Panasonic Avionics Corporation

Die Panasonic Avionics Corporation liefert eX2 IFEC Systeme für Lufthansas neue A380-Flotte

    Hamburg, Deutschland, May 19, 2010 (ots/PRNewswire) - Die Panasonic Avionics Corporation (http://www.panasonic.aero) (Panasonic), der weltweit führende Anbieter von In-Flight-Entertainment-And-Communication (IFEC) Systemen (Systeme für die modernste Unterhaltung und Kommunikation während des Flugs), gab heute bekannt, dass Lufthansa das Panasonic eX2 ( http://www.panasonic.aero/Products/XSeries.aspx) IFEC System in seinem Flaggschiff-Airbus A380 Flugzeug einsetzen wird.

    Das eX2 IFEC System von Panasonic wird den Passagieren von Lufthansa - in jeder Serviceklasse - eine Unterhaltungs- und Kommunikationsoption bieten, die immer zur Hand ist. Das eX2 IFEC System liefert ein verbessertes Passagiererlebnis mit Zugang zu einer grossen Auswahl an Audio und Video nach Wunsch (AVOD), zum Beispiel die neuesten Spielfilme in bis zu acht Sprachen, TV-Serien, internationale Radiokanäle, CDs, Spiele, Flug- und Informationen über den Anschluss-Gate. Dies alles wird in den im Sitz eingebauten Monitoren gezeigt. Die nutzerfreundliche Schnittstelle lässt dem Passagier die Wahl zwischen 10 unterschiedlichen Navigationssprachen. Strom für die persönlichen elektronischen Geräte steht in der ersten, Business und Economy-Klasse zur Verfügung.

    "Als Lufthansa sein neues Flaggschiff-Flugzeug geplant hat, waren sie bestrebt, die Klassenbesten Annehmlichkeiten anzubieten und jedem Passagier eine aussergewöhnliche Unterhaltungserfahrung zu bieten", so Paul Margis, Geschäftsführer der Panasonic Avionics Corporation. "Wir sind stolz darauf, ein Teil davon zu sein. Indem Lufthansa unser eX2 IFEC System für ihre A380 Flotte ausgewählt hat, stellt das Unternehmen sicher, dass alle Passagiere in der Luft die fesselndste Unterhaltung bekommen."

    "Dies ist sowohl für Lufthansa als auch Panasonic ein grosser Schritt nach vorn", ergänzte Margis. "Es wird dadurch ein neuer Standard im Flugkomfort, Service und Unterhaltung gesetzt."

    Lufthansa hat 15 der Airbus A380 Flugzeuge bestellt. Das Flugzeug wird 526 Sitzplätze in drei Klassen auf zwei Ebenen haben. Es wird erwartet, dass vier der Flugzeuge am Ende des Jahres in Betrieb sein werden. Die ersten Flugstrecken werden zwischen Frankfurt und den Zielflughäfen Tokio, Beijing und Johannesburg sein.

    Der erste gewerbliche Flug wird am 11. Juni Frankfurt in Richtung Tokio verlassen.

    Informationen zu Lufthansa

    Als eine der weltweit grössten Fluggesellschaften fliegt Lufthansa etwa 194 Ziele in 79 Ländern an. Zusammen mit ihren Star Alliance Partnern, bietet die Lufthansa Flugverbindungen zu 975 Zielen in mehr als 162 Ländern an und erreicht weltweit über 805 Flughäfen. Lufthansa betreibt eines der komplexesten Netzwerke der Transatlantikroute - mit 250 wöchentlichen Flügen von seinen 22 Gateways in Nordamerika aus. Da Lufthansa 15 Flugzeuge bestellt hat, ist der Unternehmen nun der grösste europäische Betreiber des kraftstoffsparenden Airbus A380. Es ist auch der erste Kunde der neuen Boeing 747-8. Erste Auslieferungen gibt es im Jahr 2010. Zurzeit hat Lufthansa 170 Flugzeuge im Wert von mehr als 20 Milliarden USD bestellt. Weitere Informationen oder Reservierungen finden Sie auf www.lufthansa.com.

    Informationen zur Panasonic Avionics Corporation

    Die Panasonic Avionics Corporation ist der weltweit führende Hersteller von In-Flight-Entertainment- und Kommunikationssystemen. Die erstklassigen Lösungen des Unternehmens werden von einem professionellen Wartungsdienst unterstützt und können direkt in die Flugzeugkabine integriert werden. Die Fluggesellschaften sind daher in der Lage, Passagieren dank zahlreicher Unterhaltungsangebote, das bestmögliche Reiseerlebnis zu bieten. Dies führt bei sinkenden Gesamtkosten zu einer verbesserten Qualität der Kommunikationssysteme und -lösungen.

    Das 1979 gegründete US-amerikanische Unternehmen Panasonic Avionics Corporation ist eine Tochtergesellschaft der Panasonic Corporation Nordamerika - der massgeblichen nordamerikanischen Tochtergesellschaft der Panasonic Corporation . Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Lake Forest, Kalifornien und beschäftigt über 2.600 Mitarbeiter. Es verfügt über Niederlassungen an 50 Standorten weltweit und bedient über 200 Kunden aus aller Welt. Es hat schon über 3.700 Flugzeuge mit dem IFEC-System ausgestattet. Weitere Informationen finden Sie auf http://www.panasonic.aero.

ots Originaltext: Panasonic Avionics Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
CONTACT:  Theresa Yeoh von Panasonic Avionics Corporation,
+1-949-632-0149,Theresa.Yeoh@panasonic.aero



Weitere Meldungen: Panasonic Avionics Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: