Defence IQ

Vertreter der deutschen Bundeswehr, der US Air Force und der Royal Navy des Vereinigten Königreichs sprechen auf der 10. Jährlichen Internationalen Militärhelikopter-Konferenz

London (ots/PRNewswire) - Defence IQ bestätigt die Teilnahme von Vertretern der deutschen Bundeswehr, der US Air Force und der Royal Navy des Vereinigten Königreichs als Sprecher auf der Internationalen Militärhelikopter-Konferenz, welche vom 11. - 13. Mai 2011 im Olympiakonferenzzentrum in London stattfindet.

Diese für die Militärhelikoptergemeinschaft veranstaltete Konferenz wird die derzeitigen Kapazitäten und zukünftigen Anforderungen der teilnehmenden Nationen besprechen und dies zu einem Zeitpunkt, zu dem viele Mitglieder der Drehflüglerbranche zurückhaltend optimistisch über die Aussichten in der Branche sind:

"Der Gesamtbedarf an Helikoptern wurde nicht so drastisch reduziert wie zum Beispiel der Bedarf an Starrflüglern oder mehrmotorigen Flugzeugen. Dahingehend verfügt die Drehflügler-Pipeline über eine noch sehr erfolgsversprechende Zukunft", erklärte vor kurzem der Kommandeur Michael Greenland, Ausbildungsleiter der Defence Helicopter Flying School gegenüber Defence IQ.

Trotzdem verlassen sich die internationalen Militärs in Zeiten stärkerer Budgetbeschränkungen auf ihre gemachten Erfahrungen und die besten Methoden bei kürzlich durchgeführten Operationen, um die Kosteneffektivität der derzeitigen Plattformen sicherzustellen und die Reduzierung von Operationen und Personal zu vermeiden - besonders im Angesicht der letzte Woche gross verkündeten Entlassung von bis zu hundert Royal Air Force Trainingspiloten als Teil von Sparmassnahmen.

Die Internationale Militärhelikopter-Konferenz 2011(International Military Helicopter 2011) wird Experteneinblicke und Analysen von internationalen Sprechern anbieten. Vertreten sein werden:

- Oberst Hans Werner Salewski, Kommandeur, Mittleres Transporthubschrauberregiment 15, Deutsche Bundeswehr, der die Drehflüglerstrategie der deutschen Bundeswehr bei der Unterstützung von Kampfeinsätzen vorstellen wird - Oberst Sam Michaud, Kommandeur, 12 Wing Shearwater, Canadian Forces, der über die Zusagen der kanadischen Streitkräfte zu maritimen Hubschraubern sprechen wird - Kommandeur Jol Woodard, befehlshabender Offizier, 845 Naval Air Squadron, Royal Navy, der über den Betrieb von Mehrzweck-Helikoptern zur Unterstützung von gemeinsamen Operationen sprechen wird

Defence IQ bietet allen Flaggoffizieren 1* und allen höheren Rängen einen Freipass zur Teilnahme an der Konferenz an. Pässe können von Calum Jeffray per E-Mail an calum.jeffray@iqpc.co.uk angefordert werden.

Weitere Information stehen unter http://www.MilitaryHelicopterEvent.com zusammen mit zusätzlichen Artikeln, Podcasts und Videos im Downloadzentrum zur Verfügung (http://www.militaryhelicopterevent.com/Event.aspx?id=421428). Die Defence IQ - Military Community ( http://www.linkedin.com/groups?mostPopular=&gid=1878638 ) LinkedIn-Gruppe steht für die Mitgliedschaft offen und verwandte Inhalte können unter http://www.defenceiq.com eingesehen werden.

ZUR UNMITTELBAREN VERÖFFENTLICHUNG: Calum Jeffray | IQPC, 2nd Floor, 129 Wilton Road, London SW1V 1JZ | Tel.: +44(0)20-7368-9300

Kontakt:

ZUR UNMITTELBAREN VERÖFFENTLICHUNG: Calum Jeffray | IQPC, 2ndFloor, 
129Wilton Road, London SW1V 1JZ | Tel.: +44(0)20-7368-9300


Weitere Meldungen: Defence IQ

Das könnte Sie auch interessieren: