Panasonic Avionics Corporation

Panasonic Avionics Corporation entscheidet sich für die Deutsche-Telekom-Tochter T-Mobile zum Angebot von Konnektivitätslösungen an Bord von Flugzeugen

Lake Forest, Kalifornien, March 29, 2010 (ots/PRNewswire) - Die Panasonic Avionics Corporation (http://www.panasonic.aero/) (Panasonic), das weltweit führende Unternehmen für modernste In-Flight-Entertainment- und Kommunikationssysteme (IFEC), gab heute den Abschluss einer neuen strategischen Vereinbarung mit der Deutschen Telekom bekannt. Gemäss der vertraglichen Bestimmungen dieser neuen Vereinbarung wird die Deutsche Telekom mit seiner Tochtergesellschaft T-Mobile zum bevorzugten Dienstanbieter von drahtlosem Internet im Rahmen der Global Communications Suite von Panasonic Avionics. "Panasonic ist begeistert, diese neue Geschäftsbeziehung zur Deutschen Telekom bekannt zu geben. Wir sind davon überzeugt, dass die Marke T-Mobile unsere Global Communications Suite perfekt ergänzen wird", so Paul Margis, Chief Executive Officer der Panasonic Avionics Corporation. "T-Mobile ist eine etablierte und erstklassige Marke, die uns eine beeindruckende Auswahl an weltweiten Roaming-Vereinbarungen sowie seine exzellenten Fähigkeiten im Hinblick auf Kundendienst, Rechnungsabwicklung und Support zur Verfügung stellen wird. In zahlreichen Fällen bestehen bereits enge Kundebeziehungen zwischen T-Mobile und seinen Roaming-Partnern sowie den Passagieren, die Fluggesellschaften sowie Panasonic gerne bedienen würden. Durch eine Kombination der Vorteile von T-Mobile mit den einzigartigen Kommunikationslösungen unserer Global Communications Suite werden Panasonic und die Deutsche Telekom in der Lage sein, Flugzeug-Crew und -Passagieren ein beispielloses Kundenerlebnis im Hinblick auf Breitband-Internet sowie Daten- und Sprachkommunikation zu bieten." "Durch diesen Zusammenschluss mit der Panasonic Avionics Corporation im Bereich der In-Flight-Konnektivitätslösungen und unserer Kompetenz im Hinblick auf Kundenwünsche und Telekommunikationstrends ergeben sich riesige Möglichkeiten für beide Partner", so Philipp Humm, Chief Regional Officer Europe der Deutschen Telekom. "Wir blicken einer erfolgreichen Zukunft entgegen und freuen uns darauf, bei Kommunikationsdiensten in völlig neue Höhen vorzustossen." Die Panasonic Global Communications Suite bietet Passagieren und Crew einen schnellen Breitband-Internetzugang sowie Daten- und Sprachkommunikation auf GSM- oder Wi-Fi-fähigen Geräten. Gemäss der vertraglichen Bestimmungen dieser neuen Vereinbarung wird die Deutsche Telekom für die Verwaltung des Internet-Gateway verantwortlich sein und sich ausserdem um die Zahlungsabwicklung und die Kundenbetreuung im Zusammenhang mit Wi-Fi-Diensten kümmern. Darüber hinaus wird die Deutsche Telekom für Marketing und Werbung zuständig sein, um die Verbreitung dieser Dienste gezielt zu fördern. Die Panasonic Global Communications Suite kann als eigenständiger Dienst genutzt oder aber in bestehende IFEC-Systeme von Flugzeugen integriert werden. Fluggesellschaften wird so die nötige Flexibilität geboten, um seinen Passagieren Konnektivitätslösungen über einen kostenpflichtigen Zugang ins Internet oder durch Werbung finanzierte Inhalte und gesponsorte Internet-Sitzungen zur Verfügung stellen zu können. Die Global Communications Suite unterstützt bei Passagieren beliebte Online-Aktivitäten wie beispielsweise den Zugriff auf Unternehmens-VPN oder -Intranet, Internetsurfen, persönliche E-Mails und Instant Messaging sowie soziale Netzwerke und Online-Shopping. Informationen zur Deutschen Telekom AG Mit mehr als 151 Millionen Mobilfunk-Kunden, mehr als 38 Millionen Festnetz-Kunden und mehr als 15 Millionen Breitbandzugängen (Stand: 31. Dezember 2009) ist die Deutsche Telekom eines der weltweit führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen. Die Marken des Unternehmens sind unter den Bezeichnungen T-Home (Festnetz-Telefonie, Breitband-Internet), T-Mobile (Mobilkommunikation) und T-Systems (ICT-Lösungen) bekannt. Als internationale Unternehmensgruppe mit Niederlassungen in etwa 50 Ländern und nahezu 260.000 Mitarbeitern (Stand: 31. Dezember 2009) erwirtschaftete die Deutsche Telekom mehr als die Hälfte ihrer Umsätze von 64,6 Mrd. EUR im Jahr 2009 ausserhalb Deutschlands. Weitere Informationen stehen unter www.telekom.com zur Verfügung. Informationen zur Panasonic Avionics Corporation Die Panasonic Avionics Corporation ist der weltweit führende Hersteller von In-Flight-Entertainment- und Kommunikationssystemen. Die erstklassigen Lösungen des Unternehmens werden von einem professionellen Wartungsdienst unterstützt und können direkt in die Flugzeugkabine integriert werden. Fluggesellschaften sind daher in der Lage, Passagieren dank zahlreicher Unterhaltungsangebote das bestmögliche Reiseerlebnis zu bieten. Gleichzeitig kann so bei sinkenden Gesamtkosten die Qualität von Kommunikationssystemen und -lösungen verbessert werden. Das 1979 gegründete US-amerikanische Unternehmen Panasonic Avionics Corporation ist eine Tochtergesellschaft der Panasonic Corporation of North America - der massgeblichen nordamerikanischen Tochtergesellschaft der Panasonic Corporation . Das Unternehmen hat seinen Sitz in Lake Forest, Kalifornien, beschäftigt über 2.600 Mitarbeiter und verfügt über Niederlassungen an über 50 Standorten weltweit. Das Unternehmen bedient ausserdem über 200 Kunden aus aller Welt und hat bereits mehr als 3.700 Flugzeuge mit IFEC-Systemen ausgestattet. Besuchen Sie http://www.panasonic.aero für weitere Informationen. ots Originaltext: Panasonic Avionics Corporation Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: CONTACT: Theresa Yeoh von Panasonic Avionics Corporation, +1-949-632-1049,Theresa.Yeoh@panasonic.aero

Das könnte Sie auch interessieren: