Debiopharm International SA

Debiopharm Group unterstützt Ascepion bei der Entwicklung von Debio 1144 zur Behandlung von chinesischen Krebspatienten

Lausanne (ots) - Suzhou Ascepion Pharmaceuticals, Inc. (Ascepion), ein führendes chinesisches Biopharmaunternehmen, das sich auf die Entdeckung und Entwicklung innovativer hochwertiger molekular-zielgerichteter Arzneimittel konzentriert, und Debiopharm Group[TM] (Debiopharm), ein weltweit tätiger Biopharmakonzern mit Sitz in der Schweiz, kündigten heute an, dass Debiopharm die weitere Entwicklung von Debio 1144 in China fördern wird. Dabei handelt es sich um einen niedermolekularen Wirkstoff in der präklinischen Entwicklung zur Behandlung einer grossen Bandbreite von soliden Tumoren.

Eine Lizenzvereinbarung für die Entwicklung und Vermarktung von Debio 1144, einem oral zu verabreichenden Multi-Kinase-Hemmer, haben Debiopharm und Ascepion bereits unterzeichnet. Nach den ersten positiven präklinischen Ergebnissen mit dem Arzneimittel hat Debiopharm nun beschlossen, Ascepion bei der weiteren Entwicklung von Debio 1144 in China zu unterstützen, da es sich besonders zur Behandlung bestimmter Krebserkrankungen eignet, die gerade in China häufig auftreten.

"Ascepion hat damit die Möglichkeit, ein Krebsmedikament zu entwickeln, das speziell auf den chinesischen Markt zugeschnitten ist", erklärte Rolland-Yves Mauvernay, Präsident und Gründer von Debiopharm Group[TM]. "Debiopharm ist glücklich darüber, seine Kompetenzen mit einem chinesischen Unternehmen teilen zu können, um so ein Arzneimittel zu entwickeln, mit dem verschiedene Krebserkrankungen behandelbar sind, die gerade in Schwellenländern besonders prävalent sind."

"Das Krankheitsspektrum der chinesischen Bevölkerung lässt darauf schliessen, dass das Arzneimittel für diesen Markt hervorragend geeignet ist. Es scheint eine vielversprechende Therapie bei bestimmten Krebserkrankungen chinesischer Patienten zu sein", so Dr. Shan Jiang, Präsident und CEO von Ascepion Pharmaceuticals.

Über Debio 1144

Debio 1144 ist ein Multi-Kinase-Hemmer, der in mehreren präklinischen Modellen eine hohe Wirksamkeit gezeigt hat. Er wird oral verabreicht und hat einen hohen therapeutischen Index.

Über Suzhou Ascepion Pharmaceuticals Inc.

Suzhou Ascepion Pharmaceuticals, Inc. mit Sitz in Suzhou, China, ist ein führendes Biopharmazieunternehmen in China, das sich mit der Entdeckung und Entwicklung von bahnbrechenden niedermolekularen Wirkstoffen beschäftigt. Suzhou Ascepion Pharmaceuticals besitzt eine voll integrierte Plattform und eigenständige Technologien zur Entdeckung und Entwicklung von niedermolekularen Wirkstoffen, die systematisch und produktiv die Signaltransduktion hemmen. Das Unternehmen hat eine Reihe von innovativen niedermolekularen Wirkstoffen zur Behandlung von onkologischen und verwandten Erkrankungen entwickelt. Weitere Informationen über Suzhou Ascepion Pharmaceuticals finden Sie auf der Website www.ascepion.com .

Über Debiopharm Group[TM]

Debiopharm Group[TM] (Debiopharm) ist ein weltweit tätiger Biopharmakonzern mit Sitz in der Schweiz, dessen Schwerpunkt auf der Entwicklung verschreibungspflichtiger Medikamente in Therapiegebieten mit ungedecktem medizinischem Bedarf liegt. Debiopharm lizenziert vielversprechende biologische und niedermolekulare Arzneimittelkandidaten, die die klinische Entwicklungsphase I, II oder III erreicht haben, sowie Kandidaten in früheren Entwicklungsstadien von anderen Unternehmen ein, und entwickelt diese weiter bzw. mit. Die Produktentwicklung wird mit dem Ziel der weltweiten Zulassung und der Ausschöpfung des maximalen Verkaufspotenzials vorgenommen. Vertriebs- und Marketinglizenzen für die Erzeugnisse werden an pharmazeutische Partnerunternehmen vergeben. Debiopharm betätigt sich zudem auf dem Gebiet der Companion Diagnostics, um den Bereich der personalisierten Medizin voranzutreiben. Debiopharm finanziert ihre gesamte Produktentwicklung weltweit aus unabhängigen Quellen und bietet Fachkenntnisse in den Bereichen vorklinische und klinische Studien, Herstellung, Arzneimittelverabreichung und formulierung sowie arzneimittelbehördliche Angelegenheiten. Weitere Informationen über Debiopharm Group[TM] finden Sie unter: www.debiopharm.com

Kontakt:

Debiopharm S.A.	
Beatrice Hirt
Communication Coordinator
Tel.: +41/21/321'01'11
Fax: +41/21/321'01'69
E-Mail: bhirt@debiopharm.com

Weitere Meldungen: Debiopharm International SA

Das könnte Sie auch interessieren: