High-Tech Bridge SA

High-Tech Bridge gibt Kapitalerhöhung und aktualisierte Expansionsstrategie für 2012 bekannt

Genf, Schweiz (ots) - High-Tech Bridge ( https://www.htbridge.ch/pages/company/overview.html ), ein führender Anbieter von Informationssicherheitsdiensten mit Sitz in Genf, erhöht sein Grundkapital auf 3 Millionen CHF (rund 3,3 Millionen USD) und gibt seine Entwicklungsstrategie für das Jahr 2012 bekannt. High-Tech Bridge bleibt weiterhin ein Privatunternehmen, das von Schweizer Anlegern finanziert wird. Aufgrund der jüngsten Erhöhung des Aktienkapitals können zentrale Mitarbeiter und Führungskräfte des Unternehmens nun jedoch Minderheitsbeteiligungen erwerben.

High-Tech Bridge wird ferner sein Angebot an Sicherheitsdienstleistungen im Laufe des Jahres 2012 auf kleine und mittlere Unternehmen ausweiten. CEO Ilia Kolochenko äusserte sich wie folgt: "Wir haben unsere Entwicklungs- und Expansionsstrategie überarbeitet und an die neuen Marktbedingungen angepasst. Da die Wirtschaftslage derzeit nicht die beste ist, müssen wir wettbewerbsfähiger und flexibler sein und die Bedürfnisse der KMU berücksichtigen. Entsprechend stehen Investitionen in Forschung und Entwicklung weiterhin ganz oben auf unserer Liste, damit wir qualitativ hochwertige Informationssicherheitssysteme anbieten und uns von der Konkurrenz abheben können. Im ersten Quartal 2012 werden wir eine halbe Million CHF in unsere firmeneigene F&E-Abteilung investieren, die seit Ende 2011 von Marsel Nizamutdinov geleitet wird."

Frederic Burla, Head of Ethical Hacking and Computer Forensics, hierzu: "Wir werden schon bald die Einführung eines innovativen Informationssicherheitsdienstes bekanntgeben, der vollständig an die aktuellen Marktbedürfnisse in der Schweiz und Europa angepasst ist. Die IT-Infrastruktur ist nahezu vollständig einsatzbereit und die Warenzeichen sind eingetragen. Wir führen derzeit den Betatest durch und anschliessend wird der Dienst öffentlich bekanntgegeben und offiziell eingeführt."

Über High-Tech Bridge

High-Tech Bridge SA bietet Unternehmen, Regierungsbehörden und internationalen Organisationen topaktuelle Informationssicherheitsdienste, wie Penetrationstests (https://www.htbridge.ch/pages/services/penetration_tests.html ), Malware-Analysen (http://www.presseportal.ch/go2/malware_analysis ), digitale Forensik (https://www.htbridge.ch/pages/services/digital_forensics.html ), Quellcode-Tests (https://www.htbridge.ch/pages/services/source_code_review.html ) und Beratung in Sicherheitsfragen unter Anwendung bewährter Verfahren.

Kontakt:

Damien Lavoix 
Projektmanager
High-Tech Bridge SA
Tel.: +41/22/560'68'43
E-Mail:press@htbridge.ch
Internet: https://www.htbridge.ch
Twitter: http://twitter.com/htbridge


Das könnte Sie auch interessieren: