Hotel Edelweiss Wagrain

Gemüse statt Kreditkarte - BILD

Zurück zu alten Werten - nach diesem Motto können Gäste im Hotel Edelweiss Wagrain eine Nacht mit Naturprodukten bezahlen.

Wagrain (ots) - Herbstzeit ist Erntezeit. Darum hat sich die Familie Bergmüller vom Hotel Edelweiss Wagrain dieses Jahr etwas Besonderes einfallen lassen: Wer vom 12. September bis 13. Oktober einen Aufenthalt von mehr ab drei Übernachtungen im Hotel Edelweiss verbringt, kann davon eine Übernachtung mit Naturprodukten bezahlen.

Bei der Wahl des Zahlungsmittels hat der Gast weitgehend freie Wahl: Vom Marillenkompott über den Vogerlsalat aus dem eigenen Garten bis zum selbstgebrannten Schnaps ist alles offen. Einzige Bedingung: Fertigprodukte werden nicht angenommen. Biologische, regionale und selbst produzierte Produkte werden hingegen bevorzugt.

Den Hotelbetreibern Saskia und Erich Bergmüller geht es bei der Aktion darum, die besondere Wertigkeit von Natur- und BIO Produkten hervorzuheben. "Wir verwenden selbst in unserem Betrieb so viele BIOProdukte wie möglich. Biologische und regionale Produkte haben für uns einen hohen Stellenwert und das möchten wir mit diesen Angebot ausdrücken", sagt Hotelierin Saskia Bergmüller.

Die Hotelküche verarbeitet diese Produkte dann zu vollwertigen Schmankerln.

2011 wurde das Hotel Edelweiss in Wagrain für Europas ersten Wellnessbereich in Niedrigenergiebauweise mit dem Energy Globe Award ausgezeichnet.

Pressefotos der Aktion "Gemüse statt Kreditkarte" zum Download unter http://www.tourismuspresse.at/redirect/hotel-wagrain

Fotocredit www.24mm.at / Matthäus Weißenbacher

Bild(er) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM / Originalbild-Service sowie im OTS-Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragehinweis:
   Saskia Bergmüller
   Hotel Edelweiss Wagrain
   Weberlandl 65, A-5602 Wagrain
   Tel.: +43(0)6413 8447
   mailto:hotel@mein-edelweiss.at
www.mein-edelweiss.at 

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/11761/aom

*** TP-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.TOURISMUSPRESSE.AT ***

TPT0003 2013-08-22/08:02



Das könnte Sie auch interessieren: