Magic Software Enterprises (Deutschland) GmbH

Magic Software launcht Magic xpa 3.0 für schnelle Mobile-Entwicklung und In-Memory-Computing

Ismaning (ots) - Die Applikationsplattform Magic xpa schafft neue Möglichkeiten zur Entwicklung von mobilen Cross-Plattform-Apps für Unternehmen. Die In-Memory-Data-Grid-Technologie (IMDG) steigert jetzt App-Performance und macht sie fit für Big- und Fast-Data-Anwendungen.

Magic Software Enterprises Ltd. (NASDAQ and TASE: MGIC), weltweiter Anbieter von Software-Plattformen für Enterprise Mobility, Cloud Applikationen und Business Integration stellt die neue Magic xpa Application Platform 3.0 vor. Die aktualisierte Version der Plattform bietet erweiterte Funktionen für die Mobile-Entwicklung und verfügt über die In-Memory-Data-Grid-Technology (IMDG). Damit schafft Magic xpa 3.0 neue Möglichkeiten für die schnelle Entwicklung von mobilen Cross-Plattform-Apps für Unternehmen.

"Weil mobile Business-Apps zunehmend erfolgskritisch werden, benötigen Unternehmen eine robuste Umgebung, die für Big-Data-Anwendungen hochskaliert werden kann und die die Entwicklung von Unternehmenslösungen beschleunigt", erklärt Ami Ries, Vice President Research & Development bei Magic Software Enterprises Ltd. "Die neuen Fähigkeiten von Magi xpa 3.0 beschleunigen den Entwicklungsprozess und helfen gleichzeitig, die beste User Experience für Business-Apps zu realisieren; auch unter den herausforderndsten Bedingungen."

"Magic xpa ist Teil der Magic End-to-End Enterprises Mobility Lösung, zu der die Integrationsplattform Magic xpi, das Mobile Device Management und auf Mobile spezialisierte Professional Services gehören. Sie stellt insgesamt eine ganzheitliche und kosteneffiziente Lösung für Unternehmen dar, die sichere, professionelle und mobile Apps für Kunden, Partner und Mitarbeiter bereitstellen wollen", ergänzt Ries.

Die Code-freie, Metadaten-basierende Applikationsplattform Magic xpa bietet eine einfach zu bedienende, hochproduktive und kosteneffiziente Entwicklungs- und Deployment-Umgebung, die es IT-Abteilungen und Software-Unternehmen erlaubt, schnell Cross-Plattform-fähige Anwendungen für Desktops und mobile Plattformen mit derselben Logik zu entwickeln.

Kontakt:

Hartmut Giesen
Tel. 02471-921301
giesen@publizistik-projekte.de


Das könnte Sie auch interessieren: