Defence IQ

Die 17. IAV-Jahreskonferenz kehrt im Januar 2017 nach Twickenham zurück

London (ots/PRNewswire) - Die 17. internationale Jahreskonferenz für gepanzerte Fahrzeuge (International Armoured Vehicles - IAV) findet vom 23. bis 26. Januar 2017 im Twickenham Marriot Hotel, London, statt und vereint Fachleute, Lieferanten und andere Beteiligte, um einen gründlichen, aktuellen Blick auf gepanzerte Fahrzeuge im Verteidigungs- und Sicherheitsbereich zu werfen.

Die neueste Tagesordnung, die mehr als 70 Sprecher aus der ganzen Welt enthält, ist hier (https://www.internationalarmouredvehicles.com/download-the-full-agenda-and-event-guide-external?utm_source=pr%20newswire&utm_medium=ad&utm_campaign=-external-pressrelease&utm_term=11363.010_pr1&utm_content=text&mac=11363.010_pr1&disc=11363.010_pr1) verfügbar - dies ist unsere bisher größte IAV-Konferenz, die man auf keinen Fall verpassen sollte.

Zu den neuen Teilnehmern der Tagesordnung gehören:

- Brigadier General Gillebo, Kommandeur, Landkriegszentrum der 
  norwegischen Armee - wird geplante Aktualisierungen der 
  Überlebensfähigkeit für die norwegische Fahrzeugflotte erläutern
- Major General Wesley, CG, US- Armee MCoE - wird das 
  Mehrbereichs-Schlachtkonzept der USA vorstellen
- Colonel Bond, CO, ATDU, Britische Armee - vertritt die Perspektive 
  Großbritanniens und hat den Vorsitz im Workshop für integrierte 
  Zukunftstechnologie
- Colonel Vanyo, militärischer Stellvertreter von TARDEC, US- Armee -
  erläutert am Tag des Workshops das Programm des modularen aktiven 
  Schutzsystems der USA
- Richard Hooper, Division für Plattformsysteme, Dstl - spricht 
  ebenfalls am Tag des Workshops und liefert einen Überblick über die
  neuesten modularen Überlebenslösungen Großbritanniens
- Mr. Maas, PM, Systemtechnologie, Landgefechtsdivision, BAAINBw - 
  erläutert die deutschen und die MILVA-Ansätze zur Einführung 
  offener Systeme
- Colonel Ricchetti, Mobilitätssysteme der Logistikabteilung der 
  italienischen Armee - nimmt an der Podiumsdiskussion über 
  Mobilitätsströme teil
- Brigadier Kolasheski, Kommandant, Armor School der US-Armee - nimmt
  an der Podiumsdiskussion über Mobilitätsströme teil
- Brigadier General Vladimer Chachibaia, Generalstabschef der 
  georgischen Streitkräfte - spricht bei der Podiumsdiskussion der 
  Kommandeure der Landstreitkräfte über die Erfahrungen Georgiens mit
  Russland 

Bis zum Zeitpunkt der abschließenden Aufstellung der Tagesordnung hat eine bisher noch nie da gewesene Anzahl von Gastdelegationen ihre Teilnahme bestätigt, einschließlich der folgenden hochrangigen Delegationen:

- General Leal Pujol, Kommandeur der südlichen Armee, brasilianische 
  Armee
- General Hume Ramos, Generalkommandeur, peruanische Armee
- Lieutenant General Herbert McMaster, stellvertretender 
  befehlshabender General, Futures/ Director, ARCIC, US- Armee
- Major General Paul Deconinck, Kommandeur der Landstreitkräfte, 
  belgische Streitkräfte
- Major General JA Mwakibolwa, Kommandeur der Landstreitkräfte, 
  tansanische Volksverteidigungskräfte
- Brigadier Ahmed Saeed Alkalbani, stellvertretender Stabschef, 
  UAE-Streitkräfte
- Mr. Ottaway, PM - Projekt für geschützte Mobilitätskapazität, 
  neuseeländisches Verteidigungsministerium 

Das Programm und Einzelheiten der Veranstaltung sowie Informationen zur Registrierung sind erhältlich unter http://www.iavevent.com, telefonisch unter +44-(0)-20-7368-9809 oder per E-Mail an: armouredvehicles@iqpc.com

Die Presse ist zu diesem wichtigen Branchengipfel herzlich eingeladen. Wenn Sie einen kostenlosen Presseausweis wünschen, wenden Sie sich bitte per E-Mail unter Verwendung der oben angegebenen Daten an Jessica Taylor.

Kontakt:

Jessica Taylor, Senior Marketing Manager jessica.taylor@iqpc.co.uk,
oder telefonisch unter +44-(0)207-368-9338


Weitere Meldungen: Defence IQ

Das könnte Sie auch interessieren: