Quorum Comunicaciones

Crystal Lagoons präsentiert revolutionäre Konzepte und Technologien auf Europas grösster Immobilienmesse

Mailand (ots/PRNewswire) - - Der Bauträger der weltgrössten Kristall-Lagune führt die Revolution der Immobilienbranche mit mehr als mit 180 Projekten in aller Welt an und wird auf der EIRE 2011 ausstellen.

Crystal Lagoons Corp, ein Bauunternehmen, das riesige Kristall-Lagunen errichtet, hat seine weltweite Geschäftstätigkeit durch Partnerschaften mit herausragenden Akteuren aus der internationalen Immobilienbranche aufgenommen. Crystal Lagoons hat in den 3 Jahren seit seiner Gründung mehr als 180 urbane, touristische und öffentliche Projekte abgewickelt und wird als Aussteller an der Eire 2011, Europas grösster Branchenveranstaltung, teilnehmen. Die innovativen Konzepte und Technologien des Unternehmens sind weltweit patentrechtlich geschützt und ermöglichen die Umwandlung und Aufbewahrung von Wasser in Kristallform - und zwar in unbegrenztem Umfang und zu äusserst niedrigen Kosten.

Die Immobilienmesse findet vom 7. bis 9. Juni in Mailand statt und wird über besondere Räumlichkeiten verfügen, um Konzepte und Technologien von Crystal Lagoons vorstellen zu können, die bereits bei Projekten in 45 verschiedenen Ländern zum Einsatz kamen. Das diesbezügliche Investitionsvolumen belief sich auf 100.000 Mio. USD.

Crystal Lagoons ist weltweit das einzige Unternehmen, das innovative Konzepte und Technologien anbietet, mit deren Hilfe Lagunen aus kristallinem Wasser entwickelt werden können, die sich sowohl für die Schifffahrt als auch zum Schwimmen eignen und wirtschaftlich tragbar sind. Auf diese Weise werden riesige Wassermassen zu einer unentbehrlichen Grundlage für Immobilienprojekte und sorgen für erhebliche Wertsteigerungen, die als Alleinstellungsmerkmale genutzt werden können. So können beispielsweise Strandumgebungen an Orten errichtet werden, wo derartige Entwicklungen in der Vergangenheit völlig undenkbar waren, wie beispielsweise in Wüsten oder Innenstädten. Die Revolution der weltweiten Immobilienbranche hat folglich begonnen.

Im Rahmen seiner kontinuierlichen Bemühungen für die Umwelt hat das Unternehmen ein umweltfreundliches und nachhaltiges System entwickelt, dem die UNESCO im Jahr 2010 den Status einer grünen Technologie (Green Technology) verlieh. Die riesigen Lagunen sind ausschliesslich auf Wasser angewiesen, um den Verdunstungseffekt auszugleichen. Dabei wird jedoch nur die Hälfte der Wassermenge verbraucht, die ein Park benötigen würde. Im Vergleich zu einem Golfplatz fällt der erforderliche Wasserbedarf sogar zehn Mal niedriger aus. Ausserdem werden im Vergleich zu herkömmlichen Systemen 100 Mal weniger Chemikalien und nur 2 % der Energie verbraucht, die üblicherweise für Filtertechnologien benötigt wird.

Crystal Lagoons hat sich mit seiner Kristall-Lagune San Alfonso del Mar (http://www.sanalfonso.cl), die sich über eine Oberfläche von 8 Hektar erstreckt und 1 km lang ist, in der ganzen Welt einen Namen gemacht. Die Lagune wurde als die grösste ihrer Art auf dem gesamten Planeten in das Guiness-Buch der Rekorde aufgenommen. Hinzu kommt das Megaprojekt Citystars im ägyptischen Scharm el-Scheich, welches aus 10 Lagunen mit über 100 Hektar an kristallklarem Wasser besteht und sich mitten in der Wüste befindet. Die erste Lagune mit einem Gesamtumfang von 12 Hektar wird bereits errichtet.

Kontakt:

Quorum Comunicaciones, +56-2-207-7727 oder
+56-9-953-26189;info@quorumcomunicaciones.cl



Das könnte Sie auch interessieren: