Defence IQ

Südafrika stellt der Panzerfahrzeugindustrie die neuesten Rüstungsentwicklungen vor

London (ots/PRNewswire) - Anlässlich der in diesem Monat in Pretoria stattfindenden und von Defence IQ organisierten Veranstaltung "Armoured Vehicles South Africa"(dt.: Panzerfahrzeuge Südafrika) wird die neueste Technik und Technologie der südafrikanischen Industrie für Panzerfahrzeuge diskutiert.

Seit mehr als zehn Jahren spielt die Verteidigungsindustrie des Landes eine führende Rolle bei der Einführung von Technologien zur Überlebensfähigkeit für Panzerfahrzeuge, indem sie Forschung zu neuen Rüstungsmaterialien betreibt, MRAP-Programme entwickelt und bei Know-how auf dem Gebiet V-förmiger Körper eine Vorreiterrolle einnimmt .

Unter der Leitung von GeneralmajorM. R. Notshweleka der Nationalen Verteidigungskräfte von Südafrika werden Konferenzredner neue Technologietrends der regionalen und internationalen Industrie für Rüstungsfahrzeuge untersuchen und einen Blick auf entscheidende Punkte wie z.B. Überlebensfähigkeit, Treffsicherheit und betriebsbegleitende Unterstützung werfen. Die Gruppe der Fachreferenten umfasst:

- Brigadegeneral Chris Gildenhuys, Leiter der südafrikanischen Rüstungsformation, Südafrikanische Armee - Brigadegeneral Paul Operha , Leiter der Gabunischen Armee, Gabunische Streitkräfte - Generalmajor Sunday Idoko, Kommandant, 3. Panzerdivision, Nigerianische Armee - Dr Grace Bochenek, Direktor von TARDEC, US Army - Generalleutnant Antonio Gucciardino, Generaldirektor der Beschaffungsbehörde für Fahrzeugsysteme, Italienische Armee

Armoured Vehicles South Africa ist die erste regionale Veranstaltung ihrer Art und wird Teilnehmern zu einem besseren Verständnis der Verteidigungsbranche des Landes sowie deren Rolle im heutigen Markt für Rüstungsfahrzeuge verhelfen. Teilnehmer werden auch operationelles Feedback bezüglich der gegenwärtigen Programme für Rüstungsfahrzeuge hören können sowie einen Einblick in die zukünftigen Entscheidungen Südafrikas zur Anschaffung von Panzerfahrzeugen erhalten.

Defence IQ bietet allen dienenden Mitgliedern der Nationalen Verteidigungskräfte von Südafrika, lokalen Militärs und Angestellten der ARMSCOR freien Konferenzeintritt. Freikarten können von Calum Jeffray angefordert werden unter armouredvehicles@iqpc.co.uk [ armour edvehicles@iqpc.co.uk?subject=armoured%20vehicles%20south%20africa ].

Für zusätzliche Informationen und Delegiertenanmeldungen folgen Sie bitte diesem Link http://www.armouredvehiclesevent.co.za [http:/ /www.armouredvehiclesevent.co.za/redForms.aspx?id=500846&pdf_form=1]. Die LinkedIn Gruppe Armoured Vehicles Networking [http://www.link edin.com/groups/Armoured-Vehicles-Networking-Group-162026 ] nimmt gern neue Mitglieder auf. Weitere Informationen zu Panzerfahrzeugen von Defence IQ findenSie unter http://www.armouredvehiclesevents.com.

Kontakt: Calum Jeffray | IQPC, 2nd Floor, 129 Wilton Road, LondonSW1V 1JZ | Tel: +44(0)20-7368-9300

Kontakt:

.



Weitere Meldungen: Defence IQ

Das könnte Sie auch interessieren: