edition.Sign AG - Jwala und Karl Gamper

Die Zeichen eines gut gelebten Lebens
Signs by Jwala

    Kramsach/Österreich (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Auf den ersten Blick sind es nur Worte. Aber die Worte, die Jwala Gamper kalligraphiert, berühren die Seele und verwandeln sich mit beschwingter Anmut in inspirierende Botschaften - in Signs.

    Die Kunst der Handschrift interpretiert Jwala auf unvergleichliche Weise in ihren Signs. Es sind Sutren der Gegenwart. Tiefe Wahrheiten, geprägt, gedruckt oder graviert auf Gläser, Textilien und Kerzen, in Bücher, Mappen und auf Karten. Jwala hat lange nach ihrem eigenen Ausdruck gesucht. Und schließlich die eigene Handschrift als Essenz ihres Seins gefunden. In Anlehnung an das Sein und an das englische Wort "sign" wählte sie den Namen für ihre Kunst: Signs by Jwala. Ihre Werke sind geprägt von ihrem hohen Anspruch an handgearbeitete Qualität, an die Gestaltung und liebevoll ausgewählte Materialien. "Wenn wir schöpferisch denken und schöpferisch handeln, dann ist auch unser Leben schöpferisch und entfaltet sich zu einem gut gelebten Leben," fasst Jwala den Grundgedanken ihrer Arbeit zusammen.

    Mit Kreationen wie dem "Sign-Karten-Set" ermutigt sie, Ängste und Sorgen zu verlassen und seine Freude und Schöpferkraft neu zu entdecken. Die 54 Karten sind Anregungen für ein gut gelebtes Leben. So auch die großformatige Sign-Mappe mit dem schlichten Titel "Anfangen". Auf edlem, schweren Papier mit einem Weidenstab als Aufhängung leitet der Rhythmus der Worte zu mehr Stille, Frieden und Authentizität. "Bereit sein. Sich den Träumen stellen. Befreit sein." ermutigt eine Seite dieser künstlerischen Kalligraphien. Es sind WortBilder, die Kraft spenden, sich seinen Sehnsüchten, Träumen und Wünschen zu stellen.

    Ihren eigenen Traum lebt Jwala mit ihrem Ehemann Karl im 500 Jahre alten, denkmalgeschützten Claudiaschlössl in Tirol. Das kleine Schloss ist ein zauberischer Kraftplatz im Herzen des Seendorfes Kramsach. "Andersland" nennen die Gampers das Idyll, wo Freunde stets willkommen sind. Ein Ort, der auf gute Art in den Augenblick führt. Ein Ort, wo die Signs entstehen, aufgeladen von der Weisheit eines gut gelebten Lebens. Ein Ort auch zum Urlauben in des Wortes gutem Sinn.

    Jwala ist es gelungen, mit ihren Signs eine Marke zu schaffen und auch ökonomisch erfolgreich zu sein. Sie setzt damit ein ermutigendes Beispiel für Authentizität mit unkonventionellen Ideen.

    Mehr Infos und Bestellung von Sign-Produkten unter http://www.SIGN.ag

Pressekontakt: Jwala Gamper Claudiaschlössl Claudiaplatz 4-6 6233 Kramsach / Österreich edition@sign.ag



Das könnte Sie auch interessieren: