hotel.info

Wintersaison 2013/2014: Schweizer Skiregionen bei französischen Urlaubern im Aufwind

Nürnberg (ots) - Frohe Kunde für die Schweizer Skigebiete. Urlaub in der Eidgenossenschaft hat bei französischen Wintersportlern Hochkonjunktur. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des internationalen Online-Buchungsportals hotel.info [ www.hotel.info].

Wintersportziele der Franzosen

Bei den französischen Wintersportlern sind zwar traditionell vor allem die vielen eigenen Skigebiete gefragt. Fast zwei Drittel der Reisewilligen planen, dort den Urlaub zu verbringen. Aber immerhin rund 25 % wählen diese Wintersaison die Schweiz als Reiseziel. Es scheint, als können die heimischen Skiregionen insbesondere französische Wintersportler für sich gewinnen, die 2012 noch Österreich und Italien favorisiert hatten. In beiden Ländern dürften sich den Umfrageergebnissen zufolge dieses Jahr weniger Urlauber aus Frankreich an den Liften und Gondeln anstellen.

Wintersportziele der Deutschen

Die deutschen Urlaubsregionen sind nicht nur bei den Franzosen beliebter als 2012, auch bei den Deutschen selbst sind sie sehr gefragt. Dabei können sie gegenüber dem Vorjahr kräftig auf 32,7 % zulegen und stehen damit an Position 2. Spitzenreiter ist mit Abstand allerdings Österreich (48 %). "Neben exzellenten Skigebieten und der geringen Entfernung kann die Alpenrepublik mit einem überdurchschnittlichen Preis-Leistungs-Verhältnis bei Übernachtungen punkten. Das macht Österreich für deutsche Wintersportler so attraktiv", erklärt Ralf Priemer, als Vorstand unter anderem für den internationalen Hotel-Vertrieb bei hotel.info verantwortlich. So erreichte die österreichische Hotellerie beim europäischen Preis- Leistungs-Vergleich Platz 7, gleich hinter den traditionell günstigen südost- und osteuropäischen Ländern.

Die Schweiz kann zwar eine Position gut machen, dennoch planen dieses Jahr den Umfrageergebnissen zufolge weniger Deutsche (2013: 7,5 %; 2012: 9,7 %) ihren Urlaub in der Schweiz. Auch Italien kann dieses Jahr weniger Wintersportler aus Deutschland für sich gewinnen.

Die vollständige Meldung inklusive tabellarischer Auswertung ist hier zu finden:

http://www.hotel.info/Press/Article?lng=DE&item=2222

Kontakt:

hotel.info 
Hugo-Junkers-Str. 15-17
90411 Nürnberg
Tel: +49 (0)911-59832-0
Fax: +49 (0)911-59832-11
E-Mail: presse@hotel.info
www.hotel.info


Das könnte Sie auch interessieren: