Pharma IQ

Infographik von Pharma IQ zu Pharma-CTS in Europa

London (ots/PRNewswire) - ?

Pharma IQ hat soeben die Ergebnisse einer branchenweiten Umfrage zu klinischen Studien veröffentlicht, die kürzlich unter 4.500 Klinik-Fachärzten durchgeführt wurde, von denen über 40 % in Europa arbeiten.

Mehr als ein Drittel der Befragten, die mit Prüfpräparaten zu tun haben und an unserer neuesten Umfrage teilnahmen, sagten, dass das Outsourcing des Vertriebs und der Logistik ihre oberste Priorität für die Investitionen in diesem Jahr sei, wogegen 27 % die Kühlkettentechnik nannten. Ein Viertel der Befragten wird sich auf die Lieferketten in den Schwellenmärkten konzentrieren. Andere Belange waren unter anderem die IVRS-Technologie, Kennzeichnungstechnologien und Outsourcing. Zudem wird sich voraussichtlich die Anzahl klinischer Studien, die im Jahr 2013 in der BRIC-Region durchgeführt werden sollen, auf 70,7 % erhöhen.

Pharma IQ fragte die Teilnehmer auch nach den wichtigsten Bereichen für Verbesserungen bei Prüfpräparaten. Das Verstehen der GDP-Richtlinien und die Entwicklung einer Lieferkette für adaptive klinische Studien waren die am häufigsten genannten Probleme, dicht gefolgt von einer termingenauen Kennzeichnungsstrategie und der Computerbeschaffung.

Die Infographik steht hier zum Download zur Verfügung: http://www.clinicalsupplyeurope.com/news.

Die Umfrage wurde als Teil von Untersuchungen im Vorfeld einer Konferenz zum Thema Prüfpräparate (Clinical Trial Supply, CTS) durchgeführt, die vom 30. Januar bis 1. Februar 2013 stattfinden wird.

Die Ergebnisse haben dazu beigetragen, die CTS-Online-Bibliothek zu gestalten, die regelmässig aktualisierte Präsentationen, Redner-Interviews und Präsentationen in Koordination mit der IQPC-Veranstaltung zu klinischen Studien umfasst.

Weitere verfügbare Inhalte der CTS-Online-Bibliothek sind:

-Interview mit Robert Smith, dem ehemaligen Leiter für Clinical Pharmacy Research Services bei Genzyme. Herr Smith beschreibt die neuesten Ansätze und Instrumente, die der Sicherstellung der Flexibilität bei der klinischen Versorgung dienen. Er spricht über die Verwendung des IRT, dem Entfernen von Verfallsdaten und der Bündelung des Bestands - durch alle diese Massnahmen sollen Abfallmengen verringert und die Effizienz verbessert werden. Die Bibliothek enthält auch einen Überblick über die Rolle der BRIC-Staaten in den nächsten Jahren und die Notwendigkeit zur Verbesserung der Kommunikation zwischen Ost und West für erfolgreiche Zusammenarbeit.

- Artikel: Talking Heads: 7 Growing Trends in Clinical Trial Supply [http://www.clinicalsupplyeurope.com/redForms.aspx?id=725256& sform_id=806236 ]

Pharma IQ rief kurz einige Experten unseres Vertrauens an, die an klinischen Studien arbeiten, um einen Überblick über derzeitige und künftige Trends bei klinischen Studien zu erhalten.

- Infographik: ein Bild von Clinical Trial Supply Asia

Ein Überblick über die mit klinischen Studien zusammenhängende Industrie in Asien, der versucht, Fragen in Bezug auf die erwartete Zunahme von klinischen Studien in Asien zu beantworten.

Um auf die CTS-Online-Bibliothek zuzugreifen oder mehr über Clinical Trial Supply Europa 2013 zu erfahren, besuchen Sie bitte die Website http://www.clinicalsupplyeurope.com/news, senden Sie eine E-Mail an enquire@iqpc.co.uk oder rufen Sie uns unter +44(0)-2073689421 an.

Ansprechpartnerin für die Medien: Joanna Checinska, +44-(0)20-7368-9807, joanna.checinska@iqpc.co.uk - Bitte, wenden Sie sich an Joanna, wenn Sie weitere Informationen oder Bilder wünschen.

Die Presse ist eingeladen, dieses wichtige Branchenforum zu besuchen. Einen kostenlosen Presseausweis können Sie per E-Mail von Joanna Checinska anfordern jaonna.checinska@iqpc.co.uk



Weitere Meldungen: Pharma IQ

Das könnte Sie auch interessieren: