Adient Ltd. & Co. KG

Johnson Controls entwickelt mit der adidas Group und weiteren Partnern SPEEDFACTORY für automatisiertes Nähen
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert Forschungsprojekt

Burscheid (ots) - Johnson Controls, ein globales Industrieunternehmen mit Kerngeschäftsfeldern in der Automobil-, Gebäude- und Batteriebranche, arbeitet gemeinsam mit der adidas Group und weiteren Partnern an einer stärkeren Automatisierung von Produktionsprozessen in der Textilverarbeitung. Dadurch will der führende Hersteller von Fahrzeugsitzen und Sitzkomponenten die Fertigung von Sitzbezügen optimieren.

"Prozessinnovationen haben für Johnson Controls einen ebenso hohen Stellenwert wie Produktinnovationen", sagt Dr. Andreas Eppinger, Group Vice President Technology Management von Johnson Controls Automotive Seating. "Das Nähen von Bezügen für Fahrzeugsitze erfolgt heute noch weitgehend per Hand. Eine stärkere Automatisierung ist hier sehr komplex. Wir sind jedoch fest davon überzeugt, dass sie realisierbar ist."

Das Projekt SPEEDFACTORY soll Produktionsprozesse in der Textilfertigung von Grund auf neu definieren und die Stärken von Mensch und Maschine kombinieren. Am Ende des Projekts soll der Prototyp einer Anlage stehen, in der Menschen und Roboter gemeinsam Textilprodukte fertigen.

Während die adidas Group die Herstellung von Sportartikeln automatisieren will, ist die Automatisierung des gesamten Produktionsprozesses von Autositzbezügen die Zielsetzung von Johnson Controls. Das Unternehmen will nicht nur das Zuschneiden und Nähen, sondern auch die gesamte Handhabung der Textilien optimieren. In diesem neuen Prozess sollen Textilien in definierter Weise zugeschnitten, zueinander positioniert und dann miteinander zu Sitzbezügen verbunden werden.

Johnson Controls arbeitet gemeinsam mit dem führenden Sportartikelhersteller adidas Group, dem Maschinenbauunternehmen KSL Keilmann Sondermaschinenbau, dem Institut für Textiltechnik der RWTH Aachen und fortiss, einem der TU München angeschlossenen Institut zum Forschungs- und Technologietransfer zu softwareintensiven Systemen und Services, an der SPEEDFACTORY. Das Forschungsprojekt wird vom deutschen Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert.

Über Johnson Controls

Johnson Controls ist ein weltweit führendes Technologie- und Industrieunternehmen mit einem breit gefächerten Produkt- und Serviceangebot und Kunden in über 150 Ländern. Mit unseren 170.000 Mitarbeitern stellen wir hochwertige Produkte her und bieten Dienstleistungen und Lösungen, mit denen wir einen wichtigen Beitrag zur Optimierung der Energie- und Gesamteffizienz von Gebäuden leisten. Bleibatterien, innovative Batterien für Hybrid- und Elektrofahrzeuge sowie Innenraumlösungen für die Automobilindustrie ergänzen unser Portfolio. Bereits 1885 begann unser Engagement für Nachhaltigkeit - mit der Erfindung des ersten elektrischen Raumthermostats. Durch unsere solide Wachstumsstrategie und den Ausbau von Marktanteilen schaffen wir Werte für unsere Anteilseigner und tragen zum Erfolg unserer Kunden bei.

Über Johnson Controls Automotive Experience

Johnson Controls Automotive Experience ist ein Weltmarktführer in den Bereichen Autositze, Dachhimmelsysteme, Türverkleidungen und Instrumententafeln sowie Elektronik für den Fahrzeuginnenraum. Mit unseren Produkten, Technologien und fortschrittlichen Fertigungsmethoden unterstützen wir alle großen Automobilhersteller dabei, sich mit ihren Fahrzeugen im Markt zu differenzieren. Mit mehr als 240 Standorten weltweit sind wir dort vertreten, wo unsere Kunden uns brauchen. Vom Einzelbauteil bis hin zu kompletten Innenraumsystemen begeistern Komfort und Design unserer Produkte die Konsumenten. Dank unserer globalen Leistungsfähigkeit statten wir mehr als 50 Millionen Fahrzeuge pro Jahr aus.

Kontakt:


Johnson Controls GmbH
Automotive Seating
Industriestraße 20-30
51399 Burscheid

Oliver Herkert
Tel.: +49 2174 65-4348
E-Mail: oliver.herkert@jci.com

Folgen Sie Johnson Controls Automotive Seating auf Twitter:
@JCseating



Weitere Meldungen: Adient Ltd. & Co. KG

Das könnte Sie auch interessieren: