UCL Business

Canbex Therapeutics erhält mit 1,75 Millionen Pfund dotierten Translation Award des Wellcome Trust

London (ots/PRNewswire) - Canbex Therapeutics Ltd. (Canbex) gab heute bekannt, dass es einen Translation Award von bis zu 1,75 Millionen Pfund (2,8 Millionen US-Dollar) vom Wellcome Trust erhält. Diese Geldmittel sollen die Entwicklung eines Medikaments zur Behandlung schmerzhafter Muskelspasmen in Verbindung mit Multipler Sklerose und möglichen anderen Krankheiten unterstützen.

Die Prämie unterstützt die weitere vorklinische Entwicklung der Canbex' VSN-Präparatreihe sowie den weiteren Schritt zu klinischen Studien. Es wird erwartet, dass eine Phase I-Studie des Hauptpräparates VSN16R im Dezember 2012 beginnen kann.

"Wir sind erfreut, dass Canbex sein Hauptpräparat VSN16R weiter in Richtung klinischer Studien entwickeln kann", sagte Dr. Stephane Mery von Canbex.

Vorklinische Studien haben gezeigt, dass die Behandlung mit VSN16R Muskelspasmen in einem Tiermodell von MS-Spastik reduziert, und das mit weniger Nebenwirkungen als bei jenen Jahrzehnte alten Präparaten, die derzeit in klinischer Verwendung sind.

Auch bei hohen Dosen zeigten Versuchstiere, die mit VSN16R behandelt wurden, keine Schlaffheit und Muskelschwäche, die als "Ragdoll-Effekt" bekannt und charakteristisch für bestehende Präparate sind.

"Multiple Sklerose(MS)-Patienten brauchen dringend verträglichere Behandlungen für die schmerzhaften und stark beeinträchtigenden Muskelspasmen, unter denen viele von ihnen leiden. Wir glauben, dass VSN16R das Potential hat, diesen Bedarf zu erfüllen und die Lebensqualität von Menschen mit MS zu verbessern", fügte Mery hinzu.

MS ist eine ernsthafte und chronisch-progressive Krankheit, für die keine zufriedenstellende Heilung absehbar ist. Spastik, charakterisiert durch plötzliche und unkontrollierbare Bewegungen der Extremitäten- und Rumpfmuskulatur, gehört zu den schmerzhaftesten, schädlichsten und belastendsten Symptomen der Krankheit. Sie kann sich in Form von Gangstörungen, Müdigkeit, Spasmen und Schmerzen manifestieren. Spastik kann auch in anderen Beschwerden Ausdruck finden, darunter Blasendysfunktion und Rückenmarksverletzungen.

Derzeitige Formen der Behandlung von Spastik sind unzureichend. Ein Medikament gegen Spastik, das gut verträglich und wirksam ist, könnte einen immensen Unterschied in der Lebensqualität von MS-Patienten, und möglicherweise vielen anderen, bedeuten.

Canbex hat seine VSN-Präparatreihe mit Unterstützung von Investoren entwickelt, darunter Fast Forward LLC, eine Non-Profit-Organisation, die von der National Multiple Sclerosis Society USA gegründet wurde, um die Entwicklung von MS-Behandlungen zu beschleunigen. "Die Unterstützung von Fast Forward war eine einzigartige Hilfe in unseren Anstrengungen, die andere Geldgeber und die MS-Community dazu animiert hat, mit uns zusammenzuarbeiten" , erklärte Stephane Mery.

Kontakt:

UCL Business, Senior Business Manager Dr. Abbie Watts,
Tel:+44(0)207679-9000



Das könnte Sie auch interessieren: