Handelszeitung

Media Service: Star-Ökonom Kenneth Rogoff lobt die SNB

Zürich (ots) - Der amerikanische Topökonom Kenneth Rogoff lobt im Interview mit der «Handelszeitung» die Geldpolitik der Schweizerischen Nationalbank. «Die SNB hat die Grenzen des Möglichen bereits gedehnt - und es ist nicht leicht, mehr zu tun», sagt Rogoff. Mehr als sie bereits tue, um den Frankenkurs auf einem erträglichen Niveau zu halten, könne sie gar nicht machen. «Die Möglichkeiten der SNB sind schrecklich begrenzt.» Sie könne nichts dagegen ausrichten, dass Europa bereits sieben Jahre lang in Not sei und deshalb der Franken als sicherer Hafen benutzt werde. Insbesondere Kapitalverkehrskontrollen kommen für Rogoff, den ehemaligen Chefökonomen des Internationalen Währungsfonds, für die Schweiz nicht in Frage: Zu wichtig sei die «Finanzintegration mit der Welt» für das Land.

Im Interview äussert sich Rogoff auch zur Wirtschaftspolitik von Donald Trump und dessen potenziell gefährlicher Nominierung für den Chefposten der US-Notenbank.

Kontakt:

Nähere Auskunft erhalten Sie unter Tel: 043 444 57 77 


Weitere Meldungen: Handelszeitung

Das könnte Sie auch interessieren: