Montega AG

EANS-News: Montega AG
Tom Tailor Holding AG: Tom Tailor trotzt dem schwachen deutschen Textilmarkt

--------------------------------------------------------------------------------
  Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der
  Emittent/Meldungsgeber verantwortlich.
--------------------------------------------------------------------------------
Analysten/Analyse, Aktie, Research, Kaufen

Utl.: Comment (ISIN: DE000A0STST2 / WKN: A0STST)

Hamburg (euro adhoc) - Letzte Woche hat Tom Tailor einen beeindruckenden Zuwachs
seiner Retailumsätze (inkl. E-Commerce) in Q3 von 46% (+49% in 9M 2011)
gegenüber den bereits hohen Vorjahreswerten gemeldet. Aufgrund des anhaltend
hohen Expansionstempos (gegenüber 2010 hat sich die Anzahl der Retail Stores auf
221 fast verdoppelt) und des sinkenden Durchschnittsumsatzes pro Shop ist das
Wachstum jedoch zu relativieren. Allerdings konnte das Retailsegment auch
flächenbereinigt um 2% (+5% in 9M) im Vorjahresvergleich zulegen. Angesichts der
rückläufigen Entwicklung des deutschen Textilmarktes in den letzten Wochen
(siehe Chart links), aufgrund des guten Spätsommerwetters und der konjunkturell
bedingten Belastung des Sentiments, ist die anhaltende Outperformance von Tom
Tailor erstaunlich.

-Tabelle-

Einen zweiten positiven Trend können wir aus der deutlichen Entspannung der
Rohstoffkostenseite erkennen. So hat sich der Preis des wichtigsten Inputfaktors
Baumwolle seit dem Peak (Mitte März 2011 bei ca. 210 Ct. Pro Pfund) etwa
halbiert und notiert aktuell bei ca. 100 Ct (siehe Chart rechts). Allerdings
dürfte sich dies in den Q3-Zahlen margenseitig bislang (noch) nicht signifikant
niederschlagen, da die Ware mit einer Vorlaufzeit von ca. 4 Monaten eingekauft
wird (d.h. aktuell für die Kollektion Febr. 2012). In Q4/2011 und Q1/2012 sollte
sich dieser Effekt jedoch spürbar positiv auswirken. 

Andererseits sind mittelfristig deutliche Lohnkostensteigerungen in Asien
(China, Bangladesch, Indien etc.) anzunehmen, die auch eine "neue Preisrunde"
nötig machen könnten und die sinkendenden Rohstoffpreise teilweise
"kompensieren" würden. Grundsätzlich existieren keine festen bzw. lang laufenden
Lieferverträge, die Inputpreise werden monatlich neu verhandelt. Tom Tailor hat
Zielmargen für seine Produktbereiche definiert, die man aufgrund günstigerer
Einkaufsbedingungen i.d.R nicht kurzfristig anhebt. Vielmehr hat Tom Tailor in
2011 erst die Verkaufspreise erhöht und ist weiterhin bestrebt, seine Produkte
"wertiger" zu machen (bessere Materialien, mehr Applikationen etc.).

Bewertung: Der Peer-Group Vergleich mit einer Reihe von Wettbewerbern aus der
Textilbranche deutet auf eine deutliche Unterbewertung der Tom Tailor-Aktie hin.
Auf Basis des erwarteten KGV für 2012 von 10,4 ergibt sich ein Upside-Potenzial
von etwa 50%. Bei Betrachtung der anderen Multiples zeigt sich ein noch
attraktiveres Bild für Tom Tailor.

-Tabelle-

Fazit: Unser DCF-Modell signalisiert weiterhin einen fairen Wert von 15,40 Euro
je Aktie. Dies entspricht einem Upside-Potenzial von 36%. Somit ist die Tom
Tailor-Aktie sowohl nach dem DCF-Modell als auch im Peer-Group Vergleich
deutlich unterbewertet und wir bekräftigen unser Rating Kaufen und bestätigen
das Kursziel von 15,40 Euro je Aktie.

+++ Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss
bestimmter Börsengeschäfte. Bitte lesen Sie unseren RISIKOHINWEIS /
HAFTUNGSAUSSCHLUSS unter http://www.montega.de +++

Über Montega:

Die Montega AG zählt zu den größten unabhängigen Research-Häusern in
Deutschland. Zum Coverage-Universum des Hamburger Unternehmens gehören eine
Vielzahl von Small- und MidCaps aus unterschiedlichsten Sektoren. Montega
unterhält umfangreiche Kontakte zu institutionellen Investoren,
Vermögensverwaltern und Family Offices mit dem Fokus "Deutsche Nebenwerte" und
zeichnet sich durch eine aktive Pressearbeit aus. Die Veröffentlichungen der
Analysten werden regelmäßig von der Fach- und Wirtschaftspresse zitiert. Neben
der Erstellung von Research-Publikation gehört die Organisation von Roadshows
und Field Trips zum Leistungsspektrum der Montega AG.

Rückfragehinweis: Montega AG - Equity Research


Rückfragehinweis:
Montega AG - Equity Research
Tel.: +49 (0)40 41111 37-80
web: www.montega.de
E-Mail: research@montega.de

Ende der Mitteilung                               euro adhoc 
--------------------------------------------------------------------------------


Unternehmen: Montega AG
             Kleine Johannisstraße  10
             D-20457 Hamburg
Telefon:     +49 (0)40 41111 3780
FAX:         +49 (0)40 41111 3788
Email:    info@montega.de
WWW:      http://www.montega.de
Branche:     Finanzdienstleistungen
ISIN:        -
Indizes:     
Börsen:      
Sprache:    Deutsch
 



Weitere Meldungen: Montega AG

Das könnte Sie auch interessieren: