonforme In-Store-Analytik, die Menschen anhand ihrer Schuhe zählt und profiliert.

5. Iota Labs automatisiert Smart-Home-Geräte durch präzise Positionierung im Innenbereich.

6. KG Protech bietet eine hardwarefähige Softwarelösung für die nächste Generation der Automobilschulung.

7. Mit ScreenCloud können Unternehmen im Handumdrehen aus jedem beliebigen Bildschirm ein digitales Schild machen. Der Grundgedanke ist, dass es angesichts der hohen Qualität der Hardware im Verbrauchersegment eher darum gehen sollte, Verbrauchern fantastische Software zu erschwinglichen Preisen anzubieten, und man sich auf ansprechende Inhalte und weniger auf die großen schwarzen Kästen konzentrieren sollte, die sie anzeigen.

8. Sensible Object entwickelt Spiele, die schöne Dinge, individuelle Hardware und digitale Apps zu einem neuen Spielerlebnis kombiniert.

9. Snaptivity ist eine innovative Robokamera-Infrastruktur, die bei sportlichen und musikalischen Live-Events die Fans begeistert, indem sie die Emotionen und Reaktionen der ekstatischen, Schal schwingenden und Hände abklatschenden Fans einfängt.

10. Winnow sieht seine Mission in der Vermeidung von Lebensmittelabfällen. Man ist der Meinung, dass Lebensmittel zu schade zum Wegwerfen sind und dass Technologie die Art und Weise verändern kann, wie wir Lebensmittel herstellen.

Ab heute bekommen alle Unternehmen für die Laufzeit des Programms Zugang zu den Ressourcen von R/GA sowie Input und Unterstützung durch Mentoren, Klienten und Partner von R/GA. Bei dem Programm geht es in erster Linie darum, Chancen für Geschäftsentwicklung, Pilotversuche und Partnerschaften zu ermöglichen. Die Unternehmen können neue Geschäftsmodelle und Technologien entwickeln und ausbauen, die den IoT-basierten Wandel antreiben.

Das Programm baut auf dem innovativen Format früherer R/GA Venture-Programme auf und legt den Fokus auf Unternehmen im Wachstums- und frühen Aufbaustadium sowie auf unmittelbare Geschäftschancen, die den Weg bereiten für eine starke Marktposition in der jeweiligen Branche. Wie bei allen R/GA Venture-Programmen wird R/GA den ausgewählten Startups direkten Zugang zu seinem preisgekrönten Dienstleistungen in den Bereichen Geschäftsumgestaltung, strategisches Marketing, Branding, Design und Technologie sowie Zugang zu seinem Netz von Klienten, Branchenpartnern, globalen Spitzenmarken, Mentoren und Investoren bereitstellen.

Jon Bradford, Gründungspartner von Motive, Mitgründer von F6S und früher MD bei TechStars London, nimmt als Entrepreneur in Residence an dem Programm teil. Er wird die Unternehmen durch fundierte Fachkenntnis und umfangreiches Networking unterstützen.

"R/GA freut sich auf die enge Zusammenarbeit mit den zehn Unternehmen, um jedem einzelnen in seinem jeweiligen Marktsegment zu echtem Schwung zu verhelfen", sagte Stephen Plumlee, globaler Chief Operating Officer bei R/GA und geschäftsführender Gesellschafter bei R/GA Ventures. "Wir freuen uns natürlich auch, dass neun der ausgewählten Startups für dieses erste IoT Venture Studio von R/GA in London aus Großbritannien stammen."

"Diese Startups tragen den Umbruchcharakter und die erfrischende Power des Internet in die reale Welt. Sie zeigen uns, dass IoT-Technologien jetzt ausgereift und bereit für die Geschäftswelt sind", sagte Matt Webb, Geschäftsführer von R/GA IoT Venture Studio UK. "Wir laden Investoren und interessierte Unternehmer sowie Klienten von R/GA dazu ein, im Rahmen des Venture Studio Partnerschaften auszuloten und einen Blick in die Zukunft zu werfen."

Das Programm schließt am 4. Mai mit einem Demo-Event vor geladenen Gästen, wo jedes Startup seine Ideen vor Spitzenvertretern der Branche, Partnern und Kunden aus der Technologie- und Innovations-Community präsentiert.

Informationen zu R/GA

R/GA (http://rga.com/), die Firma des vernetzten Zeitalters, entwickelt Produkte, Dienstleistungen und Kommunikationsmöglichkeiten, um die Marken und das Geschäft unserer Kunden zu stärken. Seit die Agentur im Jahr 1977 gegründet wurde, hat sie an der Schnittstelle von Technologie, Design und Marketing Pionierarbeit geleistet. Dabei ist sie in den Bereichen Internet, mobile Anwendungen, soziale Kommunikation, Einzel- und Onlinehandel, Produkt- und Markenentwicklung sowie Firmenberatung tätig. R/GA beschäftigt weltweit mehr als 2000 Mitarbeiter und unterhält Niederlassungen in den Vereinigten Staaten, Europa, Südamerika und dem asiatisch-pazifischen Raum und ist Mitglied der Interpublic Group of Companies (NYSE:IPG), eine der größten Vereinigungen von Marketing- und Werbeagenturen der Welt. R/GA Ventures wurde im Jahr 2013 gegründet und ist ein Mitglied des Netzwerks GAN (https://www.rga.com/gan.co) (gan.co), eines der beachtetsten und bekanntesten "Accelerator"- und Support-Netzwerke im Startup-Ökosystem. Weitere Informationen zu R/GA finden Sie unter http://www.rga.com, @rgaventures (https://twitter.com/rgaventures) und http://www.rgaiot.com

Kontakt:

George.griffiths@rga.com / +44(0)207-0713-269



Weitere Meldungen: R/GA

Das könnte Sie auch interessieren: