hotel.info

Hotelkosten im Herbst: Starker Anstieg in Genf - international wird die Reisekasse geschont

Nürnberg (ots) - Während in Genf eine deutlich höhere Zimmernachfrage zu steigenden Übernachtungskosten führt, können Schweizer Hotelgäste besonders ausserhalb des Euroraums kräftig sparen. Dies zeigt das aktuelle Hotelpreisbarometer des internationalen Buchungsportals hotel.info, das auf rund 2 Mio. Buchungen pro Jahr basiert.

- In Genf wurde mehr und hochpreisiger gebucht, Zürich günstiger - Japan besonders preiswert - In Brasilien noch kein WM-Effekt bei Hotelpreisen

Ergebnisse des Hotelpreisbarometers für die Schweiz

Mit einem deutlichen Anstieg der durchschnittlichen Übernachtungskosten von 29,01 % auf 240,92 CHF präsentiert sich die Hotellerie von Genf als teuerste der fünf grössten Schweizer Städte. Zu einen war im September insbesondere aufgrund der internationalen Syrien-Gespräche in Genf eine wesentlich höhere Zimmernachfrage zu verzeichnen. Zum anderen wurden aber auch verstärkt hochpreisige Zimmer- bzw. Sternekategorien gebucht.

Auch für Mitte November empfiehlt sich für Genf-Reisende eine frühzeitige Buchung [ www.hotel.info/de/genf/hotels-46593]. Aufgrund der erneuten Friedensgespräche, die für diesen Zeitraum geplant sind, wird mit einem erhöhten Übernachtungsaufkommen gerechnet. Bereits jetzt sind viele Kontingente reserviert.

In Lausanne, Basel und Bern mussten Übernachtungsgäste im September ebenfalls tiefer in die Tasche greifen. Lediglich in Zürich konnten Zimmersuchende sparen. Die durchschnittlichen Übernachtungskosten verringerten sich gegenüber dem Vorjahresmonat um 8 % auf rund 189 CHF.

Ergebnisse des Hotelpreisbarometers für ausgewählte europäische Hauptstädte (Preise in CHF)

London ist in puncto Übernachtungskosten mit durchschnittlich 203,77 CHF noch vor Stockholm und Moskau die teuerste Hauptstadt Europas. Während in der englischen Metropole Hotelgäste über 11 % mehr auf den Tresen legen mussten, konnten die Buchungskunden in der russischen Hauptstadt rund 15 % sparen.

Die vollständige Pressemeldung inklusive tabellarischer Auswertung ist hier zu finden:

http://www.hotel.info/Press/Article?lng=DE&item=2154

Kontakt:

hotel.info
Hugo-Junkers-Str. 15-17
90411 Nürnberg
Tel: +49 (0)911-59832-0
Fax: +49 (0)911-59832-11
E-Mail: presse@hotel.info
www.hotel.info



Weitere Meldungen: hotel.info

Das könnte Sie auch interessieren: