Blancco Oy Ltd.

Software von Blancco erhält Common Criteria Certification

Ludwigsburg, Deutschland (ots/PRNewswire) - - Sichere und permanente Datenlöschung

Als weltweit führender Anbieter für Lösungen zur Datenlöschung hat Blancco [http://www.blancco.com] die Common Criteria (CC) Certification EAL 3+ (Evaluation Assurance Level) sowie ALC_FLR.3 erhalten. Diese international anerkannte Zertifizierung wird von der französischen Sicherheitsbehörde für Informationssysteme herausgegeben und belegt, dass die Software von Blancco einer strengen unabhängigen Prüfung standgehalten hat. Bescheinigt wird der Lösung damit die Fähigkeit, alle Daten sicher und permanent von Festplatten und anderen Speichermeiden zu entfernen. Zudem garantiert das Zertifikat, dass die Software den Standards der International Organization for Standardization (ISO-IEC 15408) entspricht. Für alle Anwender und insbesondere für diejenigen mit sehr sensiblen Daten ist diese Bestätigung ein zusätzlicher Garant für hohe Sicherheit.

Vor allem für europäische Regierungen und Organisationen mit strengen Datenschutzrichtlinien wird mit dem CC-Zertifikat die zuverlässige Funktionsweise der Datenlöschsoftware bestätigt. "Common Criteria ist eine entscheidende Zertifizierung im staatlichen Sektor, die strenge Kriterien anlegt. Sie verlangt ein Höchstmass an Sicherheit bei der Entfernung von Daten von Festplatten, die wiederverwendet oder entsorgt werden. Zusätzlich müssen alle Prozesse mit ausführlichen Berichten nachweisbar gemacht werden", erklärt Thomas Wirth, Geschäftsführer von Blancco CE. "Mit der CC-Zertifizierung erfüllen wir eine Anforderung, die verstärkt aus dem öffentlichen Sektor kommt, aber auch von privaten Unternehmen mit strengen Sicherheitsrichtlinien, die ihre Daten effizient schützen wollen. Im Bereich Datenschutz gibt es zudem eine wachsende Anzahl von Normen und gesetzlichen Vorschriften, die von Regierungen und der Industrie eingehalten werden müssen."

Viele Abteilungen und Behörden europäischer Regierungen und ebenfalls deren Dienstleister müssen vor dem Kauf einer von IT- Security Produkten auf die Common Criteria-Zertifizierung achten. Für private Organisationen schafft das Zertifikat dahingehend Vertrauen, dass die IT-Lösung von einer unabhängigen Stelle geprüft, getestet und für zuverlässig bestätigt wurde. Mit seinen Lösungen erfüllt oder übertrifft das Unternehmen alle wichtigen internationalen Standards für eine sichere Datenlöschung:

        - HMG Infosec Standard 5, Baseline und Enhanced (britischer Standard)
        - BSI/ VSITR (deutsches Verfahren)
        - DOD 5220.22-M & ECE (US-amerikanischer Standard) 

Zusätzlich zur Common Criteria-Zertifizierung verfügt Blancco über zehn weitere nationale und internationale Zertifizierungen, Zulassungen und Empfehlungen [http://www.blancco.com/de/nutzen/fuhren d-bei-zertifizierter-datenloschung ] und ist damit in diesem Bereich führend.

Über Blancco:

Blancco ist die bewährte Datenlöschsoftware für Millionen von Nutzern auf der ganzen Welt. Als Weltmarktführer im Bereich Datenlöschung und des Life-Cycle-Managements bietet Blancco, die am meisten zertifizierte Lösung der Branche. Das Unternehmen unterstützt Anwender aus den verschiedensten Bereichen wie z. B. Finanz- und Bankwesen, Öffentlicher Dienst und Verteidigung sowie die IT-Entsorgungsbranche selbst. Blancco ist mit einem breiten Netz von Niederlassungen und Partnern in Europa, Nordamerika, Naher Osten, Asien und Australien vertreten. Weitere Informationen erhalten Sie unter http://www.blancco.com.

Kontakt für die Leser: Thomas Wirth, Geschäftsführer Blancco Central Europe GmbH Monreposstrasse 53 71634 Ludwigsburg Tel: +49-71-41-9-56-60-25 E-Mail: wirth@blancco-ce.de Web: http://www.blancco.com Kontakt für die Redaktion: WORDFINDER LTD. & CO. KG Silvia Leitel Lornsenstrasse 128 - 130 22869 Schenefeld Tel. +49(0)40-840-55-92-18 Fax +49(0)40-840-55-92-29 E-Mail: sl@wordfinderpr.com Web: http://www.wordfinderpr.com



Das könnte Sie auch interessieren: