Opacc Software AG

«Ready for Business» Puag setzt auf den OpaccEnterpriseShop: Effizienter WebShop für den Grosshandel und dessen Endkunden

Kriens/Luzern (ots) - Die Puag AG in Bremgarten produziert und vertreibt chemische und technische Produkte für den Baumarkt und den Fachhandel. Der neue WebShop von Opacc eröffnet eine klassische Win-Win-Situation: Wiederverkäufer nutzen den Shop für den Einkauf, aber auch Endkunden werden bedient.

Auch im B2B-Sektor ist die digitale Transformation unentbehrlich geworden, denn es sind längst nicht mehr nur die Enduser, die es schätzen, per Internet einzukaufen. Schnelligkeit, Effizienzgewinn und immer grössere Warensortimente sind überzeugende Business-Argumente. Ein Beispiel für die gelungene Implementation einer digitalen Grosshandelsplattform, die nicht nur die Händler, sondern auch deren Endkunden bedient, bietet die Puag AG. Das Unternehmen setzt bereits seit 1999 für die Abwicklung ihrer Prozesse auf OpaccERP. Nun ging es um die Weiterführung der digitalen Transformation und der nächste logische Schritt war der Aufbau eines Online-Shops. Geschäftsführer Peter Good erläutert die Entscheidung: «E-Commerce bewegt unsere Branche und verändert die bekannten Handelsstrukturen. Mit dem Einstieg ins E-Business wollten wir auf die veränderten Marktbedürfnisse reagieren, aber weiterhin flexibel bleiben - damit wir auch auf künftige Veränderungen jederzeit reagieren und Chancen wahrnehmen können. Der Entscheid zu Gunsten des EnterpriseShops war dabei die logische Folge unserer konsequenten IT-Strategie.»

Attraktiv für Wiederverkäufer und Endkunden

Der OpaccEnterpriseShop bei Puag dient den Wiederverkäufern als Einkaufsplattform für die Puag Sortimente. Er bietet ausserdem den Endverbrauchern die Möglichkeit, Puag-Produkte zu kaufen, mit direkten Verlinkungen auf die Online-Shops der Puag-Wiederverkäufer und deren stationäre Ladengeschäfte. Das ist eine in der Branche einmalige Lösung.

Gleich wie OpaccERP basiert der OpaccEnterpriseShop bei Puag auf OpaccOXAS und verarbeitet die gleichen Daten. So erhalten die Kunden im WebShop immer die aktuelle Produktverfügbarkeit und die aktuellsten, kundenspezifischen Einkaufspreise angezeigt. Zusätzlich haben sie Zugriff auf alle bisherigen Aufträge, ganz egal, ob die Bestellung über den OpaccEnterpriseShop oder einen anderen Kanal erfolgte. Der WebShop ist ein Opacc-Modul, das ohne Schnittstellen nahtlos ans ERP anknüpft.

Extended Enterprise Software - swissmade

Opacc versteht swissmade als Versprechen für Qualität und Innovation. Zur Extended Enterprise Software von Opacc gehören OpaccERP, OpaccEnterpriseShop, OpaccEnterpriseCRM und OpaccOXAS. Sie basieren auf einer offenen Software-Architektur und aktuellen Technologien. Für den Betrieb können die Kunden zwischen klassischen On-Premise- und modernen Cloud-Konzepten wählen. Nicht zuletzt dank der umfassenden Update-Garantie ist OpaccERP die am häufigsten weiterempfohlene Enterprise-Software im deutschsprachigen Europa. Der Hauptsitz von Opacc befindet sich in Kriens. Opacc beschäftigt über 100 Mitarbeitende. www.opacc.ch

Kontakt:

Urs P. Amrein, Marketing Manager
Opacc Software AG, Industriestr. 13, CH-6010 Kriens/Luzern,
Telefon +41 (41) 349 51 00,
E-Mail: marketing@opacc.ch

Medienbeauftragter: Stockerdirect AG, Beni Stocker,
Agentur für Marketing & PR, Rosenstr. 2, 6010 Kriens/Luzern,
Tel. +41 (41) 340 75 66, E-Mail: b.stocker@stockerdirect.ch



Das könnte Sie auch interessieren: